• Vancouver, British Columbia / 3. Mai 2023 / IRW-Press / – Usha Resources Ltd. (USHA oder das Unternehmen) (TSX-V: USHA) (OTCQB: USHAF) (FWB: JO0), ein nordamerikanisches Mineralerwerbs- und -explorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Erschließung bohrbereiter Lithium- sowie anderer Batterie- und Edelmetallprojekte gerichtet ist, freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen, vorbehaltlich der Genehmigung durch die TSX Venture (die Börse), fünf (5) Optionen (die Optionsvereinbarungen) mit 2758145 Ontario Ltd. (der Verkäufer) mit Sitz in Atikokan (Ontario) abgeschlossen hat. Diese Optionsvereinbarungen räumen USHA das Recht auf den Erwerb einer ungeteilten 100%igen Beteiligung an fünf (5) weiteren Lithium-Pegmatit-Projekten in Ontario ein: die Projekte Lee Lake, Mead, Bluett, Gathering Lake und Triangle Lake.

    Wir freuen uns sehr, dass wir unser wachsendes Portfolio an Hartgestein-Lithiumprojekten um solch hochwertige Projekte erweitern können, so Deepak Varshney, CEO von Usha Resources. Jedes dieser Konzessionsgebiete bietet aus technischer Sicht das Potenzial, die nächste große Entdeckung in Ontarios wachsender Lithiumhochburg zu sein. Während wir unsere Erfahrung und unseren anfänglichen Erfolg bei Jackpot Lake nutzen, um günstige Bedingungen für diese jüngsten Akquisitionen zu erzielen, intensivieren sich auch unsere australischen Beziehungen und laufenden Gespräche angesichts der gemeinsamen Überzeugung, dass sich alle unsere kanadischen Projekte, einschließlich White Willow, für erfolgreiche und aus finanzieller Sicht umsichtige Partnerschaften eignen, die unseren Aktionären zugutekommen und diese Projekte voranbringen werden, während wir unsere Aktienstruktur sorgfältig verwalten.

    Der Erwerb dieser Projekte ist Teil der Strategie des Unternehmens, ein wachsendes Portfolio von Hartgesteinsprojekten aufzubauen, die das zu 100 % unternehmenseigene Vorzeigeprojekt, das Lithium-Soleprojekt Jackpot Lake (Jackpot Lake), in hohem Maße komplementieren. Das Unternehmen absolviert derzeit sein erstes Bohrprogramm bei Jackpot Lake, um eine NI 43-101-konforme Ressource abzugrenzen. Am 12. April 2023 meldete das Unternehmen die höchsten Lithiumgehalte, die jemals auf dem Projekt ermittelt wurden: 820 ppm Li, mit im Schnitt 334 ppm Li in dreißig Proben, die aus oberflächennahen Böden (<500 Fuß) entnommen wurden. Dieser Wert entspricht mehr als dem Vierfachen des gemeldeten historischen Durchschnitts und schneidet im Vergleich zum gemeldeten Durchschnittswert von 100 ppm für die Formation Esmeralda, eine der potenziellen Quellen für die Lithiumanreicherung der Solen im Clayton Valley, sehr gut ab. Die Formation Esmeralda ist der Standort der von Albemarle betriebenen Lithium-Sole-Mine Silver Peak, des einzigen Lithiumproduzenten in den Vereinigten Staaten. Monk, L. et al. 2011. Geochemistry of Lithium-rich brines in Clayton Valley, Nevada, USA. Society of Geology Applied to Ore Deposits Bi-annual Meeting, Antofogasto, Chile.
    Das Unternehmen wartet derzeit auf die Ergebnisse der begrenzten Bohrungen, die im Rahmen eines ersten Bohrlochs bei Jackpot Lake absolviert wurden, und wird in Kürze die Bohrung bis in 2.000 Fuß Tiefe fortsetzen, um die Installation des Bohrlochs bis zum Grund des Beckens und die Beprobung der Sand- und Konglomeratzone mit höherer Porosität abzuschließen. Diese Zone ist der Schwerpunkt für die Expansion im Clayton Valley; hier könnten nach Ansicht des Unternehmens die besten potenziellen Solen vorkommen.

    Der Sommer wird für das Unternehmen sehr arbeitsintensiv sein, nachdem wir die ersten beiden Bohrlöcher bei Jackpot Lake abschließen und mit der Exploration unserer Hartgesteinsprojekte beginnen werden, so Varshney weiter. Mit einem Working Capital von etwa 3 Millionen Dollar, begrenzten ausstehenden Kosten bei Jackpot Lake im Zuge unserer Bemühungen, eine erste NI 43-101-konforme Lithium-Sole-Ressourcenschätzung durchzuführen, und der Flexibilität, möglicherweise mit strategischen Unternehmen aus Australien bei unseren Lithium-Pegmatit-Projekten zusammenzuarbeiten, ist Usha gut aufgestellt, um sich weiterzuentwickeln und die Marktkapitalisierung von heute knapp über 12 Millionen Dollar auszubauen.

    Eckdaten des Portfolios

    – USHA hat Optionen auf den Erwerb von 5 Konzessionsgebieten mit einer Gesamtfläche von 13.408 Hektar erworben und damit sein Lithiumkonzessionsportfolio in Ontario auf 7 Konzessionsgebiete mit einer Fläche von 29.088 Hektar erweitert.
    – USHA verfügt nun über eine Präsenz in vier (4) weiteren großen Lithium-Cäsium-Tantal-(LCT)-Pegmatitgebieten in Ontario mit starkem geologischem Potenzial, zusätzlich zu seinem Lithium-Tantal-Projekt White Willow (15.680 Hektar), das Standort von 200 Pegmatiten ist und bereits über ein nachweislich ertragreiches LCT-Pegmatitsystem mit hochgradigem, grobkörnigem Tantalit verfügt. Ein solches System kommt bekanntermaßen nur an einem anderen Standort in Ontario vor, nämlich im Pegmatit North Aubrey im Projekt Seymour Lake von Green Technology Metals (GT1), wo GT1 eine Ressource von 9,9 Millionen Tonnen mit 1,04 % Li2O identifiziert hat (siehe Pressemeldung des Unternehmens vom 28. März 2023).
    – Gathering Lake und Triangle Lake: Gesamtfläche von 8.938 Hektar innerhalb des ertragreichen Pegmatitfelds Georgia Lake, östlich der Lagerstätte Georgia Lake von Rock Tech Lithium, die eine angedeutete Ressource von 10,6 Millionen Tonnen mit 0,88 % Li2O und eine vermutete Ressource von 4,22 Millionen Tonnen mit 1,04 % Li2O beherbergt, sowie der Entdeckung Jackpot von Imagine Lithium, bei der 25,5 Meter mit 1,21 % Li2O identifiziert wurden. Die Lithiumvorkommen in diesem Feld verlaufen entlang einer primären Verwerfung, die durch Triangle Lake verläuft und an Gathering Lake angrenzt. Dies deutet darauf hin, dass es sich bei den kartierten Pegmatiten auf diesen Konzessionsgebieten um stark fraktionierte LCT-Pegmatite handeln könnte, die Spodumen enthalten.
    – Lee Lake: Fläche von 2.476 Hektar westlich der Claims North Seymour Lake von GT1 und etwa 10 Kilometer nordwestlich des Projekts Seymour Lake, das eine Ressource von 9,9 Millionen Tonnen mit 1,04 % Li2O beherbergt. Lee Lake liegt innerhalb desselben Grünsteingürtels, der auch Standort von Seymour Lake ist, und grenzt an den Claimblock, der 2023 im Zentrum der Bemühungen von GT1 stehen wird, um neue nahegelegene Lithiumentdeckungen zu machen und die Ressourcenbasis bei Seymour strategisch zu erweitern.
    – Mead: Fläche von 1.001 Hektar, die an beiden Ost-/West-Grenzen an das Projekt Hearst von Brunswick Resources angrenzt, wo ein laufendes Bohrprogramm zur Bewertung des spodumenhaltigen Pegmatits Decoy und anderer Pegmatite entlang des Trends in Richtung Westen/Südwesten zum Konzessionsgebiet Mead bis in 2 Kilometer Entfernung von der Claim-Grenze absolviert wird. Mead befindet sich innerhalb desselben Granit-Sediment-Gürtels wie Decoy, und Luftaufnahmen haben das Vorkommen von ausbeißenden Pegmatiten bei Mead im Streichen von Decoy bestätigt. Dies deutet darauf hin, dass dieses Projekt möglicherweise stark fraktionierte LCT-Pegmatite enthält, die Spodumen enthalten.
    – Bluett: Fläche von 993 Hektar, die an das Projekt Mavis Lake von Critical Resources Limited angrenzt, wo bereits Bohrungen über 20.000 Meter niedergebracht wurden und weitere 20.000 Bohrmeter im Jahr 2023 geplant sind, um eine erste Ressource zu definieren. In Bohrkernen und in Ausbissen wurde das Vorkommen von Pegmatitgängen bei Bluett nachgewiesen. Bluett befindet sich entlang einer wichtigen Subprovinzgrenze, was auf ein großes Potenzial dieses Projekts für stark fraktionierte LCT-Pegmatite hindeutet, die Spodumen enthalten.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/70353/USHA_030523_DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1 – Regionale Karte, auf der die Lage des Lithium-Pegmatit-Portfolios von Usha im Vergleich zu anderen bedeutenden Projekten in diesem Gebiet eingezeichnet ist.

    Die Bedingungen der Vereinbarungen

    Gemäß den Optionsvereinbarungen kann das Unternehmen jeweils eine 100%ige Beteiligung an den Projekten Lee Lake, Mead, Bluett, Gathering Lake und Triangle Lake erwerben, indem es die folgenden in der nachstehenden Tabelle angeführten Gegenleistungen zahlt:

    Konzessionsgebiet Lee Lake Bluett Mead Gathering Lake Triangle Lake
    Zahlungsform Barmittel Aktien Barmittel Aktien Barmittel Aktien Barmittel Aktien Barmittel Aktien
    Unterzeichnung $10.000 75.000 $5.000 50.000 $5.000 50.000 $12.000 50.000 $13.350 50.000
    1. Jahrestag $20.000 100.000 $12.500 75.000 $12.500 75.000 $12.500 75.000 $12.500 75.000
    2. Jahrestag $40.000 125.000 $20.000 100.000 $20.000 100.000 $20.000 100.000 $20.000 100.000
    3. Jahrestag $60.000 150.000 $25.000 187.500 $25.000 187.500 $25.000 187.500 $25.000 187.500
    gesamt $130.000 450.000 $62.500 412.500 $62.500 412.500 $69.500 412.500 $70.850 412.500

    Das Unternehmen hat dem Verkäufer eine 2%ige NSR-Lizenzgebühr (die NSR-Lizenzgebühr) für jedes der Projekte eingeräumt, die Gegenstand der Optionsvereinbarungen sind: Lee Lake, Mead, Bluett, Gathering Lake und Triangle Lake. Das Unternehmen kann jederzeit die Hälfte der NSR-Lizenzgebühr für einen Preis von 1.000.000 Dollar pro Projekt erwerben.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Der technische Inhalt dieser Pressemeldung wurde von Herrn Andrew Tims, P.Geo., einem qualifizierten Sachverständigen im Sinne von National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

    Über Usha Resources Ltd.

    Usha Resources Ltd. ist ein nordamerikanisches Mineralerwerbs- und -explorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Erschließung qualitativ hochwertiger Batterie- und Edelmetallkonzessionsgebiete gerichtet ist, die bohrbereit sind und beträchtliches Erschließungs- und Erweiterungspotenzial aufweisen. Das Portfolio von Usha mit Sitz in Vancouver in British Columbia bietet eine Diversifizierung mit zahlreichen Zielen und umfasst Jackpot Lake, ein Lithiumprojekt in Nevada, White Willow, ein Lithiumprojekt in Ontario, sowie Lost Basin, ein Gold-Kupfer-Projekt in Arizona. Usha wird an der TSX Venture Exchange unter dem Kürzel USHA, an der OTC Exchange unter dem Kürzel USHAF und an der Börse Frankfurt unter dem Kürzel JO0 gehandelt.

    USHA RESOURCES LTD.
    Deepak Varshney
    CEO und Director

    Nähere Informationen erhalten Sie über Tyler Muir, Anlegerservice unter der Rufnummer 1-888-772-2452 oder per E-Mail an tmuir@usharesources.com oder auf der Website unter www.usharesources.com.

    Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen:

    Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetzgebung enthalten. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die gegenwärtigen Überzeugungen des Managements wider und basieren auf einer Reihe von Schätzungen und/oder Annahmen, die vom Unternehmen vorgenommen wurden, sowie auf Informationen, die dem Unternehmen gegenwärtig zur Verfügung stehen und die, obwohl sie als vernünftig erachtet werden, bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche zukunftsgerichteten Informationen weder Versprechungen noch Garantien darstellen und bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten unterworfen sind, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, politische und soziale Ungewissheiten, unsichere und unbeständige Aktien- und Kapitalmärkte, einen Mangel an verfügbarem Kapital, die tatsächlichen Ergebnisse von Explorationsaktivitäten, Umweltrisiken, zukünftige Preise für Basismetalle und andere Metalle, Betriebsrisiken, Unfälle, arbeitsrechtliche Probleme, Verzögerungen bei der Erlangung von behördlichen Genehmigungen und Erlaubnissen sowie andere Risiken in der Bergbaubranche.

    Das Unternehmen befindet sich derzeit in einem Explorationsstadium. Die Exploration ist hochgradig spekulativ, birgt viele Risiken, erfordert erhebliche Ausgaben und führt möglicherweise nicht zur Entdeckung von Mineralvorkommen, die gewinnbringend abgebaut werden können. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen derzeit auf keinem seiner Konzessionsgebiete über Reserven. Es kann daher nicht garantiert werden, dass sich solche zukunftsgerichteten Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen erwartet werden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Usha Resources Ltd.
    Deepak Varshney
    1575 Kamloops Street
    V5K 3W1 Vancouver, BC
    Kanada

    email : deepakvarshney101@gmail.com

    Pressekontakt:

    Usha Resources Ltd.
    Deepak Varshney
    1575 Kamloops Street
    V5K 3W1 Vancouver, BC

    email : deepakvarshney101@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Usha Resources informiert über den aktuellen Stand bei Jackpot Lake, setzt die Erweiterung des Lithiumportfolios fort und erwirbt im Rahmen einer Akquisition fünf weitere höffige Pegmatitprojekte in Ontarios Lithiumhochburg


    veröffentlicht am 3. Mai 2023 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 2 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: