• Mit dem angestiegenen Uranpreis steigt auch der Wert hochwertiger Uranprojekte.

    BildSo wie bei anderen Rohstoffen, beispielsweise Gold, so ist es auch beim Uran. Der Wert und die Renditen der Urangesellschaften steigen. Zwar hatte die Branche ihre Krise aufgrund weniger Nachfrage nach dem Fukushima-Desaster. Manche großen Produzenten mussten sogar ihre Produktion drosseln. Doch langfristig wird die Nachfrage die potenzielle Produktion übersteigen, so Studien. Mittlerweile werden Bergbaubetriebe, die aufgrund Covid-19 geschlossen waren, wieder hochgefahren, doch das bedeutende Uranprojekt Cigar Lake ist noch geschlossen.

    Sehr viel des für Atomkraftwerke nötigen Urans kommt aus Kasachstan. Das dort ansässige Unternehmen Kazatomprom ist der weltweit größte Uran-Bergbaubetrieb. Bis 2009 lieferte noch Kanada den größten Anteil der globalen Uranproduktion. Kanada und speziell das Athabasca-Becken in Saskatchewan spielen aber auch heute eine große Rolle im Urangeschäft. Denn die reichhaltigen Uranerz-Körper dort besitzen die höchsten Urangehalte.

    Für im Athabasca-Becken befindliche Unternehmen wie etwa IsoEnergy – https://www.rohstoff-tv.com/play/newsflash-mit-goldmining-rnc-minerals-isoenergy-und-gold-terra-resources/ -, sollten bei einem jetzt steigenden Uranpreis die Chancen auf lukrative Gewinne also gut sein. Immerhin besitzt das Unternehmen dort 21 Uranexplorationsgrundstücke auf einer Fläche von 170.700 Hektar.

    Die Kernkraftindustrie verbraucht mehr Uran, als derzeit produziert wird. Laut der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEA) wird durch die Zunahme von Atomreaktoren der weltweite Uranbedarf weiter ansteigen. Dass ausreichende Urankapazitäten wichtig sind, haben auch die USA erkannt. Die große Abhängigkeit von Uranlieferungen aus anderen Ländern soll reduziert werden. Zu den US-Uranwerten gehört Uranium Energy – https://www.rohstoff-tv.com/play/uranium-energy-beste-position-fuer-neustart-von-us-uranproduktion/ -. Mit Uranprojekten in Texas, Wyoming, New Mexiko, Paraguay und Arizona, die bereits teilweise genehmigt oder weit fortgeschritten sind, sollten der Gesellschaft Uran-Abnehmer gewiss sein.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Uranium Energy (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/uranium-energy-corp/ -) und IsoEnergy (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/iso-energy-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015150268438
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015150268438
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Uranprojekte werden wertvoller


    veröffentlicht am 13. Juli 2020 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 4 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: