• Marcus Straßer erzählt in „SUFO – und der Stern, der nicht da war“ die Geschichte von drei Kindern, die versuchen, sich in ihrer Welt zurechtzufinden.

    BildDieser Roman erzählt die Geschichte von SUFO – den Superforschern. Eigentlich ein reichlich alberner Name, aber das spielt keine Rolle für Gerald, B (eigentlich Beatrice) und Tomm (mit zwei „m“), drei zwölfjährige Kinder. Die SUFO wollen forschen und entdecken wie große Wissenschaftler: den Mond, die Planeten, das Weltall, am besten einfach alles – damit alles endlich einen Sinn ergibt. Und so forschen sie und entdecken dabei einen merkwürdigen Stern, den sonst niemand sieht. Es ist ein Stern, der nicht da sein sollte. Er blinkt immer schneller und wird immer größer. Dies ist keine Geschichte über Kinder, die schlauer und vernünftiger sind als alle Erwachsenen. Es ist auch keine Geschichte über Kinder, die sich gegenseitig ihr Herz ausschütten, oder ihre getrennten Eltern wieder zusammenbringen möchten. Dies ist keine Geschichte über grüne Außerirdische in bunten Raumschiffen.

    Der Roman „SUFO – und der Stern, der nicht da war“ von Marcus Straßer erzählt die Geschichte von drei Kindern, die versuchen, sich in ihrer Welt zurechtzufinden, auch wenn sie am Ende vielleicht nur sich selbst und die Menschen um sich herum erforscht haben. Der Autor selbst lebt seit 49 Jahren auf keinem blinkenden Stern, sondern auf diesem Planeten und ist eigentlich Diplom-Physiker. Das Schicksal hat ihn jedoch in Richtung Computer geführt und daher arbeitet er nun als IT-Leiter in einer Softwarefirma für Verlage und die Buchbranche. Nebenher hat er aber schon immer nicht nur Computerprogramme geschrieben, sondern auch Geschichten und Bücher, insbesondere früher auch Kinderhörspiele für das Radio.

    „SUFO – und der Stern, der nicht da war“ von Marcus Straßer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-38329-6 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    SUFO – und der Stern, der nicht da war – Science Fiction Roman für junge Leser


    veröffentlicht am 20. Oktober 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 2 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: