• Eine Umfrage unter Banken und Unternehmen hat ergeben, dass die Branchen nicht so bereit sind, wie sie denken

    Bretten, Deutschland / ACCESSWIRE / 26. Januar 2023 / SEEBURGER hat sich mit dem führenden Forschungs- und Beratungsunternehmen Celent zusammengetan, um eine globale Umfrage zur Bereitschaft von Banken und Unternehmen bzgl. ISO 20022 durchzuführen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69027/SEEBURGERandCelentonISO20022_DE_PRCOM-neu.001.png

    Laut einer neuen Umfrage von Celent sind Banken und Unternehmen nicht so gut auf die bevorstehende Umstellung auf ISO 20022 vorbereitet, wie sie es sein sollten. Die gemeinsam mit SEEBURGER durchgeführte Umfrage ergab, dass nur 28 % der Banken angaben, auf die Umstellung auf ISO 20022 vollständig vorbereitet zu sein, und dies trotz der Tatsache, dass die Frist für die Compliance mit den Vorschriften für Finanzinstitute nur noch zwei Jahre entfernt ist.

    ISO 20022 ist ein globaler Standard für den Zahlungsverkehr, der von Banken und anderen Finanzinstituten weltweit übernommen wird. Die Umstellung auf ISO 20022, die im März 2023 beginnen soll, wird als eine wichtige Initiative zur Modernisierung der globalen Finanzinfrastruktur angesehen.

    Die Umstellung auf das neue Nachrichtenformat stellt eine große Herausforderung dar, was Geld, Arbeitszeit und Eingriffe in die Kernsysteme der Banken angeht. Gleichzeitig werden sie nicht von ihren Vorbereitungen profitieren können, wenn nicht auch die Unternehmen, mit denen sie die Daten austauschen, ebenso in der Lage sind, diese zu verarbeiten. Für die Umfrage ISO 20022 – Ready or Not, Here it Comes (ISO 20022 – Bereit oder nicht, sie kommt) befragten SEEBURGER und Celent jeweils 211 globale Banken und Unternehmen, um herauszufinden, wie bereit die Branchen sind und welche Vorteile Banken und Unternehmen von der Migration erwarten – mit einigen überraschenden Ergebnissen. Gareth Lodge, Principal Analyst Payments bei Celent, betont, dass ISO 20022 nicht nur auf dem besten Weg ist, sondern den Punkt bereits überschritten hat, der heute weltweit am weitesten verbreitete Zahlungsstandard zu sein.

    Sowohl Banken als auch Unternehmen erwarten, dass beide Seiten in gewissem Maße von der Migration profitieren – beide Seiten sehen jedoch auch, dass die Vorteile hauptsächlich auf der Bankseite liegen, nachdem die abgegebenen Stimmen für Unternehmen durchweg einstellig sind. Da der Datenreichtum, den ISO 20022 zu bieten hat, nur extrahiert werden kann, wenn beide Seiten gleichermaßen in der Lage sind, ihn zu verarbeiten, ist dies eine besorgniserregende Annahme.

    Es bleibt zwar noch etwas Zeit, sich auf die Umstellung auf ISO 20022 vorzubereiten, die Ergebnisse der Umfrage deuten jedoch darauf hin, dass viele Banken und Unternehmen die damit verbundene Herausforderung möglicherweise unterschätzen und nicht die notwendigen Schritte unternehmen, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten. Dies könnte sie daran hindern, die Vorteile des neuen Formats nach Ablauf der Frist voll auszuschöpfen.

    Ulf Persson, Senior Vice President, Strategic Product Management and Analyst Relations von SEEBURGER, kommentiert: Bei SEEBURGER verstehen wir die inneren Abläufe der Kernsysteme und -anwendungen unserer Kunden. Wir kennen ihre Geschäftsanforderungen und die Herausforderungen, denen sie bei der Migration zu einer neuen Infrastruktur gegenüberstehen. Die Daten aus dieser Umfrage werden uns helfen, das Ökosystem der Finanzdienstleistungen noch besser zu bedienen.

    Hier (pr.report/Jd-9kIK8) können Sie den vollständigen Bericht zur Umfrage herunterladen und erfahren, an welchem Punkt sich die Branchen befinden und wo Handlungsbedarf besteht, wenn sie von den Vorteilen profitieren möchten, die ISO 20022 zu bieten hat.

    Über SEEBURGER

    SEEBURGER ist ein Unternehmen für Integrationssoftware und -services. SEEBURGER wurde 1986 gegründet und hat die IT-Landschaft mit der Business Integration Suite (BIS) revolutioniert – ein komplett intern entwickeltes und unterstütztes vollständig Cloud-fähiges, modulares Integrationstechnologie-Stack. SEEBURGER befindet sich in Familienbesitz, hat weltweit über 1.000 Mitarbeiter und beschleunigt geschäftsorientierte Innovationen durch Digitalisierung, Automatisierung und Integration. www.seeburger.com

    Über Celent

    Celent ist ein Forschungs- und Beratungsunternehmen, das Finanzinstitute bei der Formulierung umfassender Geschäfts- und Technologiestrategien unterstützt. Celent veröffentlicht Berichte, in denen Trends und Best Practices der Finanzdienstleistungstechnologie aufgezeigt werden, und führt Beratungsaufträge für Finanzinstitute durch, die Technologie zur Verbesserung bestehender Geschäftsprozesse oder zur Einführung neuer Geschäftsstrategien einsetzen möchten. Celent verfügt über ein Team international erfahrener Analysten und ist somit in der einzigartigen Position, strategische Beratung und Markteinblicke auf globaler Basis zu bieten. Celent ist ein Geschäftsbereich der Oliver Wyman Group, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Marsh McLennan. Weitere Informationen finden Sie unter www.celent.com.

    Direkter Ansprechpartner
    Ulf Persson
    SVP, Strategic Product Management and Analyst Relations
    u.persson@seeburger.com

    Medienkontakt
    SEEBURGER AG
    Edisonstraße 1
    D-75015 Bretten
    Tel. +49 7252 96-0
    presse@seeburger.de

    QUELLE: SEEBURGER

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ACCESSWIRE News Network
    Client Support
    500 Perimeter Park Drive, Suite D
    NC 27560 Morrisville
    USA

    email : cs@accesswire.com

    Pressekontakt:

    ACCESSWIRE News Network
    Client Support
    500 Perimeter Park Drive, Suite D
    NC 27560 Morrisville

    email : cs@accesswire.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    SEEBURGER und Celent zu ISO 20022


    veröffentlicht am 26. Januar 2023 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 38 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: