• Immer mehr Länder setzen auf die Kernenergie, um den CO2-Fußabdruck zu verringern. Dies erfordert mehr Uran.

    Die Bedeutung von Uran wächst in der Welt, das steht eindeutig fest. Auch wenn Deutschland aus der Kernkraft ausgestiegen ist, so planen und bauen viele Länder neue Atomkraftwerke. China plant den Bau von 45 neuen Atommeilern, welche innerhalb der kommenden 15 Jahre ihren Dienst aufnehmen sollen. Auch Russland und Indien planen eifrig neue Kernkraftwerke und so manches Land ist ein Neueinsteiger in Sachen Atomenergie. Zuverlässige und saubere alternative Energiequellen sind nun mal nötig. Viele Jahre war der Uranpreis nicht so hoch wie heute, ein Pfund Uran kostet aktuell fast 81 US-Dollar. Vor einem Jahr lag der Preis noch bei rund 47 US-Dollar je Pfund. Seit Jahrzehnten wird Uran auf die gleiche Art gehandelt durch Transaktionen mit Zwischenhändlern und weiteren Kosten zwischen Käufern und Verkäufern. Ein offener Spotmarkt sowie ein aktiver Terminmarkt existierten nicht. Eine Innovation auf dem Uranmarkt ist gerade die Einführung des ersten digitalen Tokens mit Uran.

    Dies wird aber der Beliebtheit von Uranaktien nicht schaden. Denn der Anleger kann sich mit dem Unternehmen, den Projekten, dem Management und dem Werdegang der Gesellschaft auseinandersetzen. Laut der World Nuclear Association wird der Uranmarkt in den kommenden zehn Jahren ein gewaltiges Wachstum verzeichnen. Geschätzte 27 Prozent soll der Anstieg der Urannachfrage von 2021 bis 2030 ausmachen. Für 2031 bis 2040 wird ein Wachstum von 38 Prozent prognostiziert. Da lohnt ein Blick auf Urangesellschaften, die sich bereits bestens positioniert haben wie beispielsweise American Future Fuel oder Consolidated Uranium.

    Sehr gute Bohrergebnisse hat gerade American Future Fuel – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/american-future-fuel-corp/ – von seinem Uranprojekt Ceboletta (zu 100 Prozent beteiligt) in Mexiko vermeldet.

    Uranprojekte in Australien, Kanada, Argentinien und in den USA besitzt Consolidated Uranium. Es steht eine Fusion mit IsoEnergy – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/isoenergy-ltd/ – an.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von American Future Fuel (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/american-future-fuel-corp/ -) und Consolidated Uranium (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/consolidated-uranium-inc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Schnell wachsende Urannachfrage in vielen Ländern


    veröffentlicht am 24. November 2023 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 41 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: