• Rimouski, 9. Februar 2023 / IRW-Press / – Puma Exploration Inc. (TSXV: PUMA, OTCQB: PUMXF) (das Unternehmen oder Puma) freut sich, über seine wichtigsten Erfolge und Entdeckungen auf seinem Goldprojekt Williams Brook im Jahr 2022 zu berichten und sein Explorationsprogramm für 2023 vorzustellen.

    Marcel Robillard, President und CEO von Puma, erklärt: In nur zwei Jahren konnten wir vier separate hochgradige Goldzonen an der Oberfläche ermitteln, die in einem der besten Rechtsgebiete in Kanada erhebliche Möglichkeiten für eine Erweiterung bieten. Wir haben die Marktkapitalisierung von Puma von 5 Millionen CAD auf 30 Millionen CAD gesteigert, und das bei Explorationsinvestitionen in Höhe von nur 7 Millionen CAD. Unser bewährter Explorationsansatz hat gezeigt, dass sich die Mineralisierung in der Goldzone Lynx 750 m entlang des Streichens und bis zu einer Tiefe von etwa 100 m erstreckt und sowohl seitlich als auch in der Tiefe offen ist. Unsere Entdeckungen aus dem Jahr 2022 – die Goldzonen Jaguar, Cougar und Panthera – stellen vermutlich weitere Goldgebiete auf unserem großen Grundbesitz dar. Das Potenzial des Konzessionsgebiets Williams Brook ist beträchtlich und wir werden den Bestand an Goldentdeckungen weiter ergänzen, während wir uns um die Abgrenzung einer Ressource bei Lynx bemühen.

    Pumas wichtigste Erfolge

    – Nachweis der Kontinuität der hochgradigen Goldmineralisierung in der Goldzone Lynx durch Bohrungen auf einer Länge von 750 m entlang des Streichens, einer Mächtigkeit von 75 m und einer Tiefe von 100 m (bleibt für Erweiterungen offen).
    – Ermittlung einer Reihe von hochgradigen Goldabschnitten, die zu 25° in Richtung Nordosten abfallen.
    – Durchführung vorläufiger metallurgischer Tests an Bohrproben aus dem Jahr 2021, die allein durch Gravitation eine Goldgewinnung von 92 % bzw. von bis zu 99,7 % durch Flotation mit minimaler Zyanlaugung ergaben.
    – Aufnahme fortgeschrittener metallurgischer Untersuchungen an insgesamt 3.000 kg Material aus zwölf (12) Quarzerzgängen an der Oberfläche.
    – Es wurden 112 Schürfgräben mit einer Länge von 17,1 km ausgehoben und 2.629 Stichproben entnommen.
    – Durchführung von 2 separaten Bodenmessungen (über 8 km2) und Entnahme von 2.686 Bodenproben.
    – Entdeckung von drei (3) weiteren Goldzonen, die nur wenige Kilometer von Lynx entfernt sind und das Potenzial für ein Goldcamp bei Williams Brook bestätigen (Abbildung 1).
    – Sicherung von 100 % der Eigentumsanteile an aussichtsreichem Grund mit mehr als 49.000 ha Gesamtfläche im Norden von New Brunswick.
    – Erfolgreiche Kapitalbeschaffung und Aufbau einer loyalen Aktionärsbasis mit wichtigen institutionellen Investoren.
    – Aufbau von Partnerschaften mit Branchenspezialisten zur Optimierung der Exploration und Erschließung.
    – Erarbeitung eines kostengünstigen Explorationsmodells – bis heute wurden nur 7 Mio. CAD vor Ort investiert.

    Abbildung 1: Hauptgoldzonen auf dem Konzessionsgebiet Williams Brook
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69209/2023-02-092023PumaExploration_DEPRCOM.001.jpeg

    Erschließungsplan 2023 – weiteres Wachstum

    Goldzone Lynx (LGZ)

    Erweiterung der hochgradigen Zone

    1) Erkundungsbohrungen über 3.000 m bis in rund 200 Meter Tiefe werden die im Jahr 2023 ermittelten hochgradigen mineralisierten Abschnitte in der Tiefe bestätigen (Abbildung 2). Dieses erste Winterbohrprogramm soll in Kürze beginnen und dient dazu, die besten Goldzonen zu identifizieren, in denen im Rahmen eines nachfolgenden Bohrprogramms im Sommer/Herbst Tiefbohrungen absolviert werden sollen.

    Abbildung 2. Interpolation der hochgradigen Goldmineralisierung in der Goldzone Lynx
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69209/2023-02-092023PumaExploration_DEPRCOM.002.jpeg

    2) Stepout-Bohrungen über 3.000 m werden sich auf die Erweiterung der LGZ in nordöstlicher Richtung entlang eines 3 km langen Korridors konzentrieren (Abbildung 3). Stichproben, die während des Explorationsprogramms 2022 entnommen wurden (siehe Ergebnisse unten), bestätigten die nordöstliche Erweiterung der günstigen Kontaktzone und trugen zur Ermittlung von Bohrzielen für das bevorstehende Programm bei.

    Abbildung 3. Lageplan der Stepout-Bohrungen 2023 in der Goldzone Lynx
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69209/2023-02-092023PumaExploration_DEPRCOM.003.jpeg

    Massenprobe – Charakterisierung der Goldzone Lynx

    Die Mineralisierung in der Goldzone Lynx tritt in Form von hochgradigen Golderzgängen unterschiedlicher Mächtigkeit innerhalb einer Hülle mit niedrigeren Gehalten auf. In Absprache mit Branchenexperten hat Puma beschlossen, im Jahr 2023 eine Massenprobe in der LGZ zu entnehmen. Die Untersuchungen anhand dieser Probe werden zur Bestimmung des durchschnittlichen Gehalts der Mineralisierung und des Fließschemas für die Goldgewinnung in Vorbereitung auf eine Ressourcenschätzung beitragen. Eine Genehmigung für die Entnahme einer Massenprobe im Umfang von 4.000 Tonnen wurde bereits beantragt.

    Andere Goldentdeckungen

    Nach den Bohrerfolgen bei Lynx wird Puma sein erfolgreiches kostengünstiges Entdeckungsmodell auch auf andere Teile des Konzessionsgebiets anwenden. In den Goldzonen Jaguar (JGZ), Cougar (CGZ) und Panthera (PGZ) werden erweiterte Arbeiten an der Oberfläche absolviert, um Ziele für zukünftige Bohrungen zu ermitteln. Stichproben, die im Rahmen des letzten Schürfgrabungsprogramms bei Jaguar und Cougar entnommen wurden, bestätigen das Goldpotenzial der Gebiete (Abbildung 4). Eine petrografische Studie ist derzeit im Gange, um die Ähnlichkeit der Goldmineralisierung in den Zonen JGZ und LGZ zu bewerten.

    Abbildung 4. Übersichtskarte der Goldzonen Jaguar und Cougar
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69209/2023-02-092023PumaExploration_DEPRCOM.004.jpeg

    Neue Gelegenheiten

    Puma Exploration sucht weiterhin nach neuen Gelegenheiten in New Brunswick und ist entschlossen, eine Führungsrolle in der Mineralexploration in der Provinz zu übernehmen. Mit seiner DEAR-Strategie (Development, Exploration, Acquisition and Royalties, in etwa: Erschließung, Exploration, Erwerb und Lizenzgebühren) zielt Puma darauf ab, einen maximalen Wert für die Aktionäre bei geringer Aktienverwässerung zu schaffen.

    Über das Goldprojekt Williams Brook

    Das Projekt Williams Brook besteht aus 6 Claim-Blöcken mit einer Fläche von mehr als 50.000 ha in einem etablierten und bergbaufreundlichen Gebiet; es befindet sich in der Nähe von asphaltierten Straßen und einer ausgezeichneten Infrastruktur. Die Liegenschaft ist unweit der Verwerfung Rocky Brook Millstream (RBMF), einer bedeutenden regionalen Struktur, gelegen. Die Verwerfung ist während der Appalachen-Orogenese entstanden und stellt eine wichtige Kontrolle für die Goldablagerung in der Region dar.

    Abbildung 5. Wichtigste Goldzonen bei Williams Brook
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69209/2023-02-092023PumaExploration_DEPRCOM.005.jpeg

    Qualifizierter Sachverständiger

    Dominique Gagné, PGeo, ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne der in der kanadischen Vorschrift National Instrument 43-101 festgelegten Normen, hat die geologischen Informationen in dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

    Maßnahmen zur Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle (QA/QC) vor Ort

    Die Stich- oder Bohrkernproben wurden in Beuteln verpackt, versiegelt und an die Anlage von ALS CHEMEX in Moncton (New Brunswick) geschickt. Stichproben werden getrocknet und Bohrkernproben werden zerkleinert, bevor sie alle zermahlen und einer Brandprobe unterzogen werden (Au-ICP21). Der verbleibende grobe Ausschuss der Proben wird für weitere Arbeiten oder eine Verifizierung aufbewahrt. Im Rahmen seines QA/QC-Programms gibt das Unternehmen externe Goldnorm- (mit niedrigen bis hohen Gehalten) und Leerproben in jede Charge von Proben. Alle Proben mit mehr als 10 g/t Gold oder mit reichlich sichtbarem Gold werden anhand eines abschließenden Gravitationsverfahrens (Au-GRA22) analysiert. Für Proben mit sichtbarem Gold werden routinemäßig Kontrolluntersuchungen durchgeführt, um den Goldgehalt der Mineralisierungszone zu ermitteln.

    Über Puma Exploration

    Puma Exploration ist ein in Kanada ansässiges Mineralexplorationsunternehmen, das über Edelmetallprojekte in der Nähe des berühmten Bathurst Mining Camp (BMC) in der kanadischen Provinz New Brunswick verfügt.

    Treten Sie mit uns auf Facebook / Twitter / LinkedIn in Kontakt.
    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.explorationpuma.com oder über:

    Marcel Robillard, President und CEO, (418) 750-8510;
    president@explorationpuma.com

    Mia Boiridy, Head of Investor Relations and Corporate Development, (250) 575-3305; mboiridy@explorationpuma.com

    Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulations Services Provider beschrieben) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemeldung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von Puma wesentlich von den tatsächlichen zukünftigen Ergebnissen und Erfolgen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sie sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen sollten, da diese nur zu dem Zeitpunkt gelten, zu dem sie gemacht wurden, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Puma übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren. Diese Risiken und Ungewissheiten sind in den Quartals- und Jahresberichten sowie in den bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eingereichten Unterlagen beschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Puma Exploration Inc.
    Karolyn Bouchard-Gagne
    175, rue Legare
    G5L 3B9 Rimouski, Quebec
    Kanada

    email : adm@explorationpuma.com

    Pressekontakt:

    Puma Exploration Inc.
    Karolyn Bouchard-Gagne
    175, rue Legare
    G5L 3B9 Rimouski, Quebec

    email : adm@explorationpuma.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Puma Exploration umreißt seine Erfolge im Goldprojekt Williams Brook und die entsprechenden Explorationspläne für 2023


    veröffentlicht am 9. Februar 2023 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 29 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: