• Die Auswahl unterstreicht die Schlüsselrolle, die Piedmont Lithium bei der Steigerung der heimischen Versorgung mit Lithiumhydroxid spielen wird

    Belmont (North Carolina), 19. Oktober 2022. Piedmont Lithium (NASDAQ: PLL, ASX: PLL) (Piedmont, Unternehmen), ein weltweit führender Entwickler von Lithiumressourcen, die für die Lieferkette von Elektrofahrzeugen (EV) in den USA von grundlegender Bedeutung sind, gab heute bekannt, dass das Unternehmen vom Department of Energy (DOE) der Vereinigten Staaten für den Erhalt eines Zuschusses in Höhe von 141,7 Millionen Dollar ausgewählt wurde und ist damit einer der ersten Zuwendungsempfänger im Rahmen des Bipartisan Infrastructure Law des US-Präsidenten, das auf die Erweiterung der inländischen Produktion von Batterien für Elektrofahrzeuge und das Stromnetz sowie von Materialien und Komponenten, die derzeit aus anderen Ländern importiert werden, abzielt. Die Finanzierung wird den Bau des rund 600 Millionen Dollar teuren Lithiumprojekts Tennessee des Unternehmens unterstützen, mit dem das Angebot an Lithiumhydroxid in den USA um 30.000 Tonnen pro Jahr erweitert werden soll. Lithiumhydroxid ist ein wichtiger Bestandteil von EV-Batterien, die eine hohe Energiedichte und lange Reichweite bieten.

    Keith Phillips, President und CEO von Piedmont, sagte, das Unternehmen fühle sich geehrt, dass das Lithiumprojekt Tennessee als Empfänger dieser DOE-Finanzierung ausgewählt wurde. Die US-Regierung setzt Investitionsgelder ein, um die Energieunabhängigkeit und die nationale Sicherheit zu unterstützen, und wir sind dankbar, dass wir ausgewählt wurden, um die kritische, inländische Entwicklung der Lieferkette für EV-Batterien voranzutreiben, so Phillips. Über 80 % der Lithiumhydroxidproduktion erfolgt heute in China. Dieser Zuschuss wird die Entwicklung des Lithiumprojekts Tennessee zu einem Lithiumhydroxidbetrieb von Weltklasse forcieren, welcher die inländische Produktion von Lithiumhydroxid in Batteriequalität in den Vereinigten Staaten voraussichtlich mehr als verdoppeln wird.

    Das in Etowah im McMinn County (Tennessee) gelegene Lithiumprojekt Tennessee von Piedmont ist für die Produktion von Lithiumhydroxid aus Spodumenkonzentrat unter Verwendung des innovativen Prozessablaufs von Metso:Outotec ausgelegt, der niedrigere Emissionen und eine geringere Kohlenstoffintensität sowie verbesserte Kapital- und Betriebskosten im Vergleich zu bestehenden Betrieben ermöglicht. Das Lithiumprojekt Tennessee wird die Wirtschaftstätigkeit in McMinn County voraussichtlich erheblich ankurbeln und etwa 120 neue, direkte Arbeitsplätze schaffen.

    Wir freuen uns, dass das DOE unser Lithiumprojekt Tennessee unterstützt, und wir verpflichten uns zu einem verantwortungsvollen Umgang mit diesen Fördermitteln, meinte Patrick Brindle, Chief Operating Officer von Piedmont. Die Mittel werden es uns ermöglichen, die Detailplanung zu beschleunigen und Bestellungen für Waren mit langer Vorlaufzeit aufzugeben. Der Baubeginn für das Lithiumprojekt Tennessee ist für 2023 geplant – vorbehaltlich der Genehmigungs- und Finanzierungsfristen für das Projekt; die Produktion soll 2025 beginnen.

    Im Rahmen der Auswahl des Unternehmens für diese DOE-Finanzierung wurde Piedmont aufgefordert, die spezifischen Bedingungen für den Zuschuss, einschließlich des Zeitplans und einer eventuellen Kofinanzierung, auszuhandeln. Die endgültigen Einzelheiten der Projektzuwendung hängen von diesen Verhandlungen ab. Der Zuschuss ist erst dann endgültig, wenn Piedmont und das DOE sich auf dessen spezifische Bedingungen geeinigt haben. Sobald die Bedingungen festgelegt sind, unterliegt die Finanzierung des Zuschusses von Zeit zu Zeit der Erfüllung von aufschiebenden Bedingungen, die in diesen Bedingungen festgelegt sind.

    Wenn das derzeitige Lithiumportfolio des Unternehmens vollständig in Betrieb genommen wird, rechnet Piedmont mit einer Produktion von 60.000 Tonnen Lithiumhydroxid pro Jahr in den Vereinigten Staaten, wo die derzeitige Inlandsproduktion nur etwa 15.000 Tonnen pro Jahr beträgt. Mit der geschätzten Produktion von Piedmont sollte das Unternehmen die wachsende Batterieproduktionsindustrie in den Vereinigten Staaten bedienen können, die Kapitalinvestitionen von mehr als 50 Milliarden Dollar für neue US-Batteriewerke angekündigt hat. Es wird erwartet, dass diese Batteriewerke mehr als 600.000 Tonnen Lithiumhydroxid pro Jahr benötigen werden.

    Das Lithiumprojekt Tennessee ist ein Kernprojekt in den Entwicklungsplänen von Piedmont, wobei das Unternehmen davon ausgeht, dass die Produktion nach folgendem Zeitplan in Betrieb gehen wird:
    – 2023: Quebec – Produktion von Spodumenkonzentrat bei North American Lithium
    – 2024: Ghana – Produktion von Spodumenkonzentrat bei Ewoyaa
    – 2025: Lithiumprojekt Tennessee – Lithiumhydroxidproduktion aus Spodumenkonzentrat, das wir von unseren internationalen Investments beziehen
    – 2026: Lithiumprojekt Carolina – integrierte Produktion von Spodumenkonzentrat und Lithiumhydroxid

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    Erin Sanders
    VP, Corporate Communications
    T: +1 704 575 2549
    E: esanders@piedmontlithium.com

    Christian Healy/Jeff Siegel
    Medienanfragen
    E: Christian@dlpr.com
    E: Jeff@dlpr.com

    Über Piedmont Lithium
    Piedmont Lithium (Nasdaq:PLL; ASX:PLL) konzentriert sich auf den Aufbau eines erstklassigen ganzheitlichen Multi-Asset-Lithiumunternehmens in den Vereinigten Staaten, das sich für den Übergang zu einer emissionsfreien Welt und die Schaffung einer sauberen Energiewirtschaft in Nordamerika einsetzt. Unser Ziel ist es, einer der größten Lithiumhydroxidproduzenten in Nordamerika zu werden, indem wir Spodumenkonzentrat aus Anlagen verarbeiten, an denen wir eine wirtschaftliche Beteiligung halten. Zu unseren Projekten gehören unsere zu 100 % unternehmenseigenen Lithiumprojekte Carolina und Tennessee in den Vereinigten Staaten sowie Partnerschaften in Québec mit Sayona Mining (ASX:SYA) und in Ghana mit Atlantic Lithium (AIM:ALL). Dank dieses geografisch diversifizierten Betriebs sind wir in der Lage, Amerika bei seinem Wandel hin zur Entkarbonisierung und Elektrifizierung in den Bereichen Verkehr und Energiespeicher maßgeblich unterstützen zu können. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.piedmontlithium.com.

    Zukunftsgerichtete Aussagen
    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Wertpapiergesetze der Vereinigten Staaten und Australiens, einschließlich Aussagen zu den Explorations-, Erschließungs- und Bauaktivitäten von Sayona Mining Limited, Atlantic Lithium Limited und Piedmont, zu den aktuellen Plänen für die Mineralien- und chemischen Verarbeitungsprojekte von Piedmont sowie zur Strategie. Solche zukunftsgerichteten Aussagen sind mit beträchtlichen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Risikofaktoren verbunden, von denen sich viele unserer Kontrolle entziehen und die dazu führen können, dass der tatsächliche Zeitpunkt von Ereignissen, Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften sowie andere Faktoren wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten oder implizierten Ereignissen, Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen. Zu diesen Risikofaktoren gehören unter anderem: (i) dass Piedmont, Sayona Mining oder Atlantic Lithium nicht in der Lage sein wird, Mineralvorkommen kommerziell abzubauen, (ii) dass die Konzessionsgebiete von Piedmont, Sayona Mining oder Atlantic Lithium möglicherweise nicht die erwarteten Reserven enthalten, (iii) Risiken und Gefahren, die dem Bergbaugeschäft innewohnen (einschließlich der Risiken, die mit der Erkundung, der Entwicklung, dem Bau und dem operativen Betrieb von Bergbauprojekten verbunden sind, Umweltgefahren, Industrieunfälle, Wetterbedingungen oder geologische Bedingungen), (iv) die Ungewissheit darüber, ob Piedmont in der Lage ist, das für die Durchführung seines Geschäftsplans erforderliche Kapital zu beschaffen, (v) die Fähigkeit von Piedmont, das erforderliche Personal einzustellen und zu halten, (vi) Änderungen der Marktpreise für Lithium und Lithiumprodukte, (vii) technologische Änderungen oder die Entwicklung von Ersatzprodukten, (viii) die mit Explorations-, Erschließungs- und Produktionstätigkeiten innewohnenden Unwägbarkeiten, einschließlich Risiken im Zusammenhang mit Genehmigungen, (viii) die Ungewissheiten, die mit Explorations-, Entwicklungs- und Produktionsaktivitäten verbunden sind, einschließlich der Risiken in Bezug auf Genehmigungen, Gebietsabgrenzungen und behördliche Verzögerungen im Zusammenhang mit unseren Projekten sowie den Projekten unserer Partner in Quebec und Ghana, (ix) die Ungewissheiten, die der Schätzung von Lithiumressourcen innewohnen, (x) die Risiken in Bezug auf den Wettbewerb, (xi) die Risiken in Bezug auf die Informationen, Daten und Prognosen im Zusammenhang mit Sayona Quebe, Sayona Mining und Atlantic Lithium, (xii) das Auftreten und die Ergebnisse von Klagen, Rechtsstreitigkeiten und behördlichen Maßnahmen, Untersuchungen und Verfahren, (xiii) Risiken in Bezug auf unsere Fähigkeit, Rentabilität zu erzielen, Produkte im Rahmen von Liefervereinbarungen zu günstigen Bedingungen abzuschließen und zu liefern, unsere Fähigkeit, ausreichende Finanzmittel für die Entwicklung und den Bau unserer Projekte zu erhalten, unsere Fähigkeit, die behördlichen Vorschriften einzuhalten, und unsere Fähigkeit, die erforderlichen Genehmigungen zu erhalten, (xiv) Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Aushandlung, der Umsetzung und der Finanzierung der DOE-Zuwendungen, einschließlich unserer Fähigkeit die Bedingungen des Zuschusses erfolgreich auszuhandeln und die Finanzierungsbedingungen im Rahmen des Zuschusses zu erfüllen; und (xv) andere Ungewissheiten und Risikofaktoren, die in den von Zeit zu Zeit bei der U. U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) und der Australian Securities Exchange dargelegt sind, einschließlich der jüngsten Einreichungen von Piedmont bei der SEC. Die zukunftsgerichteten Aussagen, Prognosen und Schätzungen beziehen sich nur auf das Datum dieser Präsentation, und die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen und Errungenschaften können erheblich von den in dieser Pressemeldung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen, Prognosen und Schätzungen abweichen. Die Leser werden davor gewarnt, sich auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Piedmont lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, solche zukunftsgerichteten Aussagen, Prognosen und Schätzungen öffentlich zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Darüber hinaus ist Piedmont nicht verpflichtet, Analysen, Erwartungen oder Aussagen Dritter in Bezug auf Piedmont, seine finanziellen oder operativen Ergebnisse oder seine Wertpapiere zu kommentieren, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

    Diese Mitteilung wurde von Keith Phillips, dem CEO des Unternehmens, zur Veröffentlichung freigegeben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Piedmont Lithium Limited
    Ian Middlemas
    Level 9, BGC Centre
    6000 Perth, WA
    Australien

    email : info@piedmontlithium.com

    Pressekontakt:

    Piedmont Lithium Limited
    Ian Middlemas
    Level 9, BGC Centre
    6000 Perth, WA

    email : info@piedmontlithium.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Piedmont Lithium erhält Zuschuss in Höhe von 141,7 Millionen Dollar vom Department of Energy der Vereinigten Staaten für sein Lithiumprojekt Tennessee


    veröffentlicht am 19. Oktober 2022 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 3 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: