• Vancouver, British Columbia, Kanada, 11. März 2021 – Norseman Silver Inc. (TSXV: NOC) (Norseman oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass es eine nicht verbindliche Absichtserklärung (Letter of Intent, LOI) mit der Partnerschaft Bussandri-McMillan (die Optionsgeber) abgeschlossen hat, um eine Beteiligung von 100% an dem Silberprojekt Taquetren (das Projekt) in der Provinz Rio Negro im Süden von Argentinien zu erwerben. Die Optionsgeber haben zugestimmt, diese ausschließlich Norseman anzubieten.

    Das Projekt deckt ein Gebiet von rund 285 km² ab und liegt im Somun-Cura-Massiv. Die geologische Beschaffenheit des Projekts ist kalkalkalisches, bimodales Jura-Vulkangestein der Taquetren-Formation innerhalb der Verwerfungszone Gastre. Die Verwerfungszone ist eine transkontinentale Scherzone, die sich von der Anden-Kordillere bis zur Atlantikküste erstreckt, was zu einer Reihe von Halbgräben und tektonischen Becken und assoziierter Faltenbildung führt. Die bislang durchgeführten Arbeiten lassen auf günstige hydrothermale Alteration schließen. Das Unternehmen betont allerdings, dass sich das Projekt noch im Anfangsstadium der Exploration befindet.

    Sean Hurd, President und CEO, sagte: Wir freuen uns sehr, in einem der möglicherweise unterexploriertesten Bergbaubezirke in Argentinien tätig zu werden. Die Region enthält wichtige Entdeckungen, Patagonia Golds Gold-Silber-Lagerstätte und Pan Americans Lagerstätte Navidad (eine der weltweit größten, unterexplorierten Silberlagerstätten) mit einer Ressource von über einer halben Milliarde Unzen Silber. Unser Team und unsere neuen Partner verfügen über umfangreiche Erfahrung in Argentinien, insbesondere in der Provinz Rio Negro. Unser Einstieg in Argentinien könnte ein bedeutsamer Schritt nach vorn sein, da wir Norsemans Engagement, ein führendes Silberexplorationsunternehmen zu werden, ausweiten wollen.

    Zusammenfassung der wichtigsten Konditionen der Absichtserklärung

    Norseman wird die alleinige Option haben, eine Beteiligung von 100% an dem Projekt zu erwerben, das frei von Pfandrechten oder Belastungen ist. Dafür wird Norseman:

    – den Optionsgebern eine nicht erstattungsfähige Anzahlung von 40.000 US-$ innerhalb von zwei Arbeitstagen nach Abschluss der Absichtserklärung zahlen;
    – 200.000 Stammaktien des Unternehmens (Stammaktien) an oder vor dem ersten Jahrestag der endgültigen Vereinbarung ausgeben;
    – an oder vor dem zweiten Jahrestag der endgültigen Vereinbarung weitere 300.000 Stammaktien ausgeben und Explorationsinvestitionen von 70.000 US-$ in das Projekt tätigen;
    – an oder vor dem dritten Jahrestag der endgültigen Vereinbarung 500.000 Stammaktien ausgeben und weitere Explorationsinvestitionen von 200.000 US-$ in das Projekt tätigen;
    – an oder vor dem vierten Jahrestag der endgültigen Vereinbarung 2 Mio. Stammaktien ausgeben und weitere Explorationsinvestitionen von 500.000 US-$ in das Projekt tätigen und
    – den Optionsgebern eine Nettoschmelzabgabe (NSR) von 2% gewähren. Das Unternehmen kann diese Nettoschmelzabgabe reduzieren, indem es (a) ein Viertel (0,5%) zurückkauft, indem es den Optionsgebern 1.000.000 US-$ zahlt, und (b) ein zweites Viertel zurückkauft, was dann der Hälfte (1%) der ursprünglichen NSR entspräche, indem es weitere 2 Mio. US-$ zahlt und 5 Mio. Stammaktien ausgibt.

    Der Abschluss der endgültigen Vereinbarung und die Durchführung der oben beschriebenen Transaktionen unterliegen den handelsüblichen Konditionen für solche Transaktionen, einschließlich, dass das Unternehmen mit der Due Diligence des Projekts zufrieden ist, die endgültige Vereinbarung von den Boards of Directors der Parteien genehmigt wird und alle notwendigen Genehmigungen der Regierungen und Behörden vorliegen.

    Qualifizierte Person: Herr Rory Kutluoglu P. Geo., ein Mitglied des Advisory Boards und Berater des Unternehmens, ist die gemäß NI 43-101 qualifizierte Person für die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung und hat diese genehmigt.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Sean Hurd
    Chief Executive Officer
    Tel.: +1 604 505-4554

    WEDER DIE TSX VENTURE EXCHANGE NOCH IHR REGULIERUNGSDIENSTLEISTER (WIE DIESER BEGRIFF IN DEN RICHTLINIEN DER TSX VENTURE EXCHANGE DEFINIERT IST) ÜBERNEHMEN DIE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT DIESER VERÖFFENTLICHUNG.

    Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

    Bestimmte Aussagen und Informationen hierin, einschließlich aller Aussagen, die keine historischen Fakten sind, enthalten zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Solche zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf Aussagen oder Informationen in Bezug auf den Abschluss einer endgültigen Vereinbarung, die vorgeschlagenen Bedingungen der endgültigen Vereinbarung und den Zeitpunkt der Ausführung einer endgültigen Vereinbarung. Häufig, aber nicht immer, sind zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen an der Verwendung von Wörtern wie „wird“ oder Abwandlungen dieses Wortes und Phrasen oder Aussagen zu erkennen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse „ergriffen werden“ oder „beabsichtigt sind“, auftreten oder erreicht werden.

    In Bezug auf die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen hat das Unternehmen zahlreiche Annahmen getroffen, darunter unter anderem Annahmen über die allgemeinen geschäftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen, die Gold- und Kupferpreise und die erwarteten Kosten und Ausgaben sowie die Fähigkeit und Bereitschaft der Optionsgeber, die im LOI vorgesehenen Transaktionen durchzuführen. Die vorstehende Liste der Annahmen ist nicht vollständig.

    Obwohl das Management des Unternehmens davon ausgeht, dass die getroffenen Annahmen und die durch solche Aussagen oder Informationen dargestellten Erwartungen angemessen sind, kann nicht garantiert werden, dass sich eine zukunftsgerichtete Aussage oder Information als richtig erweist. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen beruhen naturgemäß auf Annahmen und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens oder der Branche wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Diese Faktoren beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf die Möglichkeit, dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, sich mit den Optionsgebern auf eine endgültige Form des endgültigen Vertrags zu einigen, sei es überhaupt oder zu Bedingungen, die für das Unternehmen akzeptabel sind; Risiken im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit des Unternehmens; die geschäftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen in der Bergbaubranche im Allgemeinen; das Angebot und die Nachfrage nach Arbeitskräften und anderen Projektinputs; Änderungen der Rohstoffpreise; Änderungen der Zinssätze und Wechselkurse; Risiken in Bezug auf ungenaue geologische und technische Annahmen (einschließlich in Bezug auf die Tonnage, den Gehalt und die Förderbarkeit von Reserven und Ressourcen); Risiken in Bezug auf unvorhergesehene betriebliche Schwierigkeiten (einschließlich des Versagens von Ausrüstung oder Prozessen, die nicht gemäß den Spezifikationen oder Erwartungen funktionieren, Kosteneskalation, Nichtverfügbarkeit von Materialien und Ausrüstung, behördliche Maßnahmen oder Verzögerungen beim Erhalt von behördlichen Genehmigungen, Arbeitsunruhen oder andere Arbeitskampfmaßnahmen sowie unvorhergesehene Ereignisse im Zusammenhang mit Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltfragen); Risiken in Bezug auf ungünstige Wetterbedingungen; politische Risiken und soziale Unruhen; Änderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen oder der Bedingungen auf den Finanzmärkten; und andere Risikofaktoren, die von Zeit zu Zeit in den kontinuierlichen Offenlegungsdokumenten des Unternehmens, die bei den kanadischen Wertpapierbehörden eingereicht werden, detailliert beschrieben werden. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, außer in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Norseman Silver Inc.
    Sean Hurd
    700 West Georgia Street, 25th Floor
    V7Y 1B3 Vancouver, BC
    Kanada

    email : sdhurd100@gmail.com

    Pressekontakt:

    Norseman Silver Inc.
    Sean Hurd
    700 West Georgia Street, 25th Floor
    V7Y 1B3 Vancouver, BC

    email : sdhurd100@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Norseman Silver Inc. unterzeichnet Absichtserklärung für Silberprojekt Taquetren In Rio Negro, Argentinien


    veröffentlicht am 11. März 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 3 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: