• DIESE PRESSEMITTEILUNG DARF NUR IN KANADA VERBREITET WERDEN UND IST NICHT FÜR US-AMERIKANISCHE NACHRICHTENDIENSTE ODER FÜR DIE VERBREITUNG IN DEN USA GEEIGNET

    Vancouver (British Columbia), 12. November 2021. Nevada Lithium Resources Inc. (CSE: NVLH, FWB: 87K) (Nevada Lithium oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es eine Vertragsvereinbarung mit Research Capital Corporation (Research) unterzeichnet hat, dem zufolge Research als alleiniger Konsortialführer und führender Vermittler zugestimmt hat, Sonder-Warrants des Unternehmens (die Sonder-Warrants) auf Basis einer Privatplatzierung nach besten Möglichkeiten, vorbehaltlich sämtlicher erforderlichen behördlichen Genehmigungen, zu einem Preis von 0,45 $ pro Sonder-Warrant (der Ausgabepreis) (Bruttoeinnahmen von insgesamt bis zu 8.000.000,10 $) (das Angebot) zum Verkauf anzubieten.

    Die Nettoeinnahmen aus dem Angebot werden zur Finanzierung der verbleibenden 30-%-Earn-in-Beteiligung des Unternehmens am Lithiumprojekt Bonnie Claire in Nye County in Nevada sowie für das Betriebskapital verwendet werden. Wir sind der Auffassung, dass Bonnie Claire zurzeit eine der attraktivsten Lithiumlagerstätten der Welt ist, die sich noch in den Händen eines Junior-Erschließungsunternehmens befindet. Wir freuen uns über das Interesse an Nevada Lithium, das wir nach der kürzlichen Einreichung unserer vorläufigen wirtschaftlichen Erstbewertung (Preliminary Economic Assessment) im technischen Bericht (Technical Report) gemäß NI 43-101 verzeichnet haben, sagte Stephen Rentschler, CEO von Nevada Lithium.

    Jeder Sonder-Warrant kann automatisch ausgeübt werden, um wie unten beschrieben eine Einheit des Unternehmens (jeweils eine Einheit) zu erwerben. Jede Einheit wird aus einer Stammaktie des Unternehmens (eine Aktie) und einem halben Warrant auf den Kauf einer Stammaktie (jeder ganze Warrant, ein Warrant) bestehen. Jeder Warrant berechtigt seinen Inhaber, innerhalb von 24 Monaten nach dem Abschlussdatum des Angebots (das Abschlussdatum) eine Aktie zu einem Preis von 0,75 $ zu erwerben. Die Warrants unterliegen einer Fälligkeitsklausel, dem zufolge das Unternehmen den verbleibenden Ausübungszeitraum der Warrants auf mindestens 30 Tage ab dem Datum einer solchen Mitteilung verkürzen kann, wenn der Handelskurs der Aktien an zehn aufeinanderfolgenden Handelstagen mindestens 1,10 $ beträgt.

    Jeder Sonder-Warrant wird automatisch und ohne weitere Vergütung ausgeübt und zu Einheiten umgewandelt, und zwar nach jenem der folgenden Ereignisse, das früher eintritt (das Datum der automatischen Ausübung): (i) so bald wie praktisch durchführbar, jedoch keinesfalls später als am dritten Werktag nach jenem Tag, an dem das Unternehmen von den zuständigen Wertpapieraufsichtsbehörden in jeder kanadischen Provinz und jedem kanadischen Territorium (ausgenommen Quebec), in denen die Sonder-Warrants verkauft werden (die Wertpapieraufsichtsbehörden), eine Bestätigung für einen (endgültigen) Prospekt erhält, der den Vertrieb der den Sonder-Warrants zugrunde liegenden Einheiten qualifiziert (der Qualifizierungsprospekt); (ii) das Datum, das 120 Tage nach (und diesen nicht einschließt) dem Abschlussdatum liegt (das Qualifizierungsdatum).

    Das Unternehmen wird alle wirtschaftlich vernünftigen Maßnahmen ergreifen, um innerhalb von 120 Tagen nach dem Abschlussdatum (der diesen nicht einschließt) eine Bestätigung der Wertpapieraufsichtsbehörden für den Qualifizierungsprospekt zu erhalten, wobei jedoch keine Gewährleistung abgegeben werden kann, dass ein Qualifizierungsprospekt vor dem Qualifizierungsdatum eingereicht oder von den Wertpapieraufsichtsbehörden eine Bestätigung dafür erteilt werden wird.

    Ungeachtet des Vorstehenden gilt, dass für den Fall, dass das Unternehmen vor dem Qualifizierungsdatum keine Bestätigung der Wertpapieraufsichtsbehörden für den Qualifizierungsprospekt erhalten hat, jeder nicht ausgeübte Sonder-Warrant seinen Inhaber danach berechtigt, bei seiner Ausübung ohne weitere Vergütung 1,10 Einheiten (anstatt einer Einheit) zu erhalten.

    Das Unternehmen hat den Vermittlern eine Option (die Mehrzuteilungsoption) gewährt, bei der er bis zu 15 % mehr Sonder-Warrants zum Ausgabepreis zum Verkauf anzubieten kann, die er jederzeit bis zu 48 Stunden vor dem Abschlussdatum ganz oder teilweise ausüben kann. Wenn die Mehrzuteilungsoption ausgeübt wird, würden sich die gesamten Einnahmen des Angebots auf etwa 9.200.000 $ belaufen.

    Der Vermittler erhält eine Barprovision in Höhe von insgesamt 6,0 % der Bruttoeinnahmen aus dem Angebot, einschließlich jener in Zusammenhang mit der Mehrzuteilungsoption. Darüber hinaus wird das Unternehmen dem Vermittler am Abschlussdatum Vergütungsoptionen (die Vergütungsoptionen) in Höhe von 6,0 % der Gesamtzahl der im Rahmen des Angebots ausgegebenen Sonder-Warrants gewähren (einschließlich jener in Zusammenhang mit der Ausübung der Mehrzuteilungsoption). Jede Vergütungsoption berechtigt ihren Inhaber für einen Zeitraum von 24 Monaten ab dem Abschlussdatum zum Kauf einer Einheit (eine Vergütungsoptionseinheit) zu einem Ausübungspreis in Höhe des Ausgabepreises.

    Der Vermittler erhält eine Beratungsprovision in Höhe von insgesamt 2,0 % der Bruttoeinnahmen aus dem Angebot, einschließlich jener in Zusammenhang mit der etwaigen Ausübung der Mehrzuteilungsoption. Darüber hinaus wird das Unternehmen dem Vermittler am Abschlussdatum Beratungsoptionen (die Beratungsoptionen) in Höhe von 2,0 % der Gesamtzahl der im Rahmen des Angebots ausgegebenen Sonder-Warrants gewähren (einschließlich jener in Zusammenhang mit der Ausübung der Mehrzuteilungsoption). Jede Beratungsoption berechtigt ihren Inhaber für einen Zeitraum von 24 Monaten ab dem Abschlussdatum zum Kauf einer Einheit (eine Beratungseinheit) zu einem Ausübungspreis in Höhe des Ausgabepreises.

    Wenn das Qualifizierungsdatum eintritt, bevor das Unternehmen eine Bestätigung für den Qualifizierungsprospekt erhält, kann jede nicht ausgeübte Vergütungs- und Beratungsoption ausgeübt werden, um 1,10 Einheiten zu erwerben.

    Vor der Einreichung des Qualifizierungsprospekts und der automatischen Ausübung der Sonder-Warrants unterliegen die im Rahmen des Angebots ausgegebenen Wertpapiere einer viermonatigen Haltefrist ab dem Abschlussdatum sowie allen anderen Einschränkungen gemäß dem geltenden Recht.

    Der Abschluss des Angebots wird voraussichtlich am oder um den 29. November 2021 erfolgen. Das Angebot unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich des Erhalts aller erforderlichen Genehmigung der Behörden und der Börse.

    Die angebotenen Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act registriert und dürfen ohne Registrierung oder eine anwendbare Ausnahme von den Registrierungsanforderungen auch nicht innerhalb der USA oder im Namen von US-Bürgern angeboten oder verkauft werden. Diese Pressemitteilung stellt kein Kauf- oder Verkaufsangebot dar. Auch dürfen in Staaten, in denen ein Angebot oder ein Verkauf der Wertpapiere rechtswidrig wäre, keine Verkäufe stattfinden.

    Registrieren Sie sich hier, um Updates über Nevada Lithium Resources zu erhalten: www.nvlithium.com/

    -##-
    Über Nevada Lithium Resources Inc.
    Nevada Lithium Resources Inc. ist ein Mineralexplorations- und Erschließungsunternehmen, das sich mit dem Erwerb, der Exploration, der Bewertung und der Erschließung von Rohstoffkonzessionsgebieten beschäftigt. Das Unternehmen besitzt derzeit einen Anteil von 20 % am Lithiumprojekt Bonnie Claire in Nevada und hat eine Option auf den Erwerb eines weiteren Anteils von 30 %, womit es insgesamt 50 % am Projekt hält. Das Projekt Bonnie Claire ist höffig für in Sedimenten beherbergtes Lithium und Lithiumsolen und beherbergt derzeit eine der größten Lithiumressourcen in Nordamerika. Weitere Informationen: www.nvlithium.com/

    IM NAMEN DES UNTERNEHMENS:
    Stephen Rentschler
    CEO

    Für Anfragen von Investoren oder weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: info@nvlithium.com
    Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an: sr@nvlithium.com

    Finden Sie Nevada Lithium in den sozialen Medien: auf Instagram und Twitter

    Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Warnhinweis

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze (zusammenfassend „zukunftsgerichtete Aussagen“). Die Verwendung des Wortes „wird“ und ähnlicher Ausdrücke dient dazu, zukunftsgerichtete Aussagen zu identifizieren. Diese Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten abweichen. Zu diesen zukunftsgerichteten Aussagen zählen unter anderem der Abschluss des Angebots wie geplant oder überhaupt, die beabsichtigte Verwendung der Erlöse aus dem Angebot, die Einreichung eines qualifizierten Prospekts zur Qualifizierung der Einheiten und die Fähigkeit des Unternehmens, eine zusätzliche Beteiligung am Lithiumprojekt Bonnie Claire zu erwerben. Auf solche zukunftsgerichteten Aussagen sollte man sich nicht zu sehr verlassen. Die tatsächlich erzielten Ergebnisse können aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken und Ungewissheiten sowie anderer Faktoren von den hierin enthaltenen Informationen abweichen. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen angemessen sind, es kann jedoch nicht garantiert werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen werden. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Nevada Lithium Resources Inc.
    Kelvin Lee
    1570 – 505 Burrard Street
    V7X 1M5 Vancouver, BC
    Kanada

    email : klee@k2capital.ca

    Pressekontakt:

    Nevada Lithium Resources Inc.
    Kelvin Lee
    1570 – 505 Burrard Street
    V7X 1M5 Vancouver, BC

    email : klee@k2capital.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Nevada Lithium Resources meldet vermittelte Privatplatzierung von 8,0 Mio. $


    veröffentlicht am 12. November 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 1 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: