• Thailand und Deutschland im Jahr des Hasen 2023

    BildDas „Jahr des Hasen“ nach dem Chinesischen Kalender wird nach dem Kalender der Neuzeit ebenso in Thailand wie das noch bevorstehende eigene Neujahrsfest „Songkran“ im kommenden April gefeiert. Thailändern allein aus diesem Grunde stete Feierlaune zuzusprechen, hat insoweit eine nette Grundlage. Das neue Jahr im Kreise aktiver Mitstreiter und Freunde der seit über 160 Jahren erfolgreichen Beziehungen zu begehen und gleich damit verbunden die sehr ambitionierten Aktivitäten beider Länder im laufenden Jahr vorzustellen, führte im Capital Club am Gendarmenmarkt auf Einladung des Thailand Forum Germany nicht nur die Vertreter der Diplomatie zusammen. Nach der Begrüßung und Widmung der des Empfangs als Bestandteil der Feiern zum Jubiläum konnte Chairman Eberhard J. Trempel S.E. Botschafter Nadhavathna Krishnamra zum Festvortrag begrüßen und mit ihm die Vertreter der Botschaft Thailands in der Bundesrepublik, den Verteidigungsattaché der Republik Indien, Brigadegeneral Sanjay, Robert S. Francis, Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika und Vertreter der Bundesministerien, der Staatskanzlei Sachsens und aus Wirtschaft, Politik und Sport begrüßen, was angesichts der Tradition der diplomatischen Beziehungen und der für 2023 gesetzten Ziele nicht jedermann bekannte Verbindungen offenbarte. 

    Wer hätte schon gewusst, das die Ruder-Union Arkona von Berlin mit ihren weitgefächerten Aktivitäten im Breitensport wie der Unterstützung der Aktion „Rudern gegen Krebs“ und den Paradeschiffen der Ruder-Bundesliga RBl „Havelqueens“ und „Hauptstadtsprinter“ eifrig zur Vernetzung des Nützlichen mit dem Guten beiträgt und gerade deshalb immer wieder die Aufmerksamkeit derer findet, die auf der Flucht vor dem Schreibtisch in die Freizeit gerne die besonders edle Bewegung auf dem Wasser als Energiespender und Inspiration genießen. 

    „Gemeinsam und nicht Gegeneinander“ war und ist das Motto des Thailand Forum Germany und damit das Zeichen der Zeit bei derzeit unruhigem Fahrwasser. Reinhard Naumann, langjähriger Bürgermeister der City West (Charlottenburg-Wilmersdorf) gehörte ebenso zu den Gästen wie Vertreter Tadschikistans, der mit Thailand verbundenen Netzwerke wie den Start-up-Helfern, Asien in Berlin, der Luft- und Container-Logistic und Flughäfen wie dem Flughafen Berlin-Brandenburg, dessen Aktive das Ziel direkter Flugverbindungen zwischen Berlin und Bangkok mit voller Unterstützung der thailändischen Botschaft, dem Thailand Forum Germany und den Entwicklern des thailändischen Jahrhundertprojekts „Estern Economic Corridor“ vor Augen haben.  Thailands Trade Office in Berlin nutzte die Gelegenheit, das auch 2023 fortgesetzte Projekt „Taste of Thai“ als Beitrag für die Zusammenarbeit beizusteuern. 

    Wesentliche Höhepunkte der Zusammenarbeit beider Länder sollen die Verhandlungen des Freihandesabkommens EU-ASEAN, die nächste Sitzung der Gemischten Wirtschaftskommission auf Regierungsebene, die Investmentkonferenz Thailand in Pattaya (September), der Deutsch-Thailändische Wirtschaftsdialog (Chemnitz, Oktober), die anschließende Clean Hydrogene Convention in Dresden und die erneute Teilnahme am Automobilkongress im November sein. Bereits im März wird eine Delegation des Eastern Economic Corridor (EEC) in Berlin und bis zu den dieses Jahr vorgesehenen Wahlen der Besuch des Stellvertretenden Ministerpräsidenten und Ministers für Energie erwartet, so Chairman Eberhard J. Trempel, der zugleich für das EEC zeichnet und wie Botschafter Krishnamra mit dem Zuspruch zur Veranstaltung recht zufrieden war. Mit Interesse nahm dieser die Einladung zu den Bayreuther Festspielen durch Angelika Pachl-Mix an, Projektträgerin der „Hidden Treasures of Culturs“, ein gesellschaftspolitisches Kulturprojekt, mit dem die Vernetzung „Kultur und Gesellschaft“ über Berlin und Bayreuth hinaus noch stärker gefördert werden soll. Wie sehr die aktuellen Fragen der Energie- und Luftfahrt das Thailand Forum bewegen, wurde aus dem Hinweis auf die AERO 2023 in Friedrichshafen, die geplante Verbindung Leipzig Airport/Utapao/Bangkok/Zhengzhou (China), die EXPO Bewerbung Phukets (2028) und die Airshow Thailand (2027) deutlich. Ambitioniert und darüber hinaus dort, wo Wellness besonders groß geschrieben wird: In Thailand.

    Thailand Forum Germany – Office of the Honorary Trade Advisor Germany

    Rechtsanwalt Eberhard J. Trempel

    Trempel & Associates

    Burggrafenstr.3
    10787 Berlin
    Tel. 030-212486-0
    Fax. 030-2185432

    Mobil. +491723116595.
    eMail: chairman@thailandproject.de

     

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    German Global Trade Forum Berlin – Thailand Forum Germany
    Herr Eberhard Trempel
    Burggrafenstr. 3
    10787 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 01723116595
    fax ..: 030-2185432
    web ..: http://www.germanglobaltrade.de
    email : berlin@germanglobaltrade.de

    Das German Global Trade Forum Berlin fördert den internationalen Handel und Wirtschaftsdialog. Als offene und nicht kommerzielle Plattform dient es dem Meinungs- und Informationsaustausch zwischen Deutschland und seinen internationalen Handelspartnern aber auch gezielt der Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kulturförderung. Administration und Verwaltung obliegt der gleichnamigen Limited mit dem Registersitz in England und der Geschäftsleitung in Berlin. Durch Kongresse, Foren, Seminare, Business Missions aber auch eine gezielte Einflussnahme auf Entscheidungsprozesse im In- und Ausland wirken das Forum und seine derzeit in über 40 Ländern ansässigen Vertreter nachhaltig und gezielt im öffentlichen und privaten Sektor. Das Forum bildet als Dienstleister die Grundlage für die Durchführung internationaler Kongresse, Symposien, Messen und Veranstaltungen im In- und Ausland.

    Pressekontakt:

    German Global Trade Forum Berlin – Thailand Forum Germany
    Herr Eberhard Trempel
    Burggrafenstr. 3
    10787 Berlin

    fon ..: 01723116595
    email : berlin@germanglobaltrade.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Neujahrsempfang des Thailand Forums Germany in Berlin 2023


    veröffentlicht am 6. Februar 2023 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 26 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: