• Toronto, Kanada, 4. Januar 2020 – Datametrex AI Limited (das Unternehmen oder Datametrex) (TSXV: DM, FWB: D4G, OTC: DTMXF) ) freut sich mitzuteilen, dass das vom kanadischen Gesundheitsministerium (Health Canada) zugelassene Testkit des Unternehmens, das 1copy COVID-19 qPCR Multi Kit (qPCR kit), laut einem Bericht des Herstellers, den das Unternehmen am 25. Dezember 2020 erhalten hat, in der Lage ist, den neuen Stamm des COVID-19-Erregers nachzuweisen, der sich im Vereinigten Königreich Großbritannien rasend schnell ausbreitet und sich sehr wahrscheinlich auch weltweit ausbreiten wird.

    Der neue mutierte Stamm des COVID-19-Erregers ist laut offiziellen Berichten vermutlich um 70 % infektiöser als der erste Stamm. Experten gehen davon aus, dass der neue Stamm sehr wahrscheinlich bereits seinen Weg von Großbritannien nach Kanada und in die USA gefunden hat.

    Dieser neue mutierte COVID-Stamm und seine mögliche Ausbreitung über Großbritannien hinaus zeigt deutlich, wie wichtig es ist, Reisende zu testen. Wenn nur Personen eine Reise antreten dürfen, die zuvor getestet wurden, hätte die Welt bessere Chancen, die Ausbreitung des COVID-19-Virus einzudämmen und zu verhindern, so Marshall Gunter, CEO von Datametrex.

    Wir glauben, dass der beste Ansatz, den die Regulierungsbehörden wählen sollten, darin besteht, die gesamte Bevölkerung zu testen, gekoppelt mit einem Track-and-Trace-System (Nachverfolgungssystem). Damit wird es möglich, dass die allgemeine Bevölkerung zu einer normaleren Lebensweise zurückkehrt, die Ausbreitung eingedämmt wird und die Impfungen bei der effektiven Bekämpfung des Virus unterstützt werden, so Andrew Ryu, Chairman von Datametrex.

    Das Unternehmen stellt keine ausdrücklichen oder impliziten Behauptungen darüber auf, dass sein Produkt derzeit in der Lage ist die Covid-19-Erkrankung (bzw. eine Erkrankung mit dem SARS-2-Coronavirus) zu beseitigen, zu heilen oder einzudämmen.

    Über Datametrex Al

    Datametrex AI ist ein technologieorientiertes Unternehmen, das über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Nexalogy (www.nexalogy.com) in den Bereichen Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen aktiv ist. Die Aufgabe von Datametrex besteht darin, Hilfsmittel bereitzustellen, die Unternehmen bei der Erfüllung ihrer betrieblichen Ziele, einschließlich Gesundheit und Sicherheit, mit auf Vorhersagen und Prävention ausgerichteten Technologien, unterstützen.

    Das Unternehmen bietet durch seine Zusammenarbeit mit Unternehmen bei der Festlegung neuer Standardprotokolle durch Künstliche Intelligenz und Gesundheitsdiagnostik fortschrittliche Lösungen zur Unterstützung der Lieferkette. Weitere Informationen zu Datametrex finden Sie unter www.datametrex.com.

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

    Marshall Gunter – CEO
    Tel: (514) 295-2300
    E-Mail: mgunter@datametrex.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen
    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Informationen oder stellen zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze dar. Solche zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen werden zur Verfügung gestellt, um über die aktuellen Erwartungen und Pläne des Managements in Bezug auf die Zukunft zu informieren. Die Leser werden aufgefordert, sich nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. In einigen Fällen können zukunftsgerichtete Informationen durch Wörter oder Ausdrücke wie können, werden, erwarten, wahrscheinlich, sollten, würden, planen, antizipieren, beabsichtigen, potentiell, vorgeschlagen, schätzen, glauben oder die Verneinung dieser Begriffe oder andere ähnliche Wörter, Ausdrücke und grammatikalische Variationen davon oder durch Aussagen, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden, oder durch Strategiediskussionen, einschließlich des Dollar-Betrags der im Rahmen der Vereinbarung erwarteten Einnahmen, identifiziert werden.

    Zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen basieren auf aktuellen Erwartungen, Schätzungen und Prognosen, die verschiedene Risiken und Ungewissheiten bergen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den vom Unternehmen erwarteten und in den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen beschriebenen Ergebnissen abweichen. Diese Risiken und Ungewissheiten können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen abweichen.

    Die Leser werden darauf hingewiesen, dass in den oben angeführten Faktoren nicht alle möglichen Risiken und Unsicherheiten enthalten sind. Die Leser werden außerdem hingewiesen, diese und andere Faktoren, Ungewissheiten und potenzielle Ereignisse sorgfältig zu berücksichtigen und sich nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen wurden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung erstellt und basieren auf den Überzeugungen, Schätzungen, Erwartungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Erstellung dieser zukunftsgerichteten Informationen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren – sei es aufgrund neuer Informationen, Schätzungen oder Meinungen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen – oder wesentliche Unterschiede zwischen späteren tatsächlichen Ereignissen und zukunftsgerichteten Informationen zu erklären, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    DataMetrex AI Limited
    Jeffrey Stevens
    4711 Yonge Street
    M2N 6K8 Toronto, Ontario
    Kanada

    email : jstevens@datametrex.com

    Pressekontakt:

    DataMetrex AI Limited
    Jeffrey Stevens
    4711 Yonge Street
    M2N 6K8 Toronto, Ontario

    email : jstevens@datametrex.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Nachweis des neuen Virenstamms mit COVID-19-Testkit von Datametrex AI möglich


    veröffentlicht am 4. Januar 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 2 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: