• Neue Finanzierung soll die Vermarktung des Maestro-Systems beschleunigen

    PARIS, FRANKREICH und SAN FRANCISCO, KALIFORNIEN, USA / ACCESSWIRE / 17. Mai 2023 / Moon Surgical, ein französisch-amerikanischer Pionier im Bereich der kollaborativen Robotik, gab heute bekannt, dass sich das Unternehmen zusätzliche Finanzmittel in Höhe von 55,4 Millionen Dollar für die weitere Entwicklung und geplante Vermarktung seines Maestro-Systems sichern konnte.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/70591/MoonSurgicalAppointsFredMoll_DE_PRcom.001.png

    Die jüngste Finanzierungsrunde wurde gemeinsam von Sofinnova Partners über seine Sofinnova Capital Strategy und NVIDIAs Venture-Capital-Zweig NVentures unter Beteiligung von Dr. Fred Moll und Dr. Josh Makower geleitet. Außerdem beteiligten sich die bestehenden Investoren GT Healthcare Capital, Cathay Health, Johnson & Johnson Innovation – JJDC und MD Start von Sofinnova Partners sowie Yann Fleureau, Siddarth Satish, Sacha Loiseau und Richard Leparmentier an der Runde.

    Moon Surgical schafft mit seinem Maestro-System eine völlig neue Kategorie der Roboterchirurgie, die nicht nur das Ausmaß des Einsatzes von Robotern verändert, sondern auch den Profit für die Anbieter und die Qualität der Versorgung für die Patienten verbessert.

    Diese neue Finanzierung, die wir nicht einmal ein Jahr nach der letzten Finanzierung abschließen, ist für uns äußerst aufregend, da wir uns damit auf die bevorstehende Markteinführung unseres Maestro-Systems konzentrieren können, meint Anne Osdoit, CEO von Moon Surgical und Gesellschafterin des MedTech-Beschleunigers MD Start von Sofinnova Partners. Die Unterstützung von Sofinnova Partners, NVIDIA, Fred Moll, Josh Makower und unserer bestehenden Anlegerbasis ist eine weitere Bestätigung der Mission von Moon Surgical und der Leistungen unseres Teams.

    Mit der Finanzierung gab Moon Surgical auch die Ernennung von Dr. Fred Moll zum unabhängigen Chair des Board of Directors bekannt. Gérard Hascoët wird weiterhin Mitglied des Board bleiben.

    Die Chirurgie erfordert von Natur aus mehr als zwei Hände. Mit Maestro kann der Chirurg die Aufgaben, die sonst von einem Assistenten erledigt werden, vollständig kontrollieren, aber auf eine viel effizientere und praktischere Weise, erklärt Dr. Fred Moll. Das ist eine Fähigkeit, die in der Roboterchirurgie bisher noch nicht entwickelt wurde und die in jedem Operationssaal, in dem Laparoskopie durchgeführt wird, von großem Nutzen sein wird.

    In Verbindung mit der Finanzierung wird Antoine Papiernik, Chairman von Sofinnova Partners, dem Board of Directors von Moon Surgical beitreten, während Mohamed (Sid) Siddeek, Corporate Vice President und Leiter von NVentures (NVIDIA), und Steve Oesterle, MD, Venture Partner von Cathay Health, als Beobachter des Board of Directors fungieren werden.

    Sofinnova Partners hat schon immer ehrgeizige, weltweit führende Unternehmen unterstützt, die neue Kategorien schaffen und das Versprechen ihrer einzigartigen Technologie einlösen. Moon Surgical ist dafür ein Paradebeispiel, sagt Antoine Papiernik, Chairman und Managing Partner von Sofinnova Partners. Wir sind von der Fähigkeit dieses Teams überzeugt, Maestro auf den Markt zu bringen und die Landschaft der chirurgischen Robotik zu revolutionieren, indem es seine Erfahrungen und Erkenntnisse über die Bedürfnisse von Chirurgen, Patienten und Anbietern kombiniert.

    Die Anwendung von Robotik in der Chirurgie wird das Gesundheitswesen weiterhin revolutionieren, so Mohamed Sid Siddeek, Corporate Vice President und Head of NVentures, NVIDIA. Wir sind zuversichtlich, dass Moon Surgical eine einzigartige und innovative Lösung auf den Markt bringen kann.

    Die Finanzierungsrunde folgt auf die anderen bemerkenswerten Erfolge des Unternehmens, zu denen der Erhalt der CE-Kennzeichnung für Maestro im vergangenen April und die 510(k)-Zulassung im Dezember 2022 gehören.

    Moon Surgical hatte im Juni 2022 im Rahmen einer Serie-A-Finanzierung 31 Millionen Dollar eingenommen.

    Über Moon Surgical

    Moon Surgical mit Sitz in Paris, Frankreich, und San Francisco, Kalifornien, ist davon überzeugt, dass die Zukunft des Operationssaals in den Händen des befähigten Chirurgen liegt.

    Durch die Ausstattung von Chirurgen mit absoluter Kontrolle, neuer Zuversicht und einer Technologie, die an jede Situation angepasst werden kann, strebt Moon Surgical nach einer Verbesserung der Effizienz bei Operationen und einer besseren chirurgischen Versorgung der Patienten. Das minimalistische Maestro-System mit Ko-Manipulation nutzt die Technologie von morgen, um diese Fähigkeiten zur Verfügung zu stellen.

    Professor Brice Gayet, ein weltweit anerkannter laparoskopisch erfahrener Chirurg, gründete Moon Surgical im Jahr 2019. Im Jahr 2020 diente MD Start von Sofinnova Partners als Inkubator.

    www.moonsurgical.com

    Über Sofinnova Partners

    Sofinnova Partners ist eine führende europäische Risikokapitalgesellschaft für Biowissenschaften, die sich auf die Bereiche Gesundheitsversorgung und Nachhaltigkeit spezialisiert hat. Das Unternehmen betreibt Niederlassungen in Paris, London und Mailand und vereint ein Team von Fachleuten aus der ganzen Welt, die über fundierte wissenschaftliche, medizinische und wirtschaftliche Kenntnisse verfügen. Sofinnova Partners ist ein praxisorientierter Unternehmensentwickler, der die gesamte Wertschöpfungskette von Investitionen in Biowissenschaften, von der Seed-Phase bis zum späten Stadium, abdeckt. Die Firma arbeitet aktiv mit ambitionierten Unternehmern als Haupt- oder Schlüsselinvestor zusammen, um bahnbrechende Innovationen zu entwickeln, die das Potenzial haben, unser aller Zukunft positiv zu beeinflussen.

    Die im Jahr 1972 gegründete Firma Sofinnova Partners ist eine gut etablierte Kapitalbeteiligungsgesellschaft in Europa mit einem Erfahrungsschatz von 50 Jahren, die bereits mehr als 500 Unternehmen unterstützt und Marktführer auf der ganzen Welt hervorgebracht hat. Heute verwaltet Sofinnova Partners ein Vermögen in Höhe von 2,5 Milliarden Euro. Nähere Informationen erhalten Sie unter sofinnovapartners.com.

    Kontakt
    Investoren und Medien: info@moonsurgical.com
    Moon Surgical® und Maestro® sind eingetragene Marken von Moon Surgical, SAS

    QUELLE: Moon Surgical

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ACCESSWIRE News Network
    Client Support
    500 Perimeter Park Drive, Suite D
    NC 27560 Morrisville
    USA

    email : cs@accesswire.com

    Pressekontakt:

    ACCESSWIRE News Network
    Client Support
    500 Perimeter Park Drive, Suite D
    NC 27560 Morrisville

    email : cs@accesswire.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Moon Surgical ernennt Dr. Fred Moll zum Chair des Board of Directors und nimmt weitere 55,4 Millionen Dollar in einer neuen Finanzierung mit den führenden Investoren Sofinnova Partners und NVIDIA ein


    veröffentlicht am 17. Mai 2023 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 5 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: