• Bis hierher habe ich dir viel erzählt über meine Erfahrungen als Unternehmer – angefangen in meinem Einzelunternehmen über meine Insolvenz bis hin zur Gründung meines Start-ups.

    BildIch habe dich mitgenommen auf meiner Reise zu einem neuen und vielversprechenden Konzept mit dem schönen Namen „Feel Good Management“. Ich habe dir berichtet, wie es mir ergangen ist, als ich meine kleine Firma ganz im Sinne der Wohlfühlkultur aufgebaut habe. Nun möchte ich dir noch meine Beobachtungen schildern, die sich auf unsere Zukunft beziehen.

    Arbeit von morgen: neue Teams, veränderndes Umfeld

    Die Arbeitswelt von morgen wird mit unserer heutigen Welt kaum noch vergleichbar sein – davon bis ich fest überzeugt. Die Arbeitswelt 4.0 ist gekennzeichnet durch sich immer wieder neu ergebende Teams, die sich in einem schnell verändernden Umfeld zusammenfinden müssen. Sie ist bestimmt durch weitere Arbeitsverdichtung, die sich nur durch Mobilität und Flexibilität bewältigen lässt. Vor allem ist sie gekennzeichnet durch ein hohes Maß an Digitalisierung, denn gerade sie macht möglich, was bis vor wenigen Jahren undenkbar erschien.

    Mein Team genießt die Vorzüge des flexiblen und mobilen Arbeitens. Wer möchte, kann mehrere Tage in der Woche von zu Hause aus arbeiten. Die Arbeitsplätze sind mit schnellem Internet ausgestattet, große Schreibtische mit riesigen Schränken für Aktenordner gibt es nicht mehr. Meine Mitarbeiter arbeiten in der Kaffeeküche zusammen, sie tauschen sich mit anderen Teams in den Pausenecken aus und holen sich dort Anregungen für die eigene Arbeit. Fast regelmäßig findet eine Zusammenkunft mit den Mitarbeitern anderer Start-ups statt, so dass man voneinander lernen kann und sich gegenseitig bei der Weiterentwicklung unterstützt.

    Feel Good Management in der Arbeitswelt von morgen

    Ich denke, dieser Trend wird weitergehen. Feel Good Management wird in unserer Arbeitswelt von morgen eine große Rolle spielen, und deshalb bin ich froh, die Wohlfühlkultur schon heute in meinem Unternehmen verankert zu wissen. Mit meinem gesamten Team habe ich von Feel Good Management profitiert, und wir sehen heute der Arbeitswelt 4.0 mit Spannung, aber auch mit Gelassenheit entgegen. Wir freuen uns auf die Zukunft, die für unser Start-up mit Sicherheit noch viele schöne Erlebnisse und Erfolge bereit hält, denn wir sind auf den Wandel vorbereitet und passen uns der sich immer wieder ändernden Umwelt stromlinienförmig an. Ich bin heute dankbar für die Erfahrung des Scheiterns, die ich mit meinem ersten Unternehme machen durfte und bin sicher, dass ich es im zweiten Versuch besser machen werde!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    CHRISLEY ACADEMY
    Herr Chris Ley
    Salzstr. 36
    41460 Neuss
    Deutschland

    fon ..: 01774653686
    web ..: http://www.chris-ley.de
    email : info@chris-ley.de

    Als Keynote Speaker und Motivationscoach biete ich dir Motivationsseminare und Impulsvorträge, die dir zu Klarheit im Leben verhelfen und dich in die Umsetzung bringen.

    Pressekontakt:

    CHRISLEY ACADEMY
    Herr Chris Ley
    Salzstr. 36
    41460 Neuss

    fon ..: 01774653686
    web ..: http://www.chris-ley.de
    email : info@chris-ley.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Megatrends der Arbeitswelt 4.0


    veröffentlicht am 29. April 2020 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 1 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: