• Sie sind herzlich eingeladen!
    Auto Bierschneider British.Cars Gruppe präsentiert Dyckerhoff Jewellery vom 21.11.2020 bis 10.01.2021 in der Jaguar Land Rover Markenboutique am Odeonsplatz München

    Wer Design & automobilen Luxus liebt, hat im exklusiven Show-Room der Auto Bierschneider British.Cars Gruppe ein ganz besonderes Markenerlebnis. Am Odeonsplatz 2 lautet das Konzept „Weniger ist mehr“, die Atmosphäre, um sich auf die Luxusautos in einem Design-Ambiente fokussieren zu können, ist ebenso einzigartig wie der Standort mitten in München. Das Refugium für Freundinnen und Freunde von Jaguar Land Rover, das ausgesuchten Protagonisten aus Kultur, Mode und Luxus immer wieder eine Plattform bietet, hat in den kommenden Wochen die deutsche Schmuckmarke Dyckerhoff Jewellery und Fashion-Fotograf Ulrich HM Wolf eingeladen. Duftender Kaffee, ein Glas Champagner und süße Überraschungen sowie ein Gewinnspiel mit dtv, Villeroy & Boch und Jaguar Land Rover runden den Besuch in den kommenden Wochen ab.

    Brillanter Meeting Point unter Beachtung aller Corona-Schutzmaßnahmen
    Designerin und Goldschmiedin Ulrike Dyckerhoff stellt in der Markenboutique außergewöhnliche Ring-Ensembles unterschiedlicher Kollektionen aus und ist am 21. November, 3. und 11. Dezember persönlich vor Ort. Sie hat viel zu erzählen. Hinter jedem ausgestellten Meisterstück steckt eine spannende Geschichte und eine innovative Schmuckarchitektur – ganz nach dem Motto „the art of finest jewellery“. Ulrike Dyckerhoff verwendet edelste Materialien wie Brillanten, Palladium Gold und hochwertige Keramik. Die mit Ausnahme der neuen Kollektion D.Y.C New York aus mehreren Elementen zusammengestellten Ring-Ensembles werden aufwendig in der Edelsteinmetropole Idar-Oberstein gefertigt.

    Mit ihrer Marke Dyckerhoff Jewellery spricht sie selbstbewusste Frauen an, deren Leidenschaft und Ausstrahlung sie Tag für Tag unterstreicht: „Eloquente Partner*innen, die die brillanten Frauen an ihrer Seite zu schätzen wissen, sind ebenfalls willkommen“, betont Ulrike Dyckerhoff.

    Ebenfalls zu sehen sind die mittlerweile in Europa bekannten FACES-Exponate von Fotodesigner Ulrich HM Wolf. Seine Bilder sind intensiv, aussagekräftig und stets dem Menschen vor seiner Kamera verpflichtet.

    Wir freuen uns auf Sie!
    Jaguar Land Rover, Dyckerhoff Jewellery und Ulrich HM Wolf
    Odeonsplatz 2, 80539 München
    21.11.2020 bis 10.01.2021 von 10.00 bis 19.00 Uhr

    Mehr Informationen
    über die Markenboutique unter www.bierschneider.de
    über Dyckerhoff Jewellery unter www.dyckerhoff-jewellery.de und
    über Ulrich HM Wolf unter www.ulrich.wolf.de

    Kontakt:
    Jaguar Land Rover Markenboutique – antonia.brieger@british.cars, 089 287 773 13
    Dyckerhoff Jewellery und Ulrich HM Wolf – Boris Udina, bud@hup.de, 0174 326 11 16

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dyckerhoff Jewellery
    Herr Boris Udina
    Lützelsachsenerstraße 27
    69469 Weinheim
    Deutschland

    fon ..: +49 531 281 81 250
    web ..: http://www.dyckerhoff-jewellery.de
    email : dto@hup.de

    Pressekontakt:

    HUP GmbH, Agentur wahn&sinnig
    Herr Boris Udina
    Am Alten Bahnhof 4B
    38122 Braunschweig

    fon ..: 053128181250
    email : dto@hup.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Luxusautos & brillanter Schmuck. Sophisticated Life & Style.


    veröffentlicht am 18. November 2020 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 0 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: