• Vorbei sind die Zeiten, als Fluchtwege aussahen wie Kellergeschosse. Denn endlich lassen sich auch diese Bauabschnitte mit dem ganzheitlichen Gestaltungskonzept des jeweiligen Gebäudes umsetzen.

    Bauabschnitte wie etwa Fluchtwege können jetzt endlich auch dem ganzheitlichen Gestaltungskonzept des jeweiligen Gebäudes angepasst werden. Möglich wird das mit deko FireSafe®, den patentierten und nicht brennbaren Schichtstoffverbundplatten von DI DEKODUR International, die gemäß den höchsten Brandschutzanforderungen klassifiziert sind. 

    Immer wieder sahen sich Architekten beim Entwurf von Gebäuden vor dem Problem, dass sich Brandschutzzonen und Innendekor der jeweiligen Bauabschnitte gegenseitig ausschließen. Das ist jetzt anders. Jetzt kann das Dekor von Wänden und Decken nahtlos auch zum Beispielin Fluchtwegen weitergeführt werden, ohne das Sicherheitskonzept des Gebäudes zu gefährden. 

    Mit deko FireSafe® hat dekodur einen patentierten und nicht brennbaren Schichtstoff entwickelt, der alle Anforderungen des internationalen vorbeugenden Brandschutzes erfüllt. Dieser nicht brennbare Schichtstoff (HPL) ist mit ca. 200 Oberflächen, Dekoren und Strukturen erhältlich und erfüllt damit jeden Designanspruch (Schichtstoffe produziert nach DIN EN438). Das System im Verbund mit nicht brennbaren Trägerplatten inkl. der Materialien für die Unterkonstruktion bietet vorbeugenden Brandschutz nach der höchsten Baustoffklasse (klassifiziertnach DIN EN 13501-1 A1 und A2 s1 d0). 

    Neben den zahlreichen Eigenschaften von Hochdruckschichtstoffplatten (HPL) – wie z. B. kratzfest, stoßfest, lebensmittelecht, lange Lebensdauer, chemikalienresistent, frei von Formaldehyd, antimikrobiell – gibt es jetzt auch noch die Eigenschaft „nicht brennbar“.

    deko FireSafe® eignet sich für beanspruchte dekorative Flächen ebenso wie für die Verkleidungen von Flucht- und Rettungswegen, Treppenhäusern, Revisionsschächten, Schaltschränken, öffentliche Einrichtungen oder große Versammlungsstätten und kann sowohl vertikal als auch horizontal (z. B. als Wand- und Deckenverkleidung oder im Möbelbau) eingesetzt werden. 

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Aloisia Sauer Unternehmensberatung
    Frau Aloisia Sauer
    Jahnstr. 21
    69434 Hirschhorn
    Deutschland

    fon ..: +49 (0) 6272 92 99 230
    web ..: https://www.aloisiasauer.de
    email : as@aloisiasauer.de

    DI DEKODUR International hat sich als Problemlöser vor allem im Bereich hochwertiger Hochdruckschichtstoffe aus Echtmetall (HPL) weltweit einen Namen gemacht. Das Hirschhorner Unternehmen stellt seit mehr als 60 Jahren seine Innovationskraft und seine Kompetenz in den Dienst seiner Kunden. dekodur entwickelte nicht nur das erste HPL mit dekorativer Echtmetall-Oberfläche, sondern mit dekoFireSafe® auch ein weltweites Patent für nicht brennbaren Schichtstoff. dekoFireSafe® verbindet im Brandschutz höchste Sicherheit mit purer Ästhetik und ermöglicht für Bauabschnitte mit der Spezifikation „nicht brennbar“ die gleiche Dekoration/Oberfläche, wie in schwer entflammbaren oder normal entflammbaren Bereichen. Mit ECO-HPL leistet dekodur einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz mit der ersten CO2-neutralen Schichtstoffplatte der Welt, frei von Formaldehyd und Phenol. Nicht zuletzt erweist sich dekodur als innovativer Problemlöser in Zeiten von Covid 19 mit antiviralen und antibakteriellen Oberflächen aus Kupfer, dekotech CU 711. Das antivirale HPL bietet nachweislich eine lebenslange Wirksamkeit gegen Keime und Mikroorganismen und wirksamen Schutz von Anfang an.
    Die inzwischen prämierte Innovationskraft von dekodur ist auch weiterhin ein Motor des mittelständischen Unternehmens.

    dekodur wurde 2020 mit dem Materialpreis in der Kategorie Verfahren ausgezeichnet. Urteil der Jury: „Ein super Verbund. Sehr nah an der Praxis. Architekten und Innenarchitekten freuen sich.“

    Pressekontakt:

    DI dekodur International GmbH & Co KG
    Frau Elli André
    Langenthalerstr. 4-5
    69434 Hirschhorn

    fon ..: +49 (0) 6272 689-0
    email : E.Andre@dekodur.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Innovationsmaschine Dekodur: Einheitliches Design für Sicherheitszonen


    veröffentlicht am 16. März 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 3 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: