• Das Unternehmen ernennt den ehemaligen CEO von Novartis Norway zum President of European Operations und arbeitet mit Dr. David Erritzoe am Aufbau einer neuartigen kollaborativen psychopharmazeutischen/psychedelischen Forschungsklinik zwischen dem Imperial College London und einem großen NHS Trust in London zusammen

    DENVER, Colorado/USA, 16. März 2021 – Mydecine Innovations Group (CSE: MYCO) (OTC: MYCOF) (FWB: 0NFA) (Mydecine oder das Unternehmen), ein aufstrebendes Biopharma- und Life-Sciences-Unternehmen, das sich der Forschung, Entwicklung und Akzeptanz von alternativen Naturheilmitteln für den allgemeinen Gebrauch widmet, gab bekannt, dass Michel Rudolphie, ehemaliger CEO und President von Make-A-Wish International und ehemaliger CEO von Novartis Norway, zum President of European Operations des Unternehmens ernannt wurde. Neben der neuen Führungskraft gibt das Unternehmen auch bekannt, dass es mit dem Hauptprüfer Dr. David Erritzoe am Imperial College London (ICL) zusammengearbeitet hat, um führende Forschung auf dem expandierenden Gebiet der Psychedelika zu betreiben und eine neue kollaborative psychopharmakologische/psychedelische Forschungsklinik zwischen ICL und einem großen NHS Trust in London aufzubauen.

    Um die internationale Präsenz des Unternehmens weiter auszubauen und die bestehenden klinischen Forschungsbemühungen zu erweitern, wurde Michel Rudolphie beauftragt, Mydecines Strategie, Geschäftstätigkeit und den umfassenden Erfolg in ganz Europa zu entwickeln und zu leiten. Darüber hinaus wird er die europäischen klinischen Forschungsinitiativen und Partnerschaften von Mydecine beaufsichtigen, einschließlich der aktuellen klinischen Phase-2a-Studien zu Psilocybin-unterstützter Psychotherapie zur Behandlung chronischer PTBS bei Kriegsveteranen und Rettungskräften am Leiden University Medical Center in den Niederlanden.

    Michel Rudolphie ist niederländischer Staatsbürger mit einem MSc und MBA in Healthcare Management and Policy der Erasmus Universität in Rotterdam. Er kann auf eine beeindruckende Karriere in der Gesundheitsbranche zurückblicken: 14 Jahre hatte er eine Reihe von Führungspositionen bei Novartis inne, darunter vier Jahre als CEO von Novartis Norway.

    Wir haben für das Jahr 2021 großangelegte Pläne, das internationale Wiederaufleben von Psychedelika-basierten Therapien in der medizinischen Gemeinschaft und unter Forschern auszunutzen. Europäische Universitäten und andere Forschungsorganisationen, insbesondere in Großbritannien und den Niederlanden, haben großes Interesse und Entschlossenheit gezeigt, die Wissenschaft darüber, wie diese Medikamente funktionieren und wie sie eingesetzt werden können, um Menschen mit PTBS zu helfen, besser zu verstehen, sagte Josh Bartch, CEO von Mydecine. In unseren Gesprächen mit Michel wurde schnell klar, dass seine umfangreiche Erfahrung im internationalen Pharmabereich zusammen mit seinem Wissen um die Entwicklung und Durchführung von Partnerschaften mit gemeinnützigen und gewinnorientierten Organisationen ein großer Gewinn für unser Wachstum wäre. Seine beeindruckenden Qualifikationen und, was noch wichtiger ist, seine Leidenschaft und sein Engagement für eine verbesserte PTBS-Behandlung für nicht informierte Personen, stimmen perfekt mit der Vision und der Mission von Mydecine überein und wir freuen uns, ihn in unser Führungsteam aufgenommen zu haben.

    Im Jahr 2018 wechselte Michel Rudolphie als CEO und President zu Make-A-Wish International und war für den Umzug der internationalen Zentrale von Phoenix, Arizona, in die Niederlande sowie für die Zusammenstellung eines neuen Teams und die Entwicklung der internen und externen Strategie der Stiftung verantwortlich. Vor seiner Tätigkeit bei Make-A-Wish war er CEO und President der Dutch Cancer Society, der größten Gesundheitseinrichtung der Niederlande. Zuvor war er in verschiedenen Führungspositionen in der Gesundheitsbranche tätig, darunter als CEO von Bioness und Vice President of European Operations für Nucletron, ein globales Unternehmen für Medizinprodukte, das sich auf innovative Produkte zur Krebsbehandlung spezialisiert hat.

    Im Laufe meiner Karriere habe ich meine Erfahrungen im Gesundheitswesen genutzt, um sowohl Start-ups als auch eingesessene Unternehmen durch ihre verschiedenen Entwicklungsphasen voranzubringen, sagte Michel. Ich freue mich sehr, dem Mydecine-Team beizutreten, das über hervorragende Expertise in neuen Ansätzen für innovative Lösungen zur Behandlung der psychischen Gesundheit und zur Steigerung der Vitalität verfügt. Mydecine hat eine Kultur der wissenschaftlichen Exzellenz und ein globales Netzwerk unter führenden Forschungskollaborateuren aufgebaut und ist bereit für seinen nächsten Entwicklungsschritt, um den zwingenden Bedürfnissen der Patienten bei psychischen Erkrankungen und psychischen Störungen gerecht zu werden.

    Im Hinblick auf Mydecines Arbeit mit ICL und Dr. Erritzoe sollen die in der neuen NHS-basierten Forschungsklinik durchgeführten Forschungen Folgendes umfassen:

    – Experimentelle psychopharmakologische Forschung an gesunden Populationen und bei Süchten, Zwangsstörungen, Essstörungen und affektiven Störungen;
    – Proof of Concept-Studien und klinische Studien zur Prüfung der Wirksamkeit, Sicherheit und Mechanismen unter Verwendung einer Reihe von Dosen von Mikro- bis Makrodosen von Psychedelika und assoziierten Verbindungen;
    – Verwendung multimodaler Bildgebung des menschlichen Gehirns zur Untersuchung der Mechanismen hinter der Wirkung klassischer Psychedelika und Ketamin.

    Zu den aktuellen Arbeiten von Dr. Erritzoe gehören Studien, die die Wissenschaft und Wirksamkeit verschiedener Dosen von Psychedelika untersuchen, um Wirkmechanismen und Wirkungen auf die Plastizität des Gehirns sowie kognitive und emotionale Prozesse aufzudecken. Die Forschung von Dr. Erritzoe, der ausführlich über die Wissenschaft der Psychedelika und Mikrodosierung veröffentlicht hat, ist entscheidend für die Förderung der wissenschaftlichen Wirksamkeit psychedelischer Arzneimittel. Die Ergebnisse der Studien seines Teams werden von entscheidender Bedeutung sein, wenn wir das Arzneimitteldesign und die Protokolle für zukünftige kontrollierte Studien unter der Leitung von Mydecine entwickeln, sagte Bartch. Wir fühlen uns geehrt, mit dem Centre for Psychedelic Research und der neuen NHS-basierten Forschungsklinik zusammenzuarbeiten, während sie Fortschritte machen und diese wichtigen Informationen erheben, um einen sicheren Gebrauch von Psychedelika zu gewährleisten, mit dem Ziel, die bestmöglichen Ergebnisse für Patienten zu erzielen.

    Dr. Erritzoe ist klinischer Dozent für Psychiatrie am Imperial College London. Neben seiner klinischen Tätigkeit in der Medizin/Psychiatrie betreibt er psychopharmazeutische Forschung mit Bildgebungsverfahren des Gehirns wie PET und MRT. Er studierte PET-Bildgebung an der Columbia University in New York und promovierte später am Universitätskrankenhaus Rigshospitalet in Kopenhagen. Seit 2009 beschäftigt er sich mit der postdoktoralen bildgebenden Forschung in der Neurobiologie von Süchten und schweren Depressionen am Imperial und untersucht gemeinsam mit Professor David Nutt und Dr. Carhart-Harris Mechanismen und das therapeutisches Potenzial von MDMA und klassischen Psychedelika.

    Es ist eine sehr spannende Zeit für die psychedelische Wissenschaft, und wir sind privilegiert und dankbar, dass wir die Unterstützung erhalten haben, eine spannende neue Forschungsklinik am St. Charles Hospital im CNWL Mental Health NHS Foundation Trust zu gründen, die es uns ermöglicht, unsere klinische psychopharmakologische Forschung am Centre for Psychedelic Research at Imperial zu erweitern, sagte Dr. Erritzoe. Mydecine unterstützt den Ausbau der laufenden Arbeiten im Zentrum der ICL und deren Beiträge und Begeisterung für die Förderung dieser wichtigen Arbeit.

    Über Mydecine Innovations Group

    Mydecine Innovations Group (CSE: MYCO) (OTC:MYCOF) (FSE:0NFA) ist ein aufstrebendes Biotech- und Life-Sciences-Unternehmen, das sich der Entwicklung und Vermarktung innovativer Lösungen zur Behandlung psychischer Probleme und zur Verbesserung der Vitalität verschrieben hat. Der weltweit renommierte medizinische und wissenschaftliche Beirat des Unternehmens baut eine robuste F&E-Pipeline mit natürlichen psychedelisch unterstützten Therapeutika, neuartigen Verbindungen, Therapieprotokollen und einzigartigen Verabreichungssystemen auf. Mydecine hat exklusiven Zugang zu einer vollständigen cGMP-zertifizierten pharmazeutischen Produktionsanlage mit der Fähigkeit, aktive Pilzverbindungen mit voller behördlicher Genehmigung durch Health Canada zu importieren/exportieren, zu kultivieren, zu extrahieren/zu isolieren und zu analysieren. Mydecine besitzt auch ein hochmodernes Mykologielabor in Denver, Colorado/USA, um sich auf genetische Forschung für die Skalierung des kommerziellen Anbaus seltener (nicht-psychedelischer) medizinischer Pilze zu konzentrieren.

    Im Mittelpunkt der Philosophie von Mydecine steht, dass die psychedelisch unterstützte Psychotherapie in der medizinischen Fachwelt weiter an Akzeptanz gewinnen wird, da viele der weltweit besten akkreditierten Forschungsorganisationen ihre bemerkenswerte klinische Wirksamkeit unter Beweis stellen. Mydecine ist sich der Verantwortung bewusst, die mit psychedelisch assistierten Therapien verbunden ist, und wird sich weiterhin als langfristiger Marktführer im Bereich klinischer Studien, Forschung, Technologie und globaler Versorgung positionieren. Darüber hinaus hat Mydecine seit seiner Gründung auch mehrere Übernahmen erfolgreich abgeschlossen.

    Mehr erfahren können Sie unter www.mydecine.com/ und folgen Sie uns auch auf Facebook, Twitter und Instagram.

    Mediensprecher für Mydecine Innovations Group
    Anne Donohoe / Nick Opich
    KCSA Strategic Communications
    adonohoe@kcsa.com / nopich@kcsa.com
    212-896-1265 / 212-896-1206

    Für das Board of Directors:
    Joshua Bartch, Chief Executive Officer
    contact@mydecineinc.com

    Ansprechpartner:
    Charles Lee, Investor Relations
    corp@mydecineinc.com
    +1 720-277-9879

    Für weitere Informationen über Mydecine Innovations Group Inc. besuchen Sie bitte das Unternehmensprofil auf SEDAR unter www.sedar.com oder besuchen Sie die Website des Unternehmens unter www.mydecine.com.

    Die kanadische Wertpapierbörse hat den Inhalt dieser Meldung weder genehmigt noch abgelehnt und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit bzw. Genauigkeit des Inhalts dieser Meldung. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze in Bezug auf das Unternehmen und seine Geschäftstätigkeit, die sich auf zukünftige Ereignisse oder Leistungen beziehen und die aktuellen Erwartungen und Annahmen des Managements reflektieren. Zukunftsgerichtete Informationen können oft, aber nicht immer an der Verwendung von Wörtern wie erwarten, beabsichtigen, annehmen, glauben oder Variationen (einschließlich Verneinungen) solcher Worte und Begriffe erkannt werden oder beinhalten Aussagen, wonach bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erzielt werden können, könnten, würden oder werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten des Managements wider und beruhen auf Annahmen des Unternehmens bzw. Informationen, die dem Management derzeit zur Verfügung stehen. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen weder Versprechungen noch Garantien sind und Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen können, dass die zukünftigen Ergebnisse wesentlich von den erwarteten abweichen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Risiken in Bezug auf die COVID-19-Pandemie, die Verfügbarkeit und Kontinuität der Finanzierung, die Fähigkeit des Unternehmens, sein geistiges Eigentum angemessen zu schützen und durchzusetzen, die Fähigkeit des Unternehmens, seine Produkte zur kommerziellen Produktion zu bringen, den anhaltenden Wachstum der globalen adaptiven patientenorientierten Medizin, die natürlichen Gesundheitsprodukte und die digitalen Gesundheitsindustrien sowie die Risiken, die der stark regulierte und wettbewerbsorientierte Markt bezüglich Entwicklung, Produktion, Verkauf und Verwendung der Produkte des Unternehmens darstellt. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden, kann es auch andere Faktoren geben, die zu Ergebnissen führen, die nicht angenommen, geschätzt oder beabsichtigt sind. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Informationen prognostiziert werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu berichtigen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird.

    Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar und das Unternehmen vermittelt auch keine Wertpapierkäufe in Rechtssystemen, in denen der Kauf, das Angebot oder der Verkauf von Wertpapieren vor der Registrierung oder Qualifizierung gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen rechtswidrig wäre. Diese Pressemeldung stellt kein Angebot zum Verkauf der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Diese Wertpapiere wurden bzw. werden weder gemäß dem United States Securities Act von 1933 in der aktuellen Fassung noch gemäß den Wertpapiergesetzen einzelner Bundesstaaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten bzw. an US-Bürger nicht verkauft oder angeboten werden, wenn keine Registrierung oder eine entsprechende Ausnahmegenehmigung von dieser Registrierungspflicht vorliegt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Mydecine Innovations Group Inc.
    Joshua Bartch
    Suite 810 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver
    Kanada

    email : jbartch@mydecineinc.com

    Pressekontakt:

    Mydecine Innovations Group Inc.
    Joshua Bartch
    Suite 810 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver

    email : jbartch@mydecineinc.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Mydecine Innovations Group gibt aktuelle Informationen zu den europäischen Geschäftsabläufen bekannt


    veröffentlicht am 16. März 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 2 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: