• Herzliya, Israel und Calgary, Alberta (16. Februar 2023) / IRW-Press / – Innocan Pharma Corporation (CSE: INNO) (FWB: IP4) (OTCQB: INNPF) (das Unternehmen oder Innocan), ein Pharmaunternehmen, das sich auf die Entwicklung innovativer Technologien für Plattformen zur Arzneimittelbereitstellung konzentriert und Eigentümer eines proprietären IP-Portfolios ist, freut sich, einen jährlichen Bericht über den State of the Business (Stand der Geschäftstätigkeit) zu veröffentlichen, der auch die Fortschritte des Unternehmens in den Bereichen Forschung, geistiges Eigentum und Kommerzialisierung beschreibt sowie die Ankündigung des Abschlusses eines nicht vermittelten Privatplatzierungsangebots von 1.982.000 Einheiten mit einem Bruttoerlös von $495.500 und der Ausgabe von 438.740 Aktienoptionen an bestimmte Mitarbeiter und Berater des Unternehmens.

    Innocan bemüht sich stark, in allen Bereichen Ergebnisse zu erzielen, so Iris Bincovich, CEO von Innocan, Wir bauen derzeit die geschäftliche, rechtliche und materielle Infrastruktur auf, um die Expansion und Kommerzialisierung unseres geistigen Eigentums in der präklinischen Phase zu unterstützen.

    Die Updates lauten wie folgt:

    Unternehmensaktivität im Rahmen von Forschungsverträgen:

    Am 12. Januar 2022 meldete das Unternehmen eine zweite Änderung (die zweite Änderung) des Forschungs- und Lizenzvertrags mit Yissum Research Development Company der Hewbrew University of Jerursalem Ltd. (Yissum) in Verbindung mit der Bewertung der Wirksamkeit der CBD-geladenen Liposomen-Plattform-Technologie (LPT) des Unternehmens bei der Behandlung von Hunden. Gemäß der zweiten Änderung wird Yissum gegen eine zusätzliche Forschungsgebühr von $100.000 zusätzliche Forschung im Zusammenhang mit liposomalem CBD an Hunden (die zusätzliche Forschung) durchführen. Die zusätzliche Forschung wird von Professor Merav Shamir der Abteilung für Veterinärneurologie und Neurochirurgie am Koret School of Veterinary Medicine Hospital der Hebrew University of Jerusalem über einen Zeitraum von sechs Monaten durchgeführt, und in Übereinstimmung mit einem neuen Forschungsprogramm und Budget, das das vorherige Forschungsprogramm gemäß der ursprünglichen Forschungs- und Lizenzvereinbarung ergänzt. Das Unternehmen geht davon aus, dass es innerhalb der nächsten 12 Monate Zulassungsgespräche über die tierärztliche Anwendung dieser Form der CBD-Therapie einleiten und im Laufe des Jahres 2023, vorbehaltlich der Bedingungen der Lizenzvereinbarung, mit den Sicherheitstests fortfahren wird. Das Unternehmen schätzt die Kosten der aktuellen Phase für die nächsten 12 Monate auf ca. $1.200.000. Alle Genehmigungen werden auf der Grundlage der zukünftigen Geschäftsvereinbarungen bezüglich der Lizenzierung festgelegt.

    Am 17. Januar 2022 gab das Unternehmen bekannt, dass es sein erstes Forschungs- und Entwicklungslabor für Arzneimittel bei Biohouse Labs am Hadassah Medical Center in Jerusalem eröffnet hat, um die LPT-Entwicklung des Unternehmens zu beschleunigen. Das Entwicklungsprogramm des Unternehmens konzentriert sich auf die Verbesserung und Optimierung von LPT-Charakterisierungsmethoden und Upscaling-Fähigkeiten. Sechs Mitarbeiter (Wissenschaftler und wissenschaftliche Assistenten) arbeiten an der beschleunigten Entwicklung der LPT-Technologie.

    Am 8. März 2022 berichtete das Unternehmen über ein positives Ergebnis der Anwendung seiner CBD LPT bei einem Hund, der an Osteoarthritis des Hüft- und Ellbogengelenks litt (was zu einer Unfähigkeit des Hundes, zu gehen und aufzustehen, sowie zu starken Schmerzen und einer niedrigen Aktivitätsrate führte). Die CBD LPT-Injektion wurde als Behandlung verabreicht und führte zu einer vom Hundebesitzer berichteten Schmerzlinderung sowie zu einer Verbesserung der Aktivität und Vitalität. CBD wurde dem Hund verabreicht, und die LPT des Unternehmens verblieb 28 Tage lang im Plasma des Hundes.

    Am 28. März 2022 berichtete das Unternehmen den erfolgreichen Abschluss der physikalisch-chemischen Charakterisierung des CBD-Liposoms.

    Am 29. April 2022 kündigte das Unternehmen die Veröffentlichung eines Fallberichts in Frontiers in Veterinary Science an, der sich auf seine Compassionate Care Liposomal-CBD-Formulierung (LPT-Plattform von Innocan) bezog. Die Formulierung wurde einem 14-jährigen Hund verabreicht, der an starken Schmerzen im Halswirbelbereich sowie Hüft- und Ellenbogenosteoarthritis und Hodenneoplasie litt. Es wurde berichtet, dass die Anwendung zu einer Verringerung der Schmerzen und einer Verbesserung der Mobilität führte.

    Am 10. Juni 2022 kündigte das Unternehmen erfolgreiche vorläufige Ergebnisse einer kleinen Wirksamkeitsstudie an Hunden mit refraktärer (arzneimittelresistenter) Epilepsie an. In dieser Anfangsphase wurden die Hunde mit der LPT-Injektion von Innocan behandelt, und die Ergebnisse zeigten, dass bei den Hunden epileptische Anfälle weniger häufig auftraten.

    Am 24. Juni 2022 gab das Unternehmen erfolgreiche präklinische Studien an Hunden mit Osteoarthritis bekannt. Die Studien berichteten über eine Verringerung der Schmerzen bei Hunden, die an schwerer Osteoarthritis in den meisten Gelenken litten, sowie über eine schwere Muskelatrophie rund um die Beckenglieder. Das liposomale CBD von Innocan wurde zusätzlich zu Gelenk-Ergänzungsmitteln, nichtsteroidalen Antiphlogistika und Hydrotherapie angewendet.

    Am 6. Juli 2022 gab das Unternehmen positive Ergebnisse in einer präklinischen Studie mit einem Hund mit refraktärer (arzneimittelresistenter) Epilepsie bekannt. Paco, ein männlicher Cane Corso mit einem Gewicht von 47 kg, der an refraktärer idiopathischer (ohne bekannte Ursache) Epilepsie litt, wurde mit LPT-Injektionen von Innocan Pharma behandelt. Die Ergebnisse zeigten eine signifikante Abnahme der Häufigkeit und Intensität der epileptischen Anfälle des Hundes.

    Am 12. Juli 2022 gab das Unternehmen bekannt, dass es Nissim Vasilevski zum Analytical Chemist ernannt hatte. In dieser Funktion trat Vasilevski dem Team bei, das Analysemethoden zur Beschleunigung der LPT-Produktlinie des Unternehmens mit Hinblick auf klinische Humanstudien entwickelt, um schließlich eine Einreichung bei der US-amerikanischen Food and Drug Administration zu vorzunehmen.

    Am 11. August 2022 gab das Unternehmen Ergebnisse bekannt, die nach subkutaner Injektion seines CBD über das LPT-Abgabesystem in einer klinischen Studie an Hunden mit Schmerzen eine Bioverfügbarkeit von annähernd 100 % erreichten (im Vergleich zu Daten nach intravenöser Verabreichung). Typischerweise führt die orale Verabreichung von CBD beim Menschen zu einer Bioverfügbarkeit zwischen 6,5 und 20 % der verabreichten Dosis.

    Am 17. August 2022 gab das Unternehmen positive Teilergebnisse im Rahmen einer Pilotstudie zur Schmerztherapie bei Hunden bekannt, in der die LPT CBD Liposomal Delivery Platform nutzte. Sechs Hunden, die an Arthrose und Lahmheit litten und mit oralen Analgetika behandelt wurden, aber noch Schmerzen hatten, wurde zusätzlich zu ihren üblichen Analgetika eine einzelne subkutane Injektion von liposomalem CBD verabreicht. Nach der CBD-Injektion wurden im Plasma der Hunde auch nach sechs Wochen CBD-Konzentrationen beobachtet. Die Besitzer berichteten, dass die Hunde über einen Zeitraum von mehreren Wochen nach der Injektion geringere Schmerzen und ein verbessertes Wohlbefinden zeigten. Die Ergebnisse zeigen, dass die LPT-Technologie das Potenzial hat, bei an Schmerzen leidenden Hunden eine zusätzliche Schmerzlinderung herbeizuführen.

    Am 9. September 2022 gab das Unternehmen positive Ergebnisse in einer neuen präklinischen Studie mit einem Hund mit refraktärer (arzneimittelresistenter) Epilepsie bekannt. Der 22 kg schwere männliche Border Collie wurde mit drei Antiepileptika behandelt, litt aber immer noch mehrmals im Monat an Anfällen und wurde etwa einmal im Monat ins Krankenhaus eingeliefert. Der Hund wurde innerhalb von 4 Wochen mit mehreren Injektionen der LPT von Innocan Pharma behandelt. Während der mehrere Monate dauernden Studie, wurde der Hund kein Mal im Krankenhaus vorstellig und erlebte neuneinhalb Wochen lang keinen einzigen Krampfanfall.

    IP des Unternehmens

    Am 11. Mai 2022 gab das Unternehmen bekannt, dass eine internationale Patentanmeldung (PCT) mit dem Titel Protein-bound Cannabinoid Formululations and uses of thereof (Protein-gebundene Cannabinoid-Formulierungen und deren Verwendungen) kürzlich veröffentlicht worden sei und die Publikationsnummer WO 2022/070191 erhalten hatte, unter Inanspruchnahme der Priorität einer früheren vorläufigen US-Anmeldung vom Oktober 2020.

    Am 17. Juni 2022 gab das Unternehmen bekannt, dass es eine neue PCT mit dem Titel Compositions for Treatment of Vaginal atrophy (Zusammensetzungen zur Behandlung von Vaginalatrophie) eingereicht hatte, unter Inanspruchnahme der Priorität eines früheren vorläufigen US-Patents. Vaginalatrophie ist eine Krankheit, die mit Feuchtigkeitsverlust, Verdünnung und Entzündung der Vaginalwände assoziiert ist, was bei Frauen mit einer Abnahme der Östrogenspiegel verbunden sein kann, wie sie oftmals in den Wechseljahren auftritt. Die PCT-Anwendung enthielt Zusammensetzungen, die zur Linderung von Vaginaltrockenheit und Vaginalatrophie verwendet werden können.

    Am 29. Juli 2022 gab das Unternehmen bekannt, dass es eine neue PCT mit dem Titel Compositions for treatment of diabetic Symptoms (Zusammensetzungen zur Behandlung von Diabetessymptomen) eingereicht hatte, unter Inanspruchnahme der Priorität eines früheren vorläufigen US-Patents. Die PCT des Unternehmens umfasst eine auf Cannabinoiden basierende Zusammensetzung, die zur Verbesserung der Durchblutung und somit zur Behandlung von Beschwerden im Zusammenhang mit Diabetes verwendet werden kann.

    Am 5. August 2022 gab das Unternehmen bekannt, dass es eine neue PCT mit dem Titel Compositions for treatment of hair loss (Zusammensetzungen für die Behandlung von Haarausfall) eingereicht hatte, unter Inanspruchnahme der Priorität eines früheren vorläufigen US-Patents. Die im Rahmen der Forschung und Entwicklung des Unternehmens entwickelte und in der aktuellen PCT offengelegte Zusammensetzung kann zur Behandlung und Vorbeugung von Haarausfall verwendet werden und wird topisch (äußerlich) auf die Haut oder Kopfhaut aufgetragen.

    Am 21. September 2022 gab das Unternehmen bekannt, dass sein PCT-Titel CANNABIDIOL-CONTAINING COMPOSITIONS AND USES THEREOF (CANNABIDIOLHALTIGE ZUSAMMENSETZUNGEN UND DEREN VERWENDUNG) sowohl in den USA als auch in der EU in die nationale Phase eintritt. Diese PCT umfasst extrazelluläre Vesikel, wie z. B. Exosomen, als Zellentnahmeplattform von Cannabinoiden für verschiedene neurologische und entzündliche Erkrankungen.

    Am 6. Oktober 2022 gab das Unternehmen bekannt, dass seine PCT mit dem Titel Cannabinoids Based Topical Compositions for Treatment of Psoriasis of the Scalp (Cannabinoid-basierte topische Zusammensetzungen zur Behandlung von Psoriasis der Kopfhaut) die nationale Phase erreicht hat. Die Zusammensetzung von Innocan bietet das Potenzial für eine wirksame Behandlung von Kopfhaut-Psoriasis, ohne Reizungen zu verursachen.

    Andere Geschäftsbereiche und Betriebsabläufe

    Am 7. Februar 2022 kündigte das Unternehmen die Aufnahme von Dr. Kenji Kitatani, ehemaliger Executive Officer der Sony Corporation, in das Beratungsgremium des Unternehmens als Berater für die asiatischen Märkte an.

    Am 4. März 2022 gab das Unternehmen die Ernennung von Dr. Eyal Kalo zum Projektmanager für Forschung und Entwicklung bekannt. In dieser neuen Rolle wird Dr. Eyal Kalo interne und externe Forschungs- und Entwicklungsprojekte koordinieren, den Entwicklungsfortschritt unterstützen und die funktionsübergreifenden Aspekte der Pharmaprojekte von Innocan verwalten.

    Einheiten-Angebot

    Das Unternehmen freut sich bekannt zu geben, dass es heute ein nicht vermitteltes Privatplatzierungsangebot von 1.982.000 Innocan-Einheiten (die Einheiten) zu einem Preis von C$0,25 pro Einheit für einen Gesamtbruttoerlös von C$495.500 (das Angebot) abgeschlossen hat.

    Jede Einheit besteht aus: (i) einer (1) Stammaktie am Kapital des Unternehmens (jeweils eine Stammaktie); (ii) eine Hälfte eines (1) Stammaktien-Kaufwarrants der Klasse A (jeder vollständige Stammaktien-Kaufwarrant der Klasse A, ein Klasse A-Warrant) und iii) eine Hälfte eines (1) Stammaktien-Kaufwarrants der Klasse B (jeder vollständige Stammaktien-Kaufwarrant der Klasse B, ein Klasse B-Warrant) (zusammen jeder gesamte Klasse A-Warrant und jeder Klasse B-Warrant, ein Warrant).

    Jeder Klasse A-Warrant berechtigt seinen Inhaber zum Kauf einer Stammaktie zu einem Preis von C$0,31 für einen Zeitraum von zwei (2) Jahren ab dem Ausgabedatum. Jede Klasse B-Warrant berechtigt seinen Inhaber zum Kauf einer Stammaktie zu einem Preis von C$0,44 für einen Zeitraum von drei (3) Jahren ab dem Ausgabedatum. Nach dem Ausgabedatum der Warrants, wenn der tägliche volumengewichtete durchschnittliche Handelspreis der Stammaktien an der kanadischen Wertpapierbörse für einen Zeitraum von 20 aufeinanderfolgenden Handelstagen C$0,62 im Fall eines Klasse A-Warrants bzw. C$1,32 im Fall eines Klasse B-Warrants beträgt oder überschreitet, kann das Unternehmen nach der Übermittlung einer schriftlichen Mitteilung (die Vorverlegungsbenachrichtigung) an die Inhaber der Warrants das Ablaufdatum der Warrants auf das Datum 30 Tage nach dem Datum der Vorverlegungsbenachrichtigung vorverlegen.

    Alle im Rahmen des Angebots ausgegebenen Stammaktien und Optionsscheine unterliegen einer viermonatigen gesetzlichen Sperrfrist, die nach geltendem Wertpapierrecht ab dem Abschlussdatum beginnt.

    Innocan beabsichtigt, die Erlöse aus dem Angebot für Betriebskapital und allgemeine Unternehmenszwecke zu verwenden.

    Die im Zusammenhang mit dem Angebot ausgegebenen Wertpapiere unterliegen gemäß den geltenden kanadischen Wertpapiergesetzen einer viermonatigen Haltefrist.

    Diese Pressemitteilung stellt kein Verkaufsangebot oder eine Aufforderung zum Kauf eines der in dieser Pressemitteilung beschriebenen Wertpapiere in den USA dar. Solche Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem US-amerikanischen Securities Act von 1933 in seiner geänderten Fassung (dem U.S. Securities Act) oder anderen staatlichen Wertpapiergesetzen registriert und dürfen daher nicht innerhalb der USA oder für oder zugunsten von Personen in den USA oder US-Personen angeboten oder diesen verkauft werden, laut der Definition dieses Begriffs in Regulation S veröffentlicht unter dem U.S. Securities Act, sofern sie nicht gemäß dem U.S. Securities Act und anwendbaren staatlichen Wertpapiergesetzen registriert sind oder von solchen Registrierungsanforderungen ausgenommen sind.

    Aktienoptionen

    Am 14. Februar 2023 genehmigte das Unternehmen auch die Emission einer Summe von 438.740 Optionen zum Kauf von Stammaktien am Kapital des Unternehmens (die Optionen) an bestimmte Mitarbeiter und Berater im Rahmen des Aktienoptionsplans des Unternehmens. Die Optionen können je nach Option für einen Zeitraum von zwei bis vier Jahren zu einem Preis von $0,28 je Stammaktie ausgeübt werden. Die Optionen laufen drei bis fünf Jahre nach dem Ausstellungsdatum ab.

    Über Innocan

    Innocan ist ein pharmazeutisches Tech-Unternehmen, das in zwei Hauptsegmenten tätig ist: Pharma und Consumer Wellness. Im Pharmazeutika-Segment konzentriert sich Innocan auf die Entwicklung innovativer Technologien zur Arzneimittelverabreichung aus der Cannabinoid-Forschung, um verschiedene Erkrankungen zu behandeln und die Lebensqualität von Patienten zu verbessern. Dieses Segment umfasst zwei Technologien zur Medikamentenverabreichung: (i) LPT: Eine CBD-geladene Liposom-Plattform, die eine exakte Dosierung und die langanhaltende und kontrollierte Freisetzung von CBD in den Blutkreislauf ermöglicht. Die Forschung an der LPT-Plattform befindet sich in der präklinischen Testphase für zwei Indikationen: Epilepsie und Schmerzmanagement. (ii) CLX: Eine CBD-geladene Exosom-Plattform, die das Potenzial hat, eine hochgradig synergistische Wirkung von regenerierenden und entzündungshemmenden Eigenschaften zu entfalten, die auf das zentrale Nervensystem (ZNS) wirken. Im Segment Consumer Wellness entwickelt und vermarktet Innocan ein breites Portfolio an innovativen und leistungsstarken Produkten zur Selbstmedikation, um einen gesünderen Lebensstil zu fördern. In diesem Segment hat Innocan ein Joint Venture namens BI Sky Global Ltd. gegründet, dessen Schwerpunkt darauf gerichtet ist, einen gezielten Online-Vertrieb zu entwickeln. innocanpharma.com/

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

    Innocan Pharma Corporation:
    Iris Bincovich, CEO
    +15162104025
    +972-54-3012842
    +442037699377
    info@innocanpharma.com

    Dr. Eva Reuter
    Investment Relations – Deutschland
    +46-69-1532-5857
    e.reuter@dr-reuter.eu

    DIE CANADIAN SECURITIES EXCHANGE UND IHRE REGULIERUNGSORGANE HABEN DIE ANGEMESSENHEIT BZW. GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG NICHT GEPRÜFT UND ÜBERNEHMEN DIESBEZÜGLICH KEINE VERANTWORTUNG.

    Hinweise bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Informationen über Forschung und Entwicklung, Kooperationen, die Einreichung möglicher Anträge bei der FDA und anderen Aufsichtsbehörden, das mögliche Erreichen zukünftiger behördlicher Meilensteine, das Potenzial für die Behandlung von Krankheiten und andere therapeutische Wirkungen, die sich aus den Forschungsaktivitäten und/oder den Produkten des Unternehmens ergeben, erforderliche behördliche Genehmigungen und den Zeitplan für den Markteintritt, sind zukunftsorientierte Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Informationen sind naturgemäß zahlreichen Risiken und Unsicherheiten unterworfen, von denen einige außerhalb der Kontrolle von Innocan liegen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen basieren auf bestimmten Schlüsselerwartungen und Annahmen von Innocan, einschließlich Erwartungen und Annahmen bezüglich der erwarteten Vorteile der Produkte, der Erfüllung der regulatorischen Anforderungen in verschiedenen Gerichtsbarkeiten und des zufriedenstellenden Abschlusses der erforderlichen Produktions- und Vertriebsvereinbarungen.

    Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen verschiedenen Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Erfahrungen erheblich von den in dieser Pressemitteilung geäußerten Erwartungen oder Ergebnissen abweichen. Zu den wichtigsten Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem: allgemeine globale und lokale (nationale) Wirtschafts-, Markt- und Geschäftsbedingungen; staatliche und behördliche Anforderungen und Maßnahmen von Regierungsbehörden; sowie Beziehungen zu Lieferanten, Herstellern, Kunden, Geschäftspartnern und Konkurrenten. Es gibt auch Risiken, die mit dem Produktvertrieb verbunden sind, einschließlich Import-/Exportangelegenheiten, das Ausbleiben der erforderlichen behördlichen und anderen Genehmigungen (oder das Ausbleiben, diese rechtzeitig zu erhalten) und der Verfügbarkeit von Vorprodukten und Fertigprodukten auf jedem Markt. Der voraussichtliche Zeitplan für den Eintritt in die Märkte kann sich aus einer Reihe von Gründen ändern, einschließlich der Unfähigkeit, die erforderlichen behördlichen Anforderungen zu erfüllen, oder der Notwendigkeit zusätzlicher Zeit für den Abschluss und/oder die Erfüllung der Herstellungs- und Vertriebsvereinbarungen. Infolge des Vorstehenden sollten sich die Leser nicht übermäßig auf die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen hinsichtlich des erwarteten Startzeitpunkts des Produktvertriebs verlassen. Eine umfassende Erörterung anderer Risiken, die sich auf Innocan auswirken, ist auch in den öffentlichen Berichten und Einreichungen von Innocan zu finden, die unter dem Profil von Innocan unter www.sedar.com abrufbar sind.

    Die Leser werden darauf hingewiesen, dass kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Informationen gesetzt werden sollte, da die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den zukunftsgerichteten Informationen abweichen können. Innocan verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zu aktualisieren, zu korrigieren oder zu revidieren, es sei denn, dies wird durch geltendes Recht verlangt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    InnoCan Pharma Corporation
    Iris Bincovich
    10 Hamenofim Street Herzliya,
    4672561 Herzliya
    Kanada

    email : irisb@innocanpharma.com

    Pressekontakt:

    InnoCan Pharma Corporation
    Iris Bincovich
    10 Hamenofim Street Herzliya,
    4672561 Herzliya

    email : irisb@innocanpharma.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Innocan Pharma gibt jährliches „State of the Business“-Update


    veröffentlicht am 17. Februar 2023 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 15 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: