• Unter dem Druck von steigenden Energie- und Erzeugerpreisen sowie anhaltendem Fachkräftemangel müssen Hotels effizienter werden.

    BildDas Garmisch-Partenkirchener Hotel Zugspitze hat dafür im Verlauf des Jahres 2022 ein umfassendes Programm für wachsende Transparenz und Teamentwicklung durchgeführt. Als neues Teamleitbild wurde das Motto „Das Zugspitze Work-Life“ entwickelt. Insgesamt 109 identifizierte und feinjustierte Prozesse bilden künftig die Grundlage eines neuen virtuellen Unternehmenshandbuchs. „In unserem Haus, wie in zahlreichen anderen auch, ist vieles über viele Jahre gewachsen“, sagt Direktor Frank Erhard. „Unser Ist-Zustand Anfang 2022 war schon gut, doch wir wollten mehr über die Prozesse in unserem Unternehmen wissen, die zwar gut funktionierten, wir jedoch oft nicht genau wussten, warum das so war und ob diese noch Optimierungspotenzial besaßen.“ Gemeinsam mit der Unternehmensberatung „Henkel + Henkel“ hatte das Führungsteam des Hotel Zugspitze von Mai bis Oktober in zahlreichen Workshops neben der Definition von Standardprozessen auch Messkriterien festgelegt, anhand der überprüft werden kann, inwieweit Ziele erreicht werden.

    Messbare Hotel-Prozesse ermöglichen eindeutige Entscheidungen

    Neue Standards können künftig durch Kurzschulungen, Training on the Job, in 1:1-Gesprächen und per Video passgenau implementiert werden. Auch kalkulatorisch sorgt mehr Transparenz in den Prozessen für Klarheit, was insbesondere hinsichtlich steigender Energiepreise und Löhne Vorteile bietet. „Indem wir unsere Prozesse heute besser verstehen und präzise messen können, sind wir in der Lage, noch gezielter zu handeln als bisher“, sagt Erhard. „Wenn ein Gast uns fragt, warum sich bestimmte Speisen und Dienstleistungen verteuern müssen, können wir das bei Bedarf auf den Cent genau begründen.“ Ein weiterer Pluspunkt durch das Mehr an Transparenz ist, dass jedes Teammitglied im Hotel Zugspitze sehen kann, wie das eigene Agieren Einfluss auf das Geschäftsergebnis nimmt. Denn „ein Hotel läuft weder von alleine, noch alleine“, erklärt Erhard.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Hotel Zugspitze
    Herr Frank Erhard
    Klammstraße 19
    82467 Garmisch-Partenkirchen
    Deutschland

    fon ..: +49 8821 901-0
    fax ..: +49 8821 901-333
    web ..: https://max-pr.eu/kunden/hotel-zugspitze
    email : info@hotel-zugspitze.de

    Hotel Zugspitze

    Das Hotel Zugspitze ist ein im traditionell alpenländischen Stil gehaltenes und privat geführtes Hotel in Garmisch-Partenkirchen – zu Füßen des deutschen Bergmassivs. Auf vier Etagen stehen den Gästen 48 Zimmer und Suiten zur Verfügung. Allesamt sind komfortabel, individuell, mit viel Holz, natürlichen Materialien und ebenfalls im alpenländischen Stil eingerichtet – ideal für einen Sommer- oder Winterurlaub zu zweit oder mit der ganzen Familie. Kulinarisch verwöhnen die Restaurants „Zugspitz Stad’l“ und „Joseph Naus Stub’n“ sowie eine Sommerterrasse mit einer qualitätsbewussten, bodenständigen und phantasievollen Frischeküche. Alle Zutaten kommen nach Möglichkeit von regionalen Zulieferern und Produzenten. Ein weiteres Highlight ist der Wellnessbereich mit Panoramafenstern, großem Indoor-Pool, Whirlpool, verschiedenen Saunen, Dampfbad und Lavendel-Sanarium. Zudem gibt es einen Grander-Brunnen, einen Fitness-Bereich, eine Taiji-Schule und eine Liegewiese unter freiem Himmel. Im „Vino Spa“ mit seiner urigen „Vino Hütt’n“ werden natürliche Kosmetik-Produkte mit modernen Behandlungsmethoden kombiniert: Sei es bei verschiedenen Massagen, Beauty-Anwendungen oder einem Bad im „Pärchen-Whirlpool“. Darüber hinaus laden zahlreiche Wander-, Rad-, Mountainbike- oder Kletter-Wege, Bergbahnen und viel Natur zu Sport und Erholung ein; im Winter lockt ein breites Angebot an Ski-, Langlauf-, Rodel- oder Schneeschuhwander-Möglichkeiten.

    Pressekontakt:

    PR-Agentur, max.PR e.K.
    Frau Sabine Dächert
    Am Riedfeld 10
    82229 Seefeld

    fon ..: +49 (0)8152 917 4416
    web ..: https://max-pr.eu/
    email : daechert@max-pr.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Hotel Zugspitze: Transparenz im Hotel: 109 Prozesse identifiziert


    veröffentlicht am 6. Februar 2023 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 23 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: