• Deutscher Schüler aus der Nähe von Hannover ist seit Ende letzter Woche an einer amerikanischen Highschool und startet diese Woche mit dem spannenden Schulalltag.

    BildSchulstart in den USA – auch für deutsche Schüler noch möglich!

    In den Vereinigten Staaten steht vielerorts der Schulstart unmittelbar bevor. Ein spektakulärer, interessanter Neubeginn, welcher auch etliche deutsche Schüler/innen betrifft. Ein prägendes Ereignis, welches in den allermeisten Fällen eine positive schulische, persönliche und gesellschaftliche Entwicklung mit sich bringt. Fast täglich erhalten deutsche Schüler noch einige der letzten freien, begehrten Plätze an einer Highschool USA, so auch beispielsweise ein Jugendlicher aus der Nähe von Hannover, der bereits eine erste orientierende Einweisung an der Metro-East Lutherian Highschool in Edwardsville, Illinois erhalten hat und in dieser Woche mit dem aufregenden Schulalltag startet.

    Selbst jetzt kurz vor dem Start des Schuljahres gibt es für Eltern immer noch die Möglichkeit, ihren Kindern die Chance auf ein Bildungsjahr in den USA zu ermöglichen. Um diese große Perspektive für die Schüler und Schülerinnen jedoch noch wahr werden zu lassen, sollten die Eltern allerdings umgehend handeln. Aktuell agieren auch die entsprechenden Stellen und US-Botschaften unfassbar schnell, sodass der Erhalt eines notwendigen Visums zum Teil innerhalb von zwei bis drei Tagen erfolgt. Der Großteil der Schulen beginnt mit dem Unterricht in der letzten Woche des Monats August, andere erst Anfang September. An einigen, ausgesuchten Bildungseinrichtungen besteht auch die Möglichkeit eines leicht versetzten Schulbeginns Anfang Oktober oder der Start zu einem halben Semesterjahr im Januar 2021.

    Eltern sollten jetzt handeln!

    Sollten Sie sich jetzt ein Herz fassen, um Ihrem Kind die Chance zu ermöglichen einen echten persönlichen Mehrwert für dessen weiteren Lebensweg zu erhalten, der auch die Umstände in diesen etwas schwierigeren Zeiten deutlich überwiegt, dann ist das gut vernetzte Familienunternehmen Global Horizons USA der optimale Ansprechpartner. Gründer und Ehrenpräsident von Global Horizons, Paul B. Hallgrimson sagte, dass Unternehmen schaffe die Voraussetzungen in einer globalisierten Welt den jungen Menschen eine kulturelle und lebensbereichernde Erfahrung zu gewährleisten, die ihren weiteren Lebensweg nachhaltig und positiv beeinflusst. Hierbei wird jedes Anliegen individuell und maßgeschneidert begleitet. Hauptziel sei es, den Schülern und Schülerinnen eine glückliche, erfolgreiche und unvergessliche Zeit in den USA zu ermöglichen, um lebenslange Freundschaften zu schließen oder Verbindungen zu knüpfen. Viele der jungen Menschen sprechen im Zusammenhang mit ihrem USA-Aufenthalt immer noch von ihrem zweiten Zuhause oder ihrer zweiten Familie.

    Die gut strukturierte Organisation bei den Prozessabläufen im Zusammenhang mit einem Schuljahr in den Vereinigten Staaten ist dabei sicherlich ein wesentlicher Faktor, doch es bedarf auch den zügigen Handlungswillen der Eltern, um den persönlichen Wünschen und Zielen ihrer Kinder zu entsprechen.

    www.globalhorizons-usa.org

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Global Horizons USA
    Frau Gisela Rose
    Klausenweg 27
    53347 Alfter-Witterschlick
    Deutschland

    fon ..: 0171 746 42 00
    web ..: https://www.globalhorizons-usa.org/
    email : g.rose@globalhorizons-usa.org

    Über uns:
    Wir sind eine kleine Organisation, die ihren Austauschschülern, Gastfamilien und Schulen einen persönlichen Service bietet. Unser gesamtes Team hat bereits viele Jahre Erfahrung im Schüleraustausch, wir kennen die Sorgen und Ängste und wissen worauf es ankommt. Wir haben in den letzten 40 Jahren bereits mehr als 12.000 Schüler und Schülerinnen erfolgreich in die USA vermittelt. Wir schöpfen deshalb aus einem großen Pool an Kontakten zu tollen Schulen und sympathischen, zuverlässigen Gastfamilien. Unser Hauptziel ist es, das Austauschprogramm zu einer Bereicherung für alle Beteiligten zu machen – für die Gastfamilie, die Schulen und natürlich für die Schüler/innen. Hierbei helfen uns unsere Partner von der Ostküste bis zur Westküste und auch auf Hawaii.

    Pressekontakt:

    Global Horizons USA
    Frau Gisela Rose
    Klausenweg 27
    53347 Alfter-Witterschlick

    fon ..: 0171 746 42 00
    web ..: https://www.globalhorizons-usa.org
    email : g.rose@globalhorizons-usa.org


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Global Horizons USA informiert über Schulstart in den USA


    veröffentlicht am 11. August 2020 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 5 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: