• Neuer Hotspot der Berliner Salonkultur: die Hermsdorfer 4-Jahreszeitengespräche von Dr. Kerstin Gernig. Ein Forum, bei dem es auch um Tabus geht. Am 6.7.24 geht’s um Lampenfieber als Karrierekiller.

    BildNur einige hundert Meter entfernt von der Stelle, wo einst die Berliner Mauer verlief, hat sich mit den Hermsdorfer 4-Jahreszeitengesprächen ein Forum für geistige Grenzgänge etabliert. „Alles, was auf dieser Welt entsteht, entsteht zuerst in unseren Köpfen“, sagt Dr. Kerstin Gernig, Initiatorin und Gastgeberin des seit 2017 stattfindenden Gesprächssalons. „Mit meinen Gästen lote ich die Grenzen des Machbaren aus“, erklärt Dr. Gernig, die als Business Coach Menschen auf außergewöhnlichen Karrierewegen begleitet und ungewöhnliche UnternehmerInnen positioniert. 

    Viermal im Jahr lädt sie in ihr Haus Akademiker, Künstler und visionäre Unternehmer ein, um sich in einer offenen und inspirierenden Atmosphäre auszutauschen, auch über Tabuthemen – von Sexualität bis Sterbehilfe. „Die Gäste sind Pioniere im wahrsten Sinne des Wortes“, sagt Dr. Gernig. „Sie teilen ihr Expertenwissen und ihre Leidenschaft, die Welt zu einem besseren Ort zu machen.“

    Am 6. Juli 2024 ist der renommierte Pianist, Dirigent und Qigong-Meister Bruno Maria Brys im Salon zu Gast. In seinem Impulsvortrag „Wenn Lampenfieber die Karriere blockiert“ stellt er vor, wie das von ihm für Musiker entwickelte „High Performance Training“ toxisches Lampenfieber überwindet und zum Gelingen internationaler Karrieren beitragen kann. Brys wird an dem Abend selbst Klavier spielen. In der von Dr. Gernig moderierten Runde werden sich die Gäste über ihre Bühnenerfahrungen und ihren Umgang mit Lampenfieber austauschen. 

    Die Hermsdorfer 4-Jahreszeitengespräche verstehen sich nicht als nur ein Forum für den tabufreien Gedankenaustausch, sondern auch als Bühne für demokratische Debatten und die Erkundung neuer Gestaltungsmöglichkeiten. Der Salon ist offen für Menschen, die die Welt nicht verwalten, sondern kreativ gestalten wollen, von Vordenkern wie dem KI-Pionier Olaf Schirm bis zu Resilienzexperten wie Nicola de Nittis.

     

    Für Eindrücke der vergangenen Veranstaltungen besuchen Sie die Website von Dr. Kerstin Gernig unter www.kerstingernig.de. Fotos und Videos, die die Dynamik und Intensität der Hermsdorfer 4-Jahreszeitengespräche spiegeln, finden Sie hier: https://www.kerstingernig.de/hermsdorfer-4-jahreszeitengespraeche/.  

    Bei Interesse am Hermsdorfer 4-Jahreszeitengespräch mit Bruno Maria Brys am 6.7.2024 kontaktieren Sie bitte:

    Dr. Kerstin Gernig

    E-Mail: info@kerstingernig.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Kerstin Gernig I Business Coach für Neuanfänge
    Frau Kerstin Gernig
    Bertramstraße 125
    13467 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 030 4000 97 61
    web ..: https://www.kerstingernig.de
    email : info@kerstingernig.de

    Dr. Kerstin Gernig ist Buchautorin (u.a. „Werde, was du kannst“) und preisgekrönte Exzellenzberaterin. Sie begleitet Menschen auf außergewöhnlichen Karrierewegen und positioniert ungewöhnliche UnternehmerInnen. Für ihre Tätigkeit wurde sie als Vorbildunternehmerin Deutschlands und Innovatorin des Jahres 2020 ausgezeichnet.

    Pressekontakt:

    Dr. Kerstin Gernig | Business Coach für Neuanfänge | Haus der ungewöhnlichen UnternehmerInnen
    Frau Kerstin Gernig
    Bertramstraße 125
    13467 Berlin

    fon ..: 0160 90 50 70 46
    email : info@kerstingernig.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Geistige Grenzgänge: Hermsdorfer 4-Jahreszeitengespräche debattieren Tabuthemen


    veröffentlicht am 11. Juni 2024 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 15 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: