• Toronto, Kanada – 13. Mai 2022 – Evergold Corp. (WKN: A2PTHZ, TSX-V: EVER) (Evergold oder das Unternehmen) (www.evergoldcorp.ca) freut sich, ein Phase-1-Bohrprogramm über 2.100 Meter im Anschluss an die hochgradigen Gold- und Silberabschnitte aus 2021 bekanntzugeben, die in den letzten 3 Bohrlöchern der Feldsaison 2021 auf dem großen Ziel der GL1-Hauptzone auf Golden Lion identifiziert wurden. Golden Lion befindet sich im Toodoggone Mining-Camp in Nord-Zentral British Columbia, Kanada. Die Bohrergebnisse von 2021 (siehe News vom 16. November 2021) umfassten die höchsten Gold- und Silbergehalte, die jemals bei Bohrungen auf Golden Lion erreicht wurden, einschließlich 31,7 g/t Au und 924 g/t Ag über 0,6 Meter innerhalb von 2,8 Metern mit 10,4 g/t Au und 651 g/t Ag, innerhalb von 11,3 Metern mit 5,4 g/t Au und 62 g/t Ag in Bohrloch GL-21-025 und 3,3 Meter mit 11,30 g/t Au und 12 g/t Ag in Loch GL-21-024. Diese hochgradigen Abschnitte befanden sich in viel breiteren Bereichen mit mittelgradiger Mineralisierung, darunter beispielsweise 40,3 Meter mit 2,0 g/t Au und 24 g/t Ag in Bohrloch GL-21-025.

    Die Vorbereitungen sind weit fortgeschritten, wobei die Bohrungen voraussichtlich in der zweiten Junihälfte beginnen und im Juli abgeschlossen werden sollen. Abhängig von den Ergebnissen der 1. Phase kann das Programm auf eine 2. Phase ausgeweitet werden, die sich von August bis September erstrecken würde. Die GL1 Main Zone, die sich einst im Besitz von Newmont Corp. befand, gehört zu den besten Explorationsgebieten im frühen Entwicklungsstadium im schnell wieder aufstrebenden Mining-Camp Toodoggone, wo die Entwicklung von den fortgeschrittenen Liegenschaften Lawyers, Ranch und Shasta im Besitz von Benchmark Metals, Thesis Gold und TDG Gold (Abbildung 1) vorangetrieben wird. Brücken- und Straßenbauarbeiten, die derzeit durchgeführt werden, um diese Projekte zu erreichen, werden bis zum Ende dieses Sommers einen befahrbaren Zugang bis zu einem Umkreis von 10 km um das Explorationsgebiet GL1 Main ermöglichen.

    Neue Modellierungen, die von unserem Team über den Winter durchgeführt wurden, deuten darauf hin, dass die Mineralisierung der GL1 Main Zone innerhalb eines scheinbar mäßig nach Nordosten einfallenden Mineralisierungssystems nach N/NW abfällt (siehe Abbildungen 2 und 3), sagte Kevin Keough, Präsident und CEO. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass alle bisherigen Bohrungen, sowohl von Newmont als auch von uns, möglicherweise auf die oberflächennahen Teile eines potenziell viel größeren, tief verlaufenden, hochgradigen epithermalen Systems beschränkt waren. Ein Hauptziel des bevorstehenden Phase-1-Bohrprogramms wird es sein, mit der Exploration in Fallrichtung zu beginnen, wo die Mineralisierung für eine Erweiterung offen ist, einschließlich des neu entdeckten hochgradigen Bereichs.

    Weit auseinander liegende Bohrlöcher mit flachem Winkel (ein einzelnes Bohrloch pro Plattform), die 1984 von Newmont im Kern der GL1-Hauptzone gebohrt wurden, ergaben breite Abschnitte mit gering- bis mittelgradiger epithermaler Verwitterung und Mineralisierung von der Oberfläche, einschließlich beispielsweise 87,0 Meter mit 1,01 g/t Au von 10 bis 97 Metern in Bohrloch GL-84-20. Die weiten Abstände der Newmont-Bohrungen und das Fehlen von Unterschneidungen bei allen Bohrungen hinterließen ein großes Explorationspotenzial in der Tiefe, zwischen den historischen Bohrlöchern und entlang des Gesteinslaufs. Die vom Unternehmen in den Jahren 2020 und 2021 durchgeführten Bohrungen ergaben ebenfalls breite Abschnitte, die mit denen von Newmont übereinstimmen, einschließlich beispielsweise 88,62 Meter mit 0,71 g/t Au von 4,88 bis 93,50 Meter in Bohrloch GL-20-009. Die letzten drei Bohrlöcher des Programms in 2021 (GL-21-023, 024, 025), die alle von derselben Plattform gebohrt wurden, lieferten jedoch die Entdeckung des ersten wirklich hochgradigen Bereichs, der zwischen historischen Bohrungen an die Oberfläche kam und die höchsten Gehalte ergab, die jemals bei Bohrungen auf der Liegenschaft erzielt wurden, einschließlich 2,8 Meter mit 10,4 g/t Au und 651 g/t Ag innerhalb von 11,3 Metern mit 5,4 g/t Au und 62 g/t Ag in Bohrloch GL-21-025, und 3,3 Meter mit 11,30 g/t Au und 12 g/t Ag innerhalb von 66,0 Metern mit 1,36 g/t Au und 11 g/t Ag in Bohrloch GL-21-024. Diese neue hochgradige Zone wird den Fokus für die ersten Step-Out-Bohrlöcher in der bevorstehenden Feldsaison bilden.

    Qualitätssicherung und qualifizierte Person

    Der technische Inhalt dieser Pressemeldung wurde von Herrn Charles J. Greig, P.Geo., technischer Berater und eine qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101, überprüft und genehmigt.

    Über Evergold

    Evergold Corp. (WKN: A2PTHZ, TSX-V: EVER) ist ein kanadisches Explorationsunternehmen mit Hauptsitz in Toronto, das sich auf potenzielle Bergbaugebiete in British Columbia und in Nevada konzentriert. Das erfahrene Team konnte in British Columbia bereits Erfolge mit GT Gold Corp. feiern, welches in 2021 von Newmont akquiriert wurde. Evergold besitzt jeweils 100% Anteil an 4 vielversprechenden Projekten in British Columbia, die es vom bekannten Geologen C.J. (Charlie) Greig erhalten hat. Die beiden Vorzeigeprojekte des Unternehmens sind die 3.545 Hektar große Snoball-Liegenschaft mit Potenzial für signifikante Gold- und Silbervorkommen, im Herzen des berühmten Goldenen Dreiecks von British Columbia nur 12 Kilometer vom Highway 37 gelegen, sowie die 5.099 Hektar große Golden Lion Liegenschaft, östlich von Snoball in ähnlichem Gestein am nördlichen Ende der Toodoggone-Region gelegen. Golden Lion befindet sich nördlich der Lawyers-Liegenschaft von Benchmark Metals (WKN: A2JM2X). Barrick Gold (WKN: 870450) ist in British Columbia an Skeena Resources beteiligt, welches dort das Eskay Creek Projekt vorantreibt. Zudem besitzt Evergold das hochgradige Rockland Gold-Silber-Projekt in Nevada, USA.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Kevin Keough
    Präsident und CEO
    Tel: +1 613 622 1916
    Email: kevin.keough@evergoldcorp.ca
    Webseite: www.evergoldcorp.ca
    Evergold CEO-Interview vom 10. Mai 2022: www.youtube.com/watch?v=X5lidbdNYYQ

    Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten, Vermutungen und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt dieser Pressemeldung. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, weder aufgrund von neuen Informationen oder zukünftigen Ereignissen noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht nach geltendem Recht gefordert wird.

    Die Ausgangssprache Englisch, in welcher der Originaltext veröffentlicht wurde, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version dieser Pressemeldung. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Pressemeldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com oder auf der Firmenwebseite.

    Abbildung 1: Toodoggone Mining-Camp
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65777/Evergold_News_13052022.001.jpeg

    Abbildung 2: Langer Abschnitt, GL1 Main Zone
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65777/Evergold_News_13052022.002.png

    Abbildung 3: Ansicht des Bohrplans, GL1 Main Zone
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65777/Evergold_News_13052022.003.png

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Evergold Corp.
    Kevin Keough
    18 King Street East, Suite 902
    M5C 1C4 Toronto
    Kanada

    email : kevin.keough@evergoldcorp.ca

    Pressekontakt:

    Evergold Corp.
    Kevin Keough
    18 King Street East, Suite 902
    M5C 1C4 Toronto

    email : kevin.keough@evergoldcorp.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Evergold plant Folgebohrungen auf Golden Lion wegen Entdeckung von hochgradigem Gold und Silber in 2021 im Toodoggone Mining-Camp, British Columbia


    veröffentlicht am 13. Mai 2022 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 0 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: