• 27. August 2020, Toronto, Ontario – Discovery Metals Corp. (TSX-V: DSV, OTCQX: DSVMF) („Discovery“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/play/discovery-metals-well-financed-huge-drill-program-starting-now-and-pea-coming-early-2021/ ) freut sich, seine Betriebs- und Finanzergebnisse für die drei Monate bis zum 30. Juni 2020 bekannt zu geben und eine Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse nach Quartalsende vorzulegen. Alle Beträge sind in kanadischen Dollar („C$“) angegeben, sofern nicht anders angegeben.

    Discovery konzentriert sich auf die Förderung ihres zu 100 % unternehmenseigenen Vorzeigeprojekts Cordero („Cordero“ oder das „Projekt“) im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua. Das 35.000 Hektar große Grundstück Cordero erstreckt sich über ein großes Gebiet, das eine sehr große bekannte Silberressource sowie zahlreiche Explorationsziele für Diatrem-Lagerstätten mit großen Tonnagen, porphyrartige Lagerstätten und auch Karbonatersatzlagerstätten beherbergt.

    UNTERNEHMERISCHE HÖHEPUNKTE:
    Unser Unternehmen schloss eine Privatplatzierung in Höhe von 25 Millionen Dollar in zwei Tranchen ab (29. Mai 2020 – Tranche 1 und 8. Juni 2020 – Tranche 2), die eine Investition von 10 Millionen Dollar von Herrn Eric Sprott beinhaltete. Die Platzierung bestand aus 45,5 Millionen Einheiten zu einem Preis von 0,55 $ pro Einheit. Jede Einheit bestand aus einer Stammaktie von Discovery und einem halben Stammaktien-Kaufwarrant, wobei jeder volle Aktienkaufwarrant bis zum 29. Mai 2022 (Tranche 1) bzw. bis zum 8. Juni 2022 (Tranche 2) zu einem Preis von 0,77 $ ausübbar war (weitere Details finden Sie in der Pressemitteilung vom 9. Juni 2020).

    Im Anschluss an das Quartalsende, am 7. August 2020, schlossen wir eine Privatplatzierung in Höhe von 35 Millionen Dollar ab, die eine zusätzliche Investition von 15 Millionen Dollar von Herrn Sprott beinhaltete. Die Platzierung bestand aus 25,9 Millionen Einheiten zu einem Preis von 1,35 US-Dollar pro Einheit. Jede Einheit bestand aus einer Stammaktie von Discovery und einem halben Stammaktien-Kaufwarrant, wobei jeder volle Warrant bis zum 7. August 2022 zu einem Preis von 1,75 $ ausübbar war (weitere Einzelheiten finden Sie in der Pressemitteilung vom 11. August 2020).

    Mit dem Abschluss dieser zweiten Finanzierung, verfügen wir über mehr als 80 Millionen Dollar an Barmitteln, um den Wert durch aggressive Exploration, Ressourcenwachstum und zukünftige Entwicklung zu steigern.

    HÖHEPUNKTE DER EXPLORATION:
    Im Juni 2020 leiteten wir die Wiederaufnahme der Bohraktivitäten bei Cordero ein, nachdem der Betrieb im März 2020 wegen erhöhter Gesundheits- und Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit COVID-19 vorübergehend eingestellt worden war. Wir haben strenge Gesundheits- und Sicherheitsprotokolle eingeführt, einschließlich obligatorischer Tests für alle Arbeiter vor Ort, um die Gesundheitsrisiken für unsere Mitarbeiter, Berater, Auftragnehmer und Gemeinden zu minimieren. Mitte August, nach der Erweiterung unserer Lagereinrichtungen, haben wir unsere Bohraktivitäten verstärkt und arbeiten nun mit vier Diamantbohrgeräten auf den vor dem COVID-19 Beschränkungen festgelegten Ebenen.

    Kurz nach der Wiederaufnahme der Bohrungen und basierend auf den ausgezeichneten Explorationsergebnissen, die wir bisher erzielt haben, haben wir die Entscheidung getroffen, unser Phase-1-Bohrprogramm um 20.000 Meter („m“) auf 50.000 bis 55.000 m zu erweitern. Bis heute haben wir 63 Bohrlöcher auf insgesamt etwa 23.500 m abgeschlossen.

    Auf unseren Zielen mit Groß-Tonnage haben wir auf dem Projekt bisher ein ausgezeichnetes oberflächennahes höhergradiges Potenzial über eine Streichlänge von etwa 1.250 m nachgewiesen. Wir haben auch weiterhin hochgradige Sulfidadern als separates Explorationsziel vorangetrieben und dabei mehrere Sulfidadern oder sulfidbezogene Abschnitte identifiziert und isoliert, die Abschnitte mit einem Silberäquivalent in Kilogramm pro Tonne ergaben. Zu den Höhepunkten der Bohrungen auf Cordero im zweiten Quartal 2020 und nach dem Quartalsende dieser beiden Ziele zählen
    Haufen-Tonnageziele
    – 62,8 m mit durchschnittlich 217 Gramm pro Tonne („g/t“) Silberäquivalent („AgEq“)1 in Bohrloch C20-316 ab 222,3 m (79 g/t Silber („Ag“), 0,58 g/t Gold („Au“), 1,2 % Blei („Pb“) und 1,2 % Zink („Zn“)
    – 168,8 m mit durchschnittlich 207 g/t AgEq1 in Bohrloch C20-319 ab 140,0 m (70 g/t Ag, 0,10 g/t Au, 1,5% Pb und 1,9% Zn)
    – 51,9 m mit durchschnittlich 197 g/t AgEq1 in Bohrloch C20-328 ab 79,2 m (69 g/t Ag, 0,13 g/t Au, 1,1% Pb und 1,0% Zn)
    – 120,4 m mit durchschnittlich 114 g/t AgEq1 in Bohrloch C20-333 ab 206,8 m (30 g/t Ag, 0,11 g/t Au, 0,4% Blei Pb und 1,5% Zn)

    Hochgradige Venenziele
    – Vene Todos Santos
    – 1,4 m mit durchschnittlich 1.907 g/t AgEq1 in Bohrloch C20-342 ab 147,0 m (700 g/t Ag, 0,74 g/t Au, 16,1% Pb und 14,0% Zn)
    – 1,9 m mit durchschnittlich 2.007 g/t AgEq1 in Bohrloch C20-344 ab 171,1 m (1.035 g/t Ag, 0,06 g/t Au, 20,0% Pb und 6,4% Zn)
    – 0,5 m mit durchschnittlich 1.293 g/t AgEq1 in Bohrloch C20-347 ab 125,7 m (629 g/t Ag, 0,33 g/t Au, 13,0% Pb und 4,4% Zn)

    – Vene Parcionera
    – 1,3 m mit durchschnittlich 2.777 g/t AgEq1 in Bohrloch C20-328 ab 105,9 m (1.060 g/t Ag, 0,50 g/t Au, 15,9% Pb und 26,9% Zn)
    – 1,5 m mit durchschnittlich 1.119 g/t AgEq1 in Bohrloch C20-338 ab 149,8 m (489 g/t Ag, 0,82 g/t Au, 2,9% Pb und 11,1% Zn)
    – 1,3 m mit durchschnittlich 1.073 g/t AgEq1 in Bohrloch C20-340 ab 69,6 m (587 g/t Ag, 0,67 g/t Au, 9,4% Pb und 2,4% Zn)

    – Südkorridor/Josefine-Ader
    – 1,3 m mit durchschnittlich 1.007 g/t AgEq1 in Bohrloch C19-307 ab 202,7 m (516 g/t Ag, 0,05 g/t Au, 5,7% Pb und 6,9% Zn)
    – 1,2 m mit durchschnittlich 1.436 g/t AgEq1 in Bohrloch C20-310 ab 51,1 m (904 g/t Ag, 0,08 g/t Au, 5,4% Pb und 8,1% Zn)
    – 2,0 m mit durchschnittlich 966 g/t AgEq1 in Bohrloch C20-345 ab 66,0 m (846 g/t Ag, 0,33 g/t Au, 2,6% Pb und 0,1% Zn)

    Weitere Einzelheiten finden Sie in den Pressemitteilungen vom 7. April, 7. Mai, 18. Juni, 20. Juli und 19. August 2020.

    FINANZ-HÖHEPUNKTE IM 2. QUARTAL 2020:
    Die folgenden ausgewählten Finanzdaten sind aus dem ungeprüften verkürzten Konzernzwischenabschluss unseres Unternehmens und den zugehörigen Anmerkungen dazu (die „Finanzberichte“) für die drei Monate bis zum 30. Juni 2020 zusammengefasst. Eine Kopie der Finanzberichte und MD&A ist auf unserer Website unter www.dsvmetals.com oder auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar.

    Nettoverlust Q2 2020 Q2 2019
    (a) Gesamt(A) $(1,747,67$(807,897
    7) )

    (b) unverwässert und $(0.01) $(0.01)
    verwässert pro
    Aktie

    Nettoverlust und $(1,936,07$(914,483
    Gesamtverlust 5 )
    )
    Gewichteter 226,123,2 65,043,9
    Gesamtdurchschnitt 23 98
    der ausstehenden
    Aktien

    A. Der Nettoverlust für das 2. Quartal 2020 beinhaltet nicht zahlungswirksame Aufwendungen für aktienbasierte Vergütungen in Höhe von $599.478 (2. Quartal 2019: und $48.495) sowie eine 100%ige Rückstellung für die Zuführung von IVA-Forderungen in Höhe von $236.934 (2. Quartal 2019: $Null).

    30. Juni 2020 31. Dezember
    2019

    Flüssige Mittel und $ 41,913,163 $23,950,737
    kurzfristige
    Anlagen

    Gesamtvermögen $ 70,357,450 $53,518,599
    Total kurzfristige $ 520,234 $716,596
    Verbindlichkeiten

    Total Verbindlichkeiten $ 584,944 $804,466
    Total Eigenkapital $ 69,772,506 $52,714,133

    AUSBLICK:
    Nach Abschluss der beiden Finanzierungen sind wir nun mit über 80 Millionen Dollar Barmittel gut finanziert. Die Unterstützung dieser Finanzierungen spiegelt die außergewöhnliche Exponiertheit von Cordero gegenüber steigenden Silberpreisen und die Fortschritte wider, die wir in den letzten 12 Monaten bei der Exploration des Projekts nach der Übernahme von Levon Resources Ltd. gemacht haben. In Zukunft konzentrieren wir uns auf den sorgfältigen Einsatz dieses Kapitals in den folgenden Bereichen:
    – Erweiterung der höherwertigen Massengut-Domäne in Cordero
    – Systematische Bewertung der ausgedehnten Adertrends, die das Cordero-Vorkommen flankieren
    – Weiterverfolgung der metallurgischen Testarbeiten auf der Grundlage unseres verbesserten Verständnisses des Cordero-Projekts zur Optimierung des vorgeschlagenen Fließschemas
    – Abschluss der sozioökonomischen und Nachhaltigkeits-Bewertungen, die erforderlich sind, um Cordero über das Stadium der vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung hinaus voranzubringen

    Diese Arbeit wird in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 in einer brandneuen Ressourcenschätzung und einer vorläufigen wirtschaftlichen Einschätzung für Cordero gipfeln. Getrennt davon werden wir unsere Explorationsziele auf dem gesamten Grundstück vorantreiben, einschließlich erster Bohrtests anderer großer interpretierter Intrusionszentren auf unserem großen Landpaket. Wir freuen uns darauf, im restlichen Verlauf des Jahres und bis ins Jahr 2021 weitere Einzelheiten zu all diesen Punkten zu liefern.

    Im Auftrag des Verwaltungsrates,

    Taj Singh, M.Eng, P.Eng, CPA,
    Präsident, CEO und Direktor

    Über Discovery
    Discovery Metals Corp. (TSX-V: DSV, OTCQX: DSVMF) ist ein kanadisches Explorations- und Erschließungsunternehmen mit Hauptsitz in Toronto, Kanada, das sich auf historische Bergbaugebiete in Mexiko konzentriert. Das Flaggschiff von Discovery ist das zu 100 % unternehmenseigene Silberprojekt Cordero im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua. Das 35.000 Hektar große Grundstück erstreckt sich über einen großen Bezirk, in dem sich die angekündigte Ressource sowie zahlreiche Explorationsziele für Diatrem-Lagerstätten mit großen Tonnagen, porphyrartige Lagerstätten und Karbonat-Ersatzvorkommen befinden.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Forbes Gemmell, CFA
    VP Unternehmensentwicklung & Investor Relations
    forbes.gemmell@dsvmetals.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    TECHNISCHE HINWEISE & REFERENZEN:

    1 Alle Ergebnisse in dieser Pressemitteilung sind gerundet. Die Proben sind ungeschnitten und unverdünnt. Bei den Breiten handelt es sich um gebohrte Breiten, nicht um die tatsächlichen Breiten, da eine vollständige Interpretation der tatsächlichen Ausrichtung der Mineralisierung nicht vollständig ist. Die Komposite für diese Pressemitteilung wurden bei einem AgEq-Cutoff-Gehalt von 25 g/t ausgewählt, wobei in keinem Komposit-Abschnitt mehr als 5 m Material unterhalb des Cutoff-Gehalts enthalten sind. Die AgEq-Berechnungen für die gemeldeten Bohrergebnisse basieren auf USD $16,50/oz Ag, $1.350/oz Au, $0,85/lb Pb, $1,00/lb Zn. Die Berechnungen gehen von einer 100%igen metallurgischen Ausbeute aus und sind indikativ für den Bruttoin-situ-Metallwert zu den angegebenen Metallpreisen. Siehe Anmerkung drei unten für metallurgische Ausbeuten, die in der 2018 auf Cordero abgeschlossenen PEA angenommen werden.
    2 Die jüngste Ressourcenschätzung für Cordero, wie in der Tabelle unten dargestellt, wurde 2018 veröffentlicht (technischer Bericht auf der Website von Discovery und das SEDAR-Profil von Levon Resources Ltd. („Levon“), einem hundertprozentigen Tochterunternehmen von Discovery) und basierte auf einem Basisfall-Cutoff-Gehalt von 15 g/t AgEq (siehe unten). Die Tabelle enthält eine Sensitivitätsanalyse, die auch Tonnage- und Gehaltsschätzungen bei höheren AgEq-Cutoff-Gehalten innerhalb des Ressourcenmantels zeigt. Die für die Ressourcenschätzung verwendeten Rohstoffpreise waren (USD): $17,14/oz Ag, $1,11/lb Zn, $0,96/lb Pb, $1.262/oz Au.

    AgEq3 Tonnage und Gehalt innerhalb der InsgesaInsgesa
    (g/t) Grubenschale für mt mt
    Mineralressourcen Enthal enthal
    Cut-off tene tenes
    Ag (Mo AgEq3
    zs (Moz)
    )
    KlasseTonnenAgEq3 Ag Au Pb Zn
    (M) (g/t) (g/t (g/t (%) (%)
    ) )

    15 Angege990 32 13 0.04 0.2 0.4 408 1,022
    ben

    Schlus282 56 21 0.04 0.3 0.8 188 513
    sfolge
    rung

    25 Angege467 46 19 0.06 0.3 0.5 278 686
    ben

    Schlus183 77 28 0.05 0.4 1.0 163 451
    sfolge
    rung

    50 Angege99 95 40 0.11 0.6 1.0 128 303
    ben

    Schlus100 112 41 0.06 0.7 1.5 131 360
    sfolge
    rung

    3 Eine PEA wurde 2018 von M3 Engineering and Technology Corp. für Levon abgeschlossen. fertiggestellt und enthält die jüngste Ressourcenschätzung, die von Independent Mining Consultants durchgeführt wurde (verfügbar auf der Website von Discovery und auf SEDAR unter Levons Profil). Discovery erwarb Cordero durch die Übernahme von Levon im August 2019. Die in der PEA verwendeten Rohstoffpreise betragen ($US): $17,14/oz Ag, $1,11/lb Zn, $0,96/lb Pb, $1.262/oz Au; der Minenplan in der PEA verwendet eine Teilmenge von angezeigten und abgeleiteten Ressourcen mit einem Cutoff-Gehalt von 15 g/t AgEq. Die PEA geht von metallurgischen Ausbeuten von 89% Ag, 84% Pb, 72% Zn und 40% Au aus.

    Probenanalyse und QA/QC-Programm: Die wahren Breiten der gemeldeten Bohrabschnitte wurden nicht ermittelt. Die Proben sind ungeschnitten, sofern nicht anders angegeben. Alle Kernuntersuchungen stammen, sofern nicht anders angegeben, aus HQ-Bohrkernen. Bohrkerne werden protokolliert und in einem sicheren Kernlager am Projektstandort 40 km nördlich der Stadt Parral beprobt. Die Kernproben aus dem Programm werden mit einer Diamantschneidsäge halbiert und an ALS Geochemistry-Mexico zur Vorbereitung in Chihuahua City (Mexiko) und anschließend zur Analyse an ALS Vancouver (Kanada), einem akkreditierten Mineralanalyselabor, gesandt. Alle Proben werden nach einem Verfahren aufbereitet, bei dem die gesamte Probe auf 70% bei einem Durchgang von -2 mm zerkleinert wird, ein Teil von 250 g entnommen und auf besser als 85% bei einem Durchgang von 75 Mikron pulverisiert wird. Die Proben werden mit Hilfe von Standard-Brandproben-AAS-Techniken (Au-AA24) aus einem 50 g Zellstoff auf Gold analysiert. Grenzwertüberschreitungen werden mittels Brandprobe und gravimetrischem Abschluss analysiert. Die Proben werden auch mittels dreißig Drei-Element-Verfahren mit induktiv gekoppeltem Plasma („ME-ICP61“) analysiert. Die Probenwerte werden erneut auf Grenzwertüberschreitungen untersucht: (1) Werte von Zink > 1%; (2) Werte von Blei > 1%; und (3) Werte von Silber > 100 g/t. Die Proben werden mit dem ME-OG62 (hochwertiges Material ICP-AES) Analysepaket erneut untersucht. Bei Silberwerten von mehr als 1.500 g/t werden die Proben mit der Analysemethode Ag-CON01, einer Standard-Brandprobe von 30 g mit gravimetrischem Abschluss, erneut untersucht. Zertifizierte Standards und Leerproben werden routinemäßig in alle Probenlieferungen eingefügt, um die Integrität des Analyseverfahrens zu gewährleisten. Ausgewählte Proben werden aus dem groben Ausschuss und den Pulpen der Originalprobe für eine Doppelbestimmung ausgewählt. Bei den hier berichteten Ergebnissen wurden keine QAQC-Probleme festgestellt.

    Qualifizierte Person: Gernot Wober, P.Geo, VP Exploration, Discovery Metals Corp., ist die vom Unternehmen für diese Pressemitteilung ernannte qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects („NI 43-101“) und hat die Richtigkeit der in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen überprüft und bestätigt.

    Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Diese Pressemitteilung ist nicht zur Weitergabe an Nachrichtendienste der Vereinigten Staaten oder zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten bestimmt.

    Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, noch soll es einen Verkauf der Wertpapiere in einer Rechtsordnung geben, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf rechtswidrig wäre, einschließlich der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der „Act von 1933“) oder den Wertpapiergesetzen eines Bundesstaates registriert und dürfen nicht innerhalb der Vereinigten Staaten oder an oder für Rechnung oder zu Gunsten von US-Personen (wie in Regulation S des Gesetzes von 1933 definiert) angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind gemäß dem Gesetz von 1933 und den geltenden Wertpapiergesetzen eines Bundesstaates registriert oder es liegt eine Ausnahme von diesen Registrierungsanforderungen vor.

    Warnhinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die inhärenten Risiken und Ungewissheiten unterliegen. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten. Obwohl Discovery der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können erheblich von den in zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen in vorausschauenden Aussagen beschriebenen unterscheiden, gehören Schwankungen der Marktpreise, einschließlich Metallpreise, die fortgesetzte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierung sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Es kann nicht zugesichert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen werden, und daher wird den Lesern empfohlen, sich auf ihre eigene Einschätzung solcher Ungewissheiten zu verlassen. Es kann nicht garantiert werden, dass die Privatplatzierung zu den angekündigten Bedingungen abgeschlossen wird. Discovery übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Discovery Metals Corp.
    55 University Avenue, Suite 701
    M5J 2H7 Toronto
    Kanada

    Pressekontakt:

    Discovery Metals Corp.
    55 University Avenue, Suite 701
    M5J 2H7 Toronto


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Discovery Metals berichtet Q2-2020 Betriebs- und Finanzergebnisse


    veröffentlicht am 31. August 2020 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 5 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: