• Robin Beckers Held sucht auch in der Neuausgabe von „Das Kino bin ich“ in Indien nach der wahren Liebe.

    BildRon gibt nach vielen Jahren erfolgslosem Schreiben seinen Traum auf. Vor allem, weil seine türkische Freundin Melek gerne einen Freund mit einem geregelten Job und festem Einkommen hätte. Er bringt kein Wort mehr zu Papier – und sein Lohn: Melek verlässt ihn und reist nach Indien. Ron reist ihr hinterher, denn er ist sich sicher, dass sie die Liebe seines Lebens ist. Er lernt in Indien jedoch mehr über sich selbst und ist sich bald nicht mehr sicher, ob Melek wirklich zu ihm passt. Er spürt durch zufällige Begegnungen mit Reisenden, spirituellen, Gurus und Einheimischen mehr als je zuvor. Es wird ihm bewusst, dass er bisher im Leben den falschen Dingen nachgejagt hat.

    Traum und Fantasie vermischen sich in Indien mit der Realität und erschaffen ein Fest für die literarischen Sinne der Leser, die das Buch bis zur letzten Buchseite nicht aus den Händen legen werden. Autor Robin Becker bereist mit Rucksack und Feder die Welt. Während einer längeren Reise durch Südindien und einem längeren Aufenthalt in Berlin entstand der Roman „Das Kino bin ich“. Darin stellt Becker eine anspruchsvolle und sensible Erzählung vor, in der man tiefe Einblicke in die menschliche Zerrissenheit, in psychologische und philosophische Wirkungen erhält, die aber auch voller skurriler und humorvoller Stellen steckt. „Das Kino bin ich“ – ein moderner Schelmenroman, der von Liebe und Angst erzählt und auf spirituelle Reisen entführt.

    „Das Kino bin ich“ von Robin Becker ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-07553-5 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags“ und Publikations“Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self“Publishing“Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch“ und Leser“Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Das Kino bin ich – in Robin Beckers Liebesroman reisen wir durch verschiedene Ebenen des Bewusstseins


    veröffentlicht am 10. Juli 2020 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 6 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: