• Vancouver, BC – 2. November 2021, Clarity Gold Corp. (Clarity oder das Unternehmen) (CSE: CLAR, OTC: CLGCF, FWB: 27G) freut sich, seine Absicht bekannt zu geben, ein Normal Course Issuer Bid (NCIB, Aktienrückkaufprogramm) zwecks Erwerb von bis zu 1.400.000 Stammaktien des Unternehmens (jeweils eine Stammaktie) über die Einrichtungen der Canadian Securities Exchange (die CSE) einzuleiten.

    Gemäß den Bestimmungen dieses Normal Course Issuer Bid kann das Unternehmen ab dem 10. November und potenziell während eines Zeitraums von 12 Monaten bis zu 1,4 Millionen Stammaktien am offenen Markt erwerben, was ca. 5 % der ausgegebenen und im Umlauf befindlichen Aktien entspricht.

    Die tatsächliche Anzahl der erworbenen Aktien, die Termine der Käufe und der Aktienkurs richten sich nach den Marktbedingungen und stehen im Einklang mit den Richtlinien der CSE. Sollte das Management entscheiden, dass diese Mittel auf andere Weise besser zur Steigerung des Shareholder-Value eingesetzt werden können, ist es keinesfalls verpflichtet, den Erwerb der Aktien am offenen Markt fortzusetzen. Leede Jones Gable Inc. wurde beauftragt, im Auftrag des Unternehmens Käufe im Rahmen des NCIB-Programms vorzunehmen.

    Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass der Erwerb von Aktien gemäß dem NCIB dazu beitragen wird, geordnete Marktverhältnisse herzustellen, und im besten Interesse des Unternehmens und seiner Aktionäre liegt. Falls Clarity der Ansicht ist, dass seine Stammaktien den Handel in einem Preisspektrum beginnen, das den ihnen aufgrund der Geschäftsaussichten und der Finanzlage des Unternehmens zugrunde liegenden Wert nicht angemessen abbildet, kann Clarity Aktien gemäß dem NCIB und in Übereinstimmung mit den Regeln, Richt- und Leitlinien der CSE kaufen. Abhängig von den zukünftigen Preisbewegungen und weiteren Faktoren ist Clarity der Ansicht, dass seine im Umlauf befindlichen Stammaktien ein attraktives Investment und eine vorteilhafte Verwendung eines Teils der Finanzmittel des Unternehmens darstellen.

    Die Käufe im Rahmen dieses NCIB werden als Offenmarktgeschäfte über die Einrichtungen der CSE und an sonstigen verfügbaren Märkten und alternativen Handelssystemen in Kanada durch einen Broker im Auftrag des Unternehmens und in Übereinstimmung mit den geltenden aufsichtsrechtlichen Anforderungen durchgeführt. Alle Stammaktien, die das Unternehmen gemäß dem NCIB erwirbt, werden wieder in den eigenen Aktienbestand aufgenommen und vernichtet.

    Nach Wissen des Unternehmens hat gegenwärtig keiner der Directors, leitenden Angestellten oder sonstigen Insider des Unternehmens die Absicht, Stammaktien gemäß diesem Programm zu verkaufen. Verkäufe durch diese Personen über die Einrichtungen der CSE oder andere verfügbare Märkte oder alternative Handelssysteme in Kanada können jedoch erfolgen, falls sich die persönlichen Umstände der entsprechenden Personen ändern oder falls die entsprechenden Personen eine Entscheidung treffen, die nicht im Zusammenhang mit den Käufen des Aktienrückkaufprogramms steht. Die Vorteile dieser Personen, deren Aktien gekauft werden, wären die gleichen wie die Vorteile, die sämtlichen anderen Inhabern entstehen, deren Aktien gekauft werden.

    US-Haftungsausschluss (Disclaimer)

    Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar. Die Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in seiner geänderten Fassung (der U.S. Securities Act) oder den Wertpapiergesetzen der einzelnen Bundesstaaten registriert und dürfen weder innerhalb der Vereinigten Staaten noch an oder für Rechnung oder zugunsten einer U.S.-Person (gemäß der Definition in Regulation S des U.S. Securities Act) angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind gemäß dem U.S. Securities Act und den geltenden Wertpapiergesetzen der einzelnen Bundesstaaten registriert oder es liegt eine Befreiung von dieser Registrierung vor.

    Über Clarity

    Clarity Gold Corp. ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Schwerpunkt auf der Übernahme, Exploration und Erschließung von Goldprojekten in Kanada liegt. Das Unternehmen hat eine Optionsvereinbarung über den Kauf von 100 % der Anteile am Projekt Destiny, dem Vorzeigeprojekt von Clarity, einem goldfokussierten Projekt im mineralienreichen Abitibi-Gebiet in Quebec, unterzeichnet. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Vancouver, British Columbia, und ist an der CSE unter dem Symbol CLAR notiert. Um mehr über Clarity Gold Corp. und seine Projekte zu erfahren, besuchen Sie bitte www.claritygoldcorp.com.

    FÜR DAS BOARD
    James Rogers
    Chief Executive Officer
    Tel: 1 (833) 387-7436
    E-Mail: info@claritygoldcorp.com
    Website: www.claritygoldcorp.com

    Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Informationen:

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen glaubt, erwartet oder voraussieht, dass sie in der Zukunft eintreten werden oder können, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gehören Aussagen in Bezug auf: die Erwartung, dass das Unternehmen ein normales Aktienrückkaufangebot durchführt und die maximale Anzahl an Stammaktien erwirbt, die im Rahmen dieses Angebots zulässig ist, wie in dieser Pressemitteilung beschrieben; und andere Geschäftspläne des Unternehmens.

    Die zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Erwartungen des Managements auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen wider und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen: dass das Unternehmen nicht ausreichend Kapital hat, um die Maximalzahl oder überhaupt eine beliebige Anzahl der Aktien im Zuge des geplanten Normal Course Issuer Bid zu erwerben, dass die Bohrungen nicht wie geplant verlaufen oder nicht zum erwarteten Zeitpunkt beginnen; dass das Unternehmen bei den Bohrungen und den damit verbundenen Arbeiten auf Schwierigkeiten stoßen könnte; dass sich die Kosten für den Abbau und die Verarbeitung ändern; dass die Kapitalkosten steigen; dass der Zeitplan und der Inhalt bevorstehender Arbeitsprogramme nicht eingehalten werden; dass sich geologische Interpretationen, die auf Bohrungen basieren, mit detaillierteren Informationen ändern können; dass das Unternehmen den Zugang zu einem seiner Konzessionsgebiete verlieren könnte; dass das Unternehmen möglicherweise keine Mineralien in wirtschaftlich verwertbaren Mengen findet; dass das Unternehmen möglicherweise nicht genügend Geld aufbringen kann, um seine Explorationspläne zu finanzieren; dass die Erschließungspläne und Kostenschätzungen unsicher sind; dass die Rohstoffpreise schwanken; politische oder wirtschaftliche Instabilität und behördliche Änderungen; Währungsschwankungen; der Zustand der Kapitalmärkte; die Ungewissheit bei der Bewertung von Mineralreserven und Ressourcenschätzungen; die Fähigkeit des Unternehmens, qualifiziertes Personal und Management anzuwerben und zu halten; potenzielle Arbeitsunruhen; die Ungewissheit hinsichtlich der Rekultivierungs- und Schließungsanforderungen für seine Mineralgrundstücke; unvorhersehbare Risiken und Gefahren im Zusammenhang mit der Exploration und Erschließung und dem operativen Betrieb einer Mine oder eines Konzessionsgebiets, die sich der Kontrolle des Unternehmens entziehen; sowie andere Risiken und Ungewissheiten, die unter der Überschrift „Risikofaktoren“ in den auf SEDAR eingereichten kontinuierlichen Offenlegungsdokumenten des Unternehmens angeführt sind. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrundeliegenden Annahmen vernünftig sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und dementsprechend sollte man sich aufgrund der ihnen innewohnenden Ungewissheit nicht zu sehr auf solche Aussagen verlassen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den gegenwärtigen Erwartungen abweichen, gehören allgemeine Marktbedingungen und andere Faktoren, die außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Das Unternehmen lehnt ausdrücklich jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

    Die Canadian Securities Exchange (betrieben von CNSX Markets Inc.) und ihre Regulierungsorgane übernehmen keinerlei Verantwortung für die Genauigkeit oder Angemessenheit dieser Pressemeldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Clarity Gold Corp.
    James Rogers
    915 – 1055 West Hastings Street
    V6E 2E9 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@claritygoldcorp.com

    Pressekontakt:

    Clarity Gold Corp.
    James Rogers
    915 – 1055 West Hastings Street
    V6E 2E9 Vancouver, BC

    email : info@claritygoldcorp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Clarity Gold kündigt Aktienrückkaufprogramm an


    veröffentlicht am 2. November 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 2 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: