• Berlin, 31. August 2023 – (Climagate/ Berlin)Die jüngste Auszeichnung des brasilianischen Bundesstaates Acre und der KfW Bank ist ein bedeutender Meilenstein im weltweiten Kampf gegen den Klimawandel.

    BildDas REDD Early Movers (REM) Acre Projekt, das von der KfW finanziert wird, erhielt den „Award for Excellence in Competitiveness 2023“ in der Kategorie „Best Practices“ vom brasilianischen Zentrum für öffentliche Führung (CLP – Centro de Liderança Pública).

    Der Bundesstaat Acre in Brasilien hat eindrucksvoll bewiesen, dass jurisdiktionale REDD+ Projekte effektive Strategien zur Erhaltung tropischer Wälder bieten können. Diese Projekte belohnen diejenigen, die sich nachhaltig für den Schutz der Wälder einsetzen und schaffen damit nicht nur ökologische Vorteile, sondern auch soziale und wirtschaftliche Chancen für die Gemeinschaft.
    Das REM Acre Projekt, das gemeinsam vom deutschen Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und dem britischen Department for Energy Security and Net Zero finanziert wird und von der KfW Development Bank in Zusammenarbeit mit der Regierung des Bundesstaates Acre umgesetzt wird, ist ein herausragendes Beispiel für diese Bemühungen.

    Das REM-Programm belohnt nicht nur die Erhaltung des tropischen Regenwalds, sondern reinvestiert auch die Erlöse in die Verbesserung der Lebensgrundlagen und die Stärkung der Bioökonomie. Bisher profitierten mehr als 26.000 Menschen von diesem Programm, darunter 6.500 Familien von Ausbeutern und Familienproduzenten sowie mehr als 10.000 indigene Menschen.

    Roseneide Sena, Koordinatorin des REM-Programms, betont die Bedeutung der Investitionen in die Gemeinschaft: „Von allen Geldern, die es erhält, verwendet das REM-Programm heute direkt 33 % für die Familienproduktion, zusätzlich 12 % für indigene Bevölkerungen und 17 % für nachhaltige Viehzucht. Das REM-Programm belohnt die Bemühungen des Staates, zu beweisen, dass es durch produktive Integration tatsächlich die Möglichkeit der Entwicklung gibt, den Wald am Leben zu erhalten und den Menschen eine Entlohnung für diese Umweltdienstleistung in Acre zu ermöglichen.“

    Diese Auszeichnung ist eine Anerkennung für die harte Arbeit und das Engagement der Regierung von Acre und des gesamten Teams von REM Acre. Sie zeigt, dass der Schutz der Umwelt und die Förderung nachhaltiger Entwicklung Hand in Hand gehen können.

    Die deutsche Bundesregierung nimmt in der globalen Klimaschutzarena ebenfalls eine führende Rolle ein. REDD+ (Reducing Emissions from Deforestation and Forest Degradation) ist ein zertifizierter Standard, der nicht nur den Schutz der Wälder, sondern auch soziale und ökologische Vorteile in den Mittelpunkt stellt. Dieser Ansatz hat sich als äußerst wirkungsvoll erwiesen.

    Deutschland unterstützt REDD+ Projekte in Entwicklungsländern finanziell, um den Schutz der Wälder voranzutreiben. Dabei geht es nicht nur um die direkte Emissionsreduktion, sondern auch um die Bewältigung der zugrunde liegenden Probleme wie unzureichende Governance und unklare Landnutzungsrechte.

    Die internationale Gemeinschaft hat die Bedeutung von REDD+ erkannt, und Deutschland hat maßgeblich dazu beigetragen, dieses Programm voranzutreiben und weltweit Aufmerksamkeit auf Wälder, indigene Völker und ländliche Gemeinden zu lenken.
    In einer Zeit, in der der Klimawandel immer bedrohlicher wird, setzt Deutschland ein starkes Zeichen, indem es nicht nur nationale Emissionsreduktionen vorantreibt, sondern auch den globalen Waldschutz fördert. Dies trägt zur Schaffung einer nachhaltigen Zukunft für kommende Generationen bei.

    Climagate – Ihr Partner im Klimaschutz
    Angesichts der drängenden Herausforderungen des Klimawandels ist es entscheidend, dass Unternehmen und Organisationen ihren Teil zur Bekämpfung des Klimawandels beitragen. Eine effektive Klimaschutzstrategie ist der Schlüssel, um den CO2-Ausstoß zu reduzieren und eine nachhaltige Zukunft zu gestalten.

    Climagate bietet Ihnen maßgeschneiderte Lösungen und Beratung, um Ihre Klimaschutzziele zu erreichen. Unser erfahrenes Team unterstützt Sie bei der Entwicklung einer fundierten Klimaschutzstrategie, die Ihren individuellen Anforderungen gerecht wird. Gemeinsam erarbeiten wir einen Plan zur Reduzierung Ihrer CO2-Emissionen, der auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und bewährten Methoden basiert.

    Nach der Festlegung Ihrer Reduktionsziele helfen wir Ihnen bei der Finanzierung von Klimaschutzprojekten. Durch gezielte Investitionen in sorgfältig ausgewählte Projekte tragen Sie aktiv zum globalen Klimaschutz bei und leisten einen wertvollen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung.

    Wir bei Climagate glauben an die Kraft von gemeinsamen Anstrengungen und sind davon überzeugt, dass eine erfolgreiche Klimaschutzstrategie aus verschiedenen Schritten besteht. Lassen Sie uns zusammenarbeiten, um eine grüne Zukunft für kommende Generationen zu gestalten. Kontaktieren Sie uns noch heute, um Ihre Klimaschutzstrategie zu starten und Teil der Bewegung für eine nachhaltige Welt zu werden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    CLIMAGATE LTD
    Herr Lars Noir
    Kensington High Street 219
    W8 6BG London
    Großbritannien

    fon ..: +44 (0)1865 52 22 45
    web ..: http://www.c-gate.eu
    email : info@c-gate.eu

    Pressekontakt:

    CLIMAGATE LTD
    Herr Lars Noir
    Kensington High Street 219
    W8 6BG London

    fon ..: +44 (0)1865 52 22 45
    web ..: http://www.c-gate.eu
    email : info@c-gate.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Auszeichnung für vorbildlichen Klimaschutz: Projekt von Arce und KfW Bank ausgezeichnet.


    veröffentlicht am 8. September 2023 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 25 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: