• VANCOUVER, British Columbia, 15. Juni 2021 — Alpha Lithium Corporation (TSX.V: ALLI) (OTC: ALLIF) (Frankfurt: 2P62) (Alpha oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen seine aktuelle Präsenz im Salar Hombre Muerto in Argentinien erweitert. Das Unternehmen hat zugestimmt, sämtliche Nutzungsrechte an einer Zusatzfläche von 287 Hektar in diesem erstklassigen Salar zu erwerben.

    Die Lithiumsole von Hombre Muerto zählt aufgrund ihres hohen Lithiumgehalts, der außergewöhnlichen Durchflussmenge und dem äußerst geringen Verunreinigungsgrad zu den begehrtesten der Welt; das Gebiet wird nur noch vom Salar de Atacama in Chile übertroffen. Hier sind Firmen wie die Livent Corporation, Galaxy Resources und der koreanische Marktriese POSCO, um nur einige zu nennen, bereits mit Milliarden von Dollar investiert.

    Das Unternehmen erhofft sich von diesem positiven Umfeld und von seinem Ersterwerb (siehe Pressemeldung vom 18. Mai 2021) in diesem weltbekannten Salar entsprechende Vorteile. Hombre Muerto ist der qualitativ hochwertigste und am längsten produktive Salar in Argentinien und kann mit einer umfangreichen Infrastruktur aufwarten, die errichtet wurde, um der Livent Corporation eine 25-jährige Erfolgsgeschichte als Produzent zu bescheren.

    Über eine privat ausgehandelte Kauf- bzw. Verkaufsvereinbarung hat sich das Unternehmen sämtliche Rechte an einer Grundfläche von 287 Hektar im Herzen des Salars Hombre Muerto gesichert, die mit keinen Lizenzgebühren Dritter belegt ist. Mit dieser aktuellen Übernahme wächst der Grundbesitz des Unternehmens auf insgesamt 4.087 Hektar an. Die Konzessionsgebiete des Unternehmens in Hombre Muerto sind, ebenso wie auch im benachbarten Salar Tolillar, zur Gänze in Besitz von Alpha. Das Unternehmen hat sich bereit erklärt, 750.000 US-Dollar für das Konzessionsgebiet, das seit 1957 ein und demselben Privatbesitzer gehört, zu bezahlen.

    Alphas neuestes Projekt grenzt unmittelbar an die Konzession des POSCO-Konzerns, die dieser im Jahr 2019 für 280 Millionen US-Dollar von Galaxy Resources erwarb. Seither arbeitet POSCO intensiv an der Erschließung des Projekts und errichtet derzeit eine Lithiumproduktionsanlage unweit von Alphas Konzessionsgebiet.

    Brad Nichol, President und CEO von Alpha, weist auf die großen Vorzüge seines Teams vor Ort hin: Unser Team hat in Argentinien ein Tempo vorgegeben, das noch niemand sonst erreicht hat. Die Teammitglieder können insgesamt betrachtet auf mehrere hundert Jahre Erfahrung im Salar Hombre Muerto, im Salar Tolillar sowie allen großen Salzseen in Argentinien und Chile zurückblicken. Die Fortschritte, die wir im vergangenen Jahr erzielt haben, sind das Ergebnis des umfangreichen Erfahrungsschatzes und der soliden langjährigen Beziehungen unsers Teams. Für unsere Aktionäre ist das ein klarer Vorteil und wird es im Zuge des weiteren Ausbaus unserer Präsenz in Hombre Muerto, unserer zweiten Kernzone, auch bleiben. Wir können es kaum erwarten, dieses erstklassige Projekt, um das sich zahlreiche große Lithiumkonzerne gruppieren, zu erschließen.

    Alpha verfügt über liquide Mittel in Höhe von 34,2 Millionen Dollar und ist bestens gerüstet, um seinen ambitionierten Wachstumskurs im argentinischen Lithium Triangle mit Hochdruck fortzusetzen.

    Das Unternehmen trifft bereits erste Vorbereitungen für eine Bohrkampagne in Hombre Muerto und geht davon aus, dass die Bohrungen in Kürze eingeleitet werden können. Darüber hinaus absolviert Alpha derzeit die letzte Bohrungen seines Phase-III-Bohrprogramms im Bereich des Salars Tolillar ((siehe Pressemeldung vom 13. April 2021).). Das Unternehmen freut sich schon darauf, die Bohrung abzuschließen und in den kommenden Wochen eine neue 43-101-konforme Ressourcenschätzung zu erstellen.

    FÜR DAS BOARD VON ALPHA LITHIUM CORPORATION

    Brad Nichol

    Brad Nichol
    President, CEO und Director

    Weitere Informationen:
    Anlegerservice, Alpha Lithium
    Tel.: +1 844 592 6337
    info@alphalithium.com

    Über Alpha Lithium (TSX-V: ALLI, OTC: ALLIF, Frankfurt: 2P62)

    Alpha Lithium ist ein Team von Branchenexperten und erfahrenen Interessensvertretern, dessen Hauptaugenmerk auf die Erschließung der Salare Tolillar und Hombre Muerto gerichtet ist. Gemeinsam haben wir eine 100-Prozent-Eigentümerschaft an einem der vielleicht letzten unerschlossenen Lithiumsalare in Argentinien zusammengestellt, der 27.500 Hektar (67.954 Acres) umfasst und im Herzen des bekannten Lithiumdreiecks an Lithiumunternehmen im Wert von mehreren Milliarden Dollar angrenzt. Mit Hombre Muerto erweitern wir unser Standbein in einem der hochwertigsten und am längsten produzierenden Lithium-Salare der Welt. Andere Unternehmen in diesem Gebiet, die nach Lithiumsole suchen oder diese zurzeit produzieren, sind Orocobre Limited, Galaxy Lithium, Livent Corporation und POSCO im Salar del Hombre Muerto, Orocobre im Salar Olaroz, Eramine SudAmerica S.A. im Salar de Centenario sowie Gangfeng und Lithium Americas im Salar de Cauchari.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und andere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig durch Begriffe wie wird, kann, sollte, antizipiert, erwartet und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von denen abweichen, die in solchen Aussagen erwartet werden. Wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind unter anderem die Ergebnisse weiterer Sole-Prozesstests und Explorationen sowie andere Risiken, die regelmäßig in den vom Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen aufgeführt werden. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich Annahmen, die bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen verwendet wurden, als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den vorhergesagten abweichen, und zwar aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren, von denen viele außerhalb des Einflussbereichs des Unternehmens liegen. Der Leser wird davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Solche Informationen können sich, auch wenn sie von der Geschäftsleitung zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet wurden, als falsch erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden ausdrücklich durch diesen vorsorglichen Hinweis eingeschränkt. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden zum Datum dieser Pressemitteilung gemacht und das Unternehmen wird jede der enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich aktualisieren oder revidieren, wenn dies ausdrücklich durch geltendes Recht gefordert wird.

    Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung. Keine Wertpapieraufsichtsbehörde hat die Angemessenheit oder Richtigkeit des Inhalts dieser Pressemitteilung überprüft und übernimmt keinerlei Verantwortung dafür.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Alpha Lithium Corp.
    Brad Nichol
    Suite 800 – 555 4th Avenue SW
    T2P 3E7 Calgary, AB
    Kanada

    email : info@alphalithium.com

    Pressekontakt:

    Alpha Lithium Corp.
    Brad Nichol
    Suite 800 – 555 4th Avenue SW
    T2P 3E7 Calgary, AB

    email : info@alphalithium.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Alpha Lithium erwirbt neues Konzessionsgebiet und erweitert zweite Kernzone im Salar Hombre Muerto in Argentinien


    veröffentlicht am 16. Juni 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 1 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: