• Vancouver, British Columbia, 29. August 2022 – Alliance Mining Corp. (TSX.V: ALM) (Alliance oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass das Unternehmen beim Supreme Court of British Columbia eine Notice of Civil Claim gegen Tiberius Gold Corp., eine in British Columbia ansässige private Gesellschaft (Tiberius), eingereicht hat (die Klage). Laut der Klage verstößt Tiberius gegen seine Verpflichtungen gegenüber dem Unternehmen aus der Optionsvereinbarung über Mineralkonzessionsgebiete vom 27. Januar 2017 (die Optionsvereinbarung), mit welcher dem Unternehmen das Recht eingeräumt wurde, 14 Mineralkonzessionen – bezeichnet als die Claims Red Rice Lake (das Konzessionsgebiet) – im Goldrevier Bissett in Manitoba zu erwerben. Obwohl Alliance sämtliche Optionszahlungen geleistet hat, die vermeintlich erforderlich waren, um den Erwerb des Konzessionsgebiets abzuschließen, und trotz der wiederholten Forderungen von Alliance weigert sich Tiberius weiterhin, das Konzessionsgebiet zu übertragen.

    Seit seiner Pressemitteilung vom 15. März 2021 hinsichtlich seiner Probleme mit Tiberius hat das Management des Unternehmens erhebliche Anstrengungen unternommen, um diese Angelegenheiten zu lösen, ohne auf einen Rechtsstreit zurückgreifen zu müssen. Obwohl das Management diese Klage mit Bedauern eingereicht hat, kam es zu dem Schluss, dass dieser Schritt erforderlich ist, um die legitimen Interessen des Unternehmens und seiner Stakeholder zu wahren.

    Mit der Klage soll Abhilfe gegen Tiberius geschaffen werden, insbesondere mit einer Anordnung der effektiven Vertragserfüllung der Optionsvereinbarung dahingehend, dass Tiberius sofort eine Übertragung von 100 % der Rechte, Eigentums- und Nutzungsansprüche an dem Konzessionsgebiet auf Alliance einzutragen hat. Die Behauptungen des Unternehmens wurden noch nicht gerichtlich nachgewiesen.

    Für das Board
    Allan Beaton
    Director

    Nähere Informationen erhalten Sie unter:
    Alliance Mining Corp.
    (604) 488-3900
    Anlegerservice: 604-488-3900

    Vorsorgliche Hinweise zu zukunftsgerichteten Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze, einschließlich Aussagen in Bezug auf einen Verstoß gegen die Optionsvereinbarung (wie oben definiert) und die rechtlichen Schritte des Unternehmens zur Durchsetzung seiner Ansprüche auf das Konzessionsgebiet (wie oben definiert). Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass solche Aussagen auf der Grundlage der aktuellen Umstände angemessen sind, kann es nicht garantieren, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und sich naturgemäß auf zukünftige Ereignisse beziehen. Das Unternehmen weist darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen auf den Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen des Managements des Unternehmens zu dem Zeitpunkt beruhen, an dem die Aussagen gemacht werden, und dass sie eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten beinhalten, einschließlich der Möglichkeit, dass das Unternehmen mit seiner Klage zur Durchsetzung der Erfüllung der Optionsvereinbarung nicht erfolgreich sein könnte.

    Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben oder entspricht den Richtlinien der TSX Venture Exchange. Den Lesern wird empfohlen, die vollständigen öffentlichen Bekanntmachungen des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com einzusehen.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Alliance Mining Corp.
    888 Dunsmuir Street – Suite 888, Vancouver, B.C., V6C 3K4

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Alliance Mining Corp.
    Chris Anderson
    888 Dunsmuir Street – Suite 888
    V6C 3K4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : office@alliancemining.com

    Pressekontakt:

    Alliance Mining Corp.
    Chris Anderson
    888 Dunsmuir Street – Suite 888
    V6C 3K4 Vancouver, BC

    email : office@alliancemining.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Alliance Mining berichtet über die Vertragsstreitigkeiten zum Goldbergbaurevier Bissett


    veröffentlicht am 30. August 2022 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 1 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: