• 9. Februar 2023, Vancouver, B.C. / IRW-Press / – Vital Battery Metals Inc. (Vital oder das Unternehmen) (CSE: VBAM) (OTCQB: VBAMF) (FWB: C0O) freut sich, den Abschluss einer Optionsvereinbarung (die Vereinbarung) zur Akquisition einer hundertprozentigen Beteiligung an weiteren Konzessionen im Kupferprojekt Sting (Sting oder das Projekt) bekanntzugeben. Das Projekt liegt 14 Kilometer südlich der Stadt Trout River in der Provinz Neufundland. Das zusätzlich erworbene Konzessionsgebiet (das New Tenure) besteht aus drei Mineralienkonzessionen, die zusammen eine Landfläche von ungefähr 87 km² umfassen.

    Das Unternehmen berichtete vor kurzem mehrere Analyseergebnisse zu Oberflächenproben von bis zu 17,0 % Kupfer und 4,1g/t Gold in seinem Kupferprojekt Sting. Das Unternehmen glaubt, dass diese Ergebnisse die in der Vergangenheit berichtete Kupfermineralisation in der Konzession Jumbo Lode hinreichend bestätigen und die Förderwürdigkeit der benachbarten Mineralisierungszonen validieren. Das Unternehmen beabsichtigt daher, ausführlichere Explorationsprogramme in dem Projekt durchzuführen.

    Highlights der Akquisition

    – Im Rahmen der Vereinbarung wird Vital nach dem Earn-In die Kontrolle über ein Landpaket von 123 km² erhalten und damit zum größten Konzessionsinhaber im Bezirk York Harbour werden (Abbildung 1).
    – Die New Tenure umfasst eine noch nicht erforschte regionale Verwerfungsstruktur, die von einem magnetischen Hoch gekennzeichnet ist und westlich der Verwerfungszone Gregory River liegt (Abbildung 2).
    – Zusammen mit New Tenure umfasst das Projektgebiet jetzt über 40 Grund- und Edelmetallvorkommen, in denen nur begrenzte Explorationsarbeiten stattfanden, entlang eines 50 km langen Korridors, der für bedeutende vulkanogene massive Sulfide (VMS), Kupfer-Quarz-Gänge und gering sulfidierte epithermale Goldvorkommen, Minen und Projekte bekannt ist.
    – Vital glaubt, dass im Gebiet York Harbour seit den Explorationskampagnen der frühen bis mittleren 1900er Jahre keine ausführlichen Explorationsarbeiten stattfanden und die Mineralvorkommen in dem Gebiet weit unterschätzt werden.
    – Andere in der Region tätige Unternehmen erzielten bedeutende hochgradige Bohrabschnitte mit Kupfer und Zink in geologischen Formationen, die denen des Projekts, einschließlich den New Tenure, ähneln.
    – Vital arbeitet derzeit ein detailliertes Explorationsprogramm aus, das die historischen Mineralvorkommen in der Liegenschaft genauer untersuchen und weitere Ziele in Gebieten, zu denen keine dokumentierte Exploration vorliegt, definieren soll.

    Adrian Lamoureux, Chief Executive Officer und President von Vital, kommentierte: Wir freuen uns, der größte Landbesitzer im Bezirk York Harbour geworden zu sein. Unsere ersten Arbeitsprogramme in dem Projekt lieferten äußerst vielversprechende hochgradige Kupfer- und Goldergebnisse, die unserer Meinung nach die weitere Expansion unseres Landpakets rechtfertigen. Unser technisches Team hat aktuelle und historische Daten überprüft und glaubt, dass mehrere Ziele hoher Priorität weiterer Exploration bedürfen. Wir freuen uns darauf, weitere Explorationsprogramme zur Prüfung dieser Gebiete hoher Priorität bekanntzugeben.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69213/VitalBattery_090223_DEPRCOM.001.png

    Abbildung 1: Lagekarte der zusätzlichen Konzessionsgebiete, die im Projekt Sting akquiriert wurden
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/69213/VitalBattery_090223_DEPRCOM.002.png

    Abbildung 2: Karte der Konzessionen beim Projekt Sting mit Darstellung der regionalen Untersuchungen zu Restmagnetismus der Regierung von Neufundland

    Die New Tenure umfasst drei Minerallizenzen über ein Gesamtgebiet von ungefähr 87 km² (8.700 Hektar) und liegt innerhalb eines Radius von ungefähr 10 Kilometern vom Zentrum der ursprünglich akquirierten Konzessionen Sting (Abbildung 2). Unter der westlichen Minerallizenz liegen kambrische bis ordovizische mafische Intrusionen und ophiolitische Terrane mit einer ausgeprägten nordöstlich verlaufenden Verwerfungsstruktur. Diese Struktur wird durch eine bedeutende Änderung in der magnetischen Empfindlichkeit identifiziert, die in den Daten zu Restmagnetismus der Regierung von Neufundland und Labrador aufgezeigt wird. Dieses Gebiet weist viele Mineralvorkommen auf, die mit magnetischen Hochs, einschließlich denen des Projekts York Harbour von York Harbour Metals, nur 22 Kilometer südwestlich gelegen, übereinstimmen. Im westlichen Block fanden kaum Explorationsarbeiten statt. Daher sind weitere ausführliche Arbeiten empfehlenswert. Die östlichen Minerallizenzen liegen nur 1 Kilometer von der ursprünglichen südlichsten Konzession Sting entfernt. Sie werden geologisch als mafische Intrusionen des Ordoviziums kartiert.

    Das Projekt beinhaltet mehrere historische, von der Regierung von Neufundland und Labrador dokumentiere Mineralvorkommen und liegt innerhalb eines 50 km langen Korridors, der für bedeutende vulkanogene massive Sulfide (VMS), Kupfer-Quarz-Gänge und gering sulfidierte epithermale Goldvorkommen, Minen und Projekte, einschließlich des VMS-Projekts York Harbour von York Harbour Metals (TSX.V: YORK), bekannt ist. Jüngste Diamantbohrungen lieferten Ergebnisse von 5,25 % Kupfer über 29 Meter (siehe Pressemeldung von York Harbour Metals vom 6. März 2022) und 2,70 % Kupfer und 9,0 % Zink über 25 Meter (siehe Pressemeldung von York Harbour vom 14. Februar 2022).

    Eines der bedeutendsten historischen Mineralvorkommen in dem Projekt ist Jumbo (Jumbo). Das Mineralvorkommen Jumbo liegt entlang von Jumbo Brook, 14 km südlich der Stadt Trout River im westlichen Neufundland. Es ist über einen Pfad durch Sumpfland von Trout River aus zu erreichen und liegt nur 8 km von der Küste entfernt.

    Explorationsarbeiten in Jumbo reichen bis ins Jahr 1922 zurück, als Reid NFLD. Co. Ltd. dort erste Schürfgrabungen durchführte, gefolgt von der Grabung zweier Stollen im Jahr 1953 durch Cape Copper Mines. Im Jahr 1970 führte Noranda (unten definiert) geologische Kartierungen, Bodenproben und mehrere geophysikalische Untersuchungen in dem Projektgebiet durch. Von 1979 bis 1980 führten mehrere Unternehmen, einschließlich, Chevron Minerals, Teck Corporation, RioCan, Placer Development, Utah Mines Ltd. und Noranda Exploration Co. Ltd. (Noranda), kleine Explorationsprogramme durch (MODS 012G/08/0002).

    Gesteins- und Schlitzproben aus dem Jahr 1922 beschrieben mineralogische Funde von Chalkopyrit, Chalkosin, Pyrit und Quarz in einem Gebiet von ungefähr 30,5 Meter mal 12,1 Meter. Highlights der Proben aus dem Jahr 1922 sind in der folgenden Tabelle dargestellt:

    Tabelle 1: Ergebnisse der Schlitz- und Gesteinsproben im Mineralvorkommen Jumbo (Kupfervorkommen Gregory River, Reid Newfoundland Co 1922., MODS 012G/08/0002). Die wahren Mächtigkeiten sind unbekannt. Es handelt sich um historische Ergebnisse, die nicht NI-43-101 entsprechen.

    Probenart Mächtigkeit der Probe (Meter) Durchschnittlicher Kupfergehalt (%)
    Schlitz 3,12m 14,3 %
    Gestein 7,62m 5,45 %
    Schlitz 9,14m 9,0 %
    Schlitz 1,98m 16,86 %

    Eine andere bedeutende historische Mineralisierung, die von der Datenbank für Mineralvorkommen der Regierung von Neufundland und Labrador dokumentiert wurde und 450 Meter nördlich von Jumbo im Projekt liegt, ist die Mineralisierung Red Lode. Das Vorkommen Red Lode ist an der Oberfläche sichtbar. Auch hier wurden im Jahr 1922 Gesteins- und Schlitzproben durchgeführt. Die Ergebnisse beinhalteten 1,82 Meter mit jeweils 1,30 % und 2,40 % Kupfer (Kupfervorkommen Gregory River, Reid Newfoundland Co 1922., MODS 012G/08/0002).

    Neben den Mineralisierungen Jumbo und Red Lode finden sich mehr als 40 andere mineralisierte Abschnitte entlang der Verwerfung Gregory River, die noch nicht ausreichend beprobt oder Bohrprüfungen unterzogen wurden. Die jüngsten erfolgreichen Diamantbohrungen im Projekt York Harbour von York Harbour Metals, 27 km südlich und entlang des Streichens gelegen, weisen auf ein beachtliches Potenzial des Gebiets hin und rechtfertigen weitere geologische Arbeiten.

    Bedingungen der Optionsvereinbarung

    Nach den Bedingungen der Vereinbarung ist das Unternehmen zur Akquisition einer hundertprozentigen Beteiligung an New Tenure durch Barzahlung von 40.000 Dollar an die Optionsgeber (die Optionsgeber) und Ausgabe von insgesamt 2,5 Millionen Stammaktien am Kapital des Unternehmens (die Aktien) an die Optionsgeber in Übereinstimmung mit dem folgenden Zeitplan berechtigt:

    (A) 40.000 Dollar in bar und 1,25 Millionen Aktien bei Ausübung der Vereinbarung (vollständig) (das Ausführungsdatum); und

    (B) 1,25 Millionen Aktien am ersten Jahrestag des Ausführungsdatums.

    Außerdem muss das Unternehmen am oder vor dem ersten Jahrestag des Ausführungsdatums Explorationsausgaben in Höhe von 100.000 Dollar auf New Tenure tätigen.

    Im Rahmen der Vereinbarung behalten die Optionsgeber nach Abschluss des Earn-Ins des Unternehmens eine NSR-Royalty (Net Smelter Returns) in Höhe von 2 % an New Tenure. Das Unternehmen kann jederzeit die Hälfte, d.h. 1 %, für einen Preis von 1,5 Millionen Dollar erwerben.

    Marketing-Vereinbarung

    Das Unternehmen gibt weiterhin die Beauftragung von Orange Unicorn Ltd (Orange Unicorn) mit der Bereitstellung von Online-Marketingdiensten für einen Zeitraum von mindestens einem Monat ab 13. Februar 2023 bekannt. Für eine Gebühr von 150.000 Euro wird Orange Unicorn seine Online-Programme nutzen, um das Unternehmen Investoren in Europa näherzubringen, die Bekanntheit des Unternehmens bei Investoren zu stärken und über verschiedene Online-Plattformen und Interaktionsmethoden potenzielle neue Investoren anzuziehen. Die Marketingdienste beinhalten die Verteilung und Verbreitung von durch das Unternehmen bereitgestellte Informationen an bestehende und potenzielle Aktionäre. Orange Unicorn wird außerdem Anfragen von Interessenten und Aktionären beantworten und ihnen gegebenenfalls sachliche und öffentlich zugängliche Informationen des Unternehmens übermitteln. Orange Unicorn ist ein vom Unternehmen unabhängiger Dienstleister.

    Erklärung gemäß National Instrument 43-101

    Nicholas Rodway, P.Geo, ist ein Berater und Aktionär von Vital sowie ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects. Herr Rodway hat die Erstellung der technischen Informationen in dieser Pressemeldung beaufsichtigt und diese genehmigt.

    Quellennachweis:
    Alle oben genannten MODS-Daten können unter folgendem Weblink der Provinz Neufundland und Labrador abgerufen werden: gis.geosurv.gov.nl.ca/

    Über Vital Battery Metals Inc.

    Vital Battery Metals Inc. (CSE: VBAM) ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das sich der Erschließung strategischer Projekte in stabilen Rechtsgebieten widmet, die Batterie-, Grund- und Edelmetalle umfassen. Das Unternehmen befasst sich mit der Weiterentwicklung seines Kupferprojekts Sting und seines Kupfer-Gold-Projekts Vent.

    Das Projekt Sting erstreckt sich über eine Grundfläche von etwa 127 km² (12.700 ha), beherbergt mehrere historische, von der Regierung von Neufundland und Labrador dokumentierte Mineralvorkommen und befindet sich innerhalb eines 50 km langen Korridors, der bekanntermaßen bedeutende vulkanogene Massivsulfid- (VMS), Kupfer-Quarz-Erzgang- und epithermale Goldvorkommen mit geringer Sulfidierung beherbergt. Das Kupfer-Gold-Projekt Vent erstreckt sich über 1.562 Hektar in British Columbia. Vital evaluiert weiterhin wertsteigernde Projekte, um sein Projektportfolio auszubauen.

    Weiterführende Informationen erhalten Sie unter: www.vitalbatterymetals.com

    Für das Board of Directors

    Adrian Lamoureux
    Chief Executive Officer, Director
    +1 (604) 229-9772
    info@vitalbatterymetals.com

    Haftungsausschluss in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Alle Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen über zukünftige Schätzungen, Pläne, Programme, Prognosen, Projektionen, Ziele, Annahmen, Erwartungen oder Überzeugungen hinsichtlich zukünftiger Leistungen, einschließlich Aussagen über das Datum, an dem die Aktien voraussichtlich an der CSE gehandelt werden, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zählen unter anderem Aussagen in Bezug auf die Vereinbarung und die Ausübung der in ihrem Rahmen gewährten Option, die Zielsetzungen, Ziele oder zukünftigen Pläne des Unternehmens in Bezug auf das Projekt und New Tenure, den Beginn von Bohr- oder Explorationsprogrammen in der Zukunft und den erfolgreichen Erwerb der zusätzlichen Claims im Rahmen der Vereinbarung. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Erwartungen oder Überzeugungen des Managements des Unternehmens wider, die auf den ihm derzeit zur Verfügung stehenden Informationen basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, einschließlich jener, die von Zeit zu Zeit in den vom Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen beschrieben werden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig bedacht werden, und die Leser werden davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf solche zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt.

    Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Vital Battery Metals Inc.
    Adrian Lamoureux
    700 – 838 W Hastings Street
    V6C 0A6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@vitalbatterymetals.com

    Pressekontakt:

    Vital Battery Metals Inc.
    Adrian Lamoureux
    700 – 838 W Hastings Street
    V6C 0A6 Vancouver, BC

    email : info@vitalbatterymetals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Vital Battery Metals vergrößert die Landposition im Kupferprojekt Sting im westlichen Neufundland auf 123 km²


    veröffentlicht am 9. Februar 2023 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 27 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: