• Ein ausgebildeter und qualifizierter Kieferchirurg hat etwa 15 Jahre Ausbildung hinter sich, und ist vor allem auf chirurgische Eingriffe im Mund, Gesicht und Kiefer spezialisiert.

    BildDillingen, 08.11.2023 Erfahrung und große Kompetenz zeichnen die Fachzahnärzte der ZahnklinikSaarland.de aus

    Wer sich das Teilgebiet der Kieferchirurgie anschaut, wird sehen, dass das Thema viel komplexer ist als angenommen. Denn es geht nicht nur um die Zähne, sondern um den gesamten Mund- und Halsbereich und im Gesicht, deshalb ist die fachlich korrekte Berufs-Bezeichnung MKG-Chirurg (Mund/Kiefer/Gesicht), umgangssprachlich meist als Kieferchirurg oder Oralchirurg bezeichnet. Natürlich steht bei der Oralchirurgie die Behandlung der Zähne an erster Stelle. Ziel ist es, das Gebiss der Patienten möglichst zu erhalten und so aufzubauen, dass es vollständig weiter genutzt werden kann.

    Häufige Behandlungen in der Kieferchirurgie

    Die häufigsten Behandlungen in der Kieferchirurgie sind dazu da, das Gebiss eines Patienten wieder aufzubauen, zu erhalten und somit die volle Funktion zu gewährleisten. Das kann nach einem Unfall genauso sein, wie aufgrund von aufbauenden Maßnahmen wegen verlorener Zähne aufgrund von falscher Pflege. Der Leistungskatalog ist sehr umfangreich, dazu gehört beispielsweise die Korrektur von Kieferfehlstellung, Kieferknochenbrüche, Entfernung von Zysten, Zahnfehlstellungen, u.v.m.

    Die Qualifikation zum Fach-Zahnarzt

    Wenn ein Zahnarzt auch Kieferchirurg werden will, dann benötigt er nicht nur das zahnärztliche Studium, sondern auch das der Humanmedizin. Diese beiden Studiengänge dauern alleine mindestens 10 Jahre. Deshalb ist ein Kieferchirurg auch sowohl Allgemeinmediziner als auch Zahnarzt. Hinzu kommt dann eine fünf-jährige Weiterbildung und Zusatzqualifizierung. Hierbei geht es dann speziell um die Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie. Anschließend darf dann der Titel Fachzahnarzt für Oralchirurgie getragen werden.

    Kieferchirurgen sind dabei in der Regel auf komplexe Eingriffe und Behandlungen spezialisiert, die sie aufgrund ihrer erworbenen Zusatz-Qualifikation durchführen können. Ein „normaler“ Zahnarzt kann und darf diese Behandlungen nicht anbieten, daher arbeiten niedergelassen Zahnärzte gerne mit den Spezialisten für Oralchirurgie zusammen, z.B. wenn es um die operative Entfernung der Weisheitszähne geht, oder um chirurgische Parodontitis Behandlungen, sowie bei operativen Zahntransplantationen, bei einer Komplettsanierung mit Hilfe der Implantation und in vielen anderen Bereichen.

    Nicht zu unterschätzen sind die Kontrolluntersuchungen und ggfs. erforderlichen Nachbehandlungen bei solch komplexen Eingriffen, auch diese werden von den Kieferchirurgen der Praxis übernommen, und sind elementarer Bestandteil der Behandlung, damit das Ergebnis zur zur absoluten Zufriedenheit des Patienten ausfällt, und er sich wieder über ein vollständig funktionierendes Gebiss freuen kann.

    Kieferchirurgie im Saarland und für Patienten aus Luxemburg

    Eine große Rolle spielt die Routine aufgrund von langjähriger Erfahrung bei diesen komplexen Behandlungen. In einer Zahnklinik mit vielen kompetenten Kollegen aus verschiedenen Fachbereichen, die sich gegenseitig mit ihrer Erfahrung unterstützen können, ist daher die Voraussetzung für eine professionelle Behandlung mit dem besten Ergebnis für die Patienten von vornherein gegeben.

    Die Praxis Dr. Lamest (ZahnklinikSaarland.de), die sich aufgrund ihrer großen Kompetenz auch über die Grenzen hinaus bis nach Luxemburg großer Beliebtheit erfreut besitzt die nötige, lange Erfahrung sowie die fachliche Ausbildung für alle erforderlichen anspruchsvollen, zahnmedizinischen Behandlungen, vor allem auch bei dem Schwerpunktthemen Oralchirurgie und Implantologie und gilt sowohl im Saarland als auch im angrenzenden Luxemburg als eine der besten Zahnkliniken für professionelle, moderne kieferchirurgische Behandlungen auf höchstem Niveau und neuestem Stand der Zahnmedizin.

    Das freundliche Service-Team der Praxis Dr. Lamest (ZahnklinikSaarland.de) freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme und vereinbart gerne ein erstes Beratungsgespräch.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Praxisklinik für zahnärztliche Chirurgie und Implantologie
    Herr Dr. Christian Lamest und Kollegen
    Stummstraße 33
    66763 Dillingen
    Deutschland

    fon ..: 06831-894440
    web ..: https://www.zahnkliniksaarland.de/
    email : kontakt@zahnkliniksaarland.de

    Die Praxisklinik für zahnärztliche Chirurgie und Implantologie, welche zudem noch zahlreiche weitere zahnärztliche Praxen auf dem Gebiet der Zahnärztlichen Chirurgie und Implantologie betreut, befindet sich in Dillingen.

    Pressekontakt:

    Praxisklinik für zahnärztliche Chirurgie und Implantologie
    Herr Dr. Christian Lamest und Kollegen
    Stummstraße 33
    66763 Dillingen

    fon ..: 06831-894440
    web ..: https://www.zahnkliniksaarland.de/
    email : kontakt@zahnkliniksaarland.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Spezialisten für Kieferchirurgie im Saarland und für Luxemburger Patienten


    veröffentlicht am 8. November 2023 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 16 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: