• Update von JORC-konformer Mineralressourcenschätzung

    – 1,8 Mrd. t mit 1,01 % Rutil (Ang. + Verm.)
    – 18 Mio. t enthaltenes Rutil

    – Aktualisierte Mineralressourcenschätzung (MRS) bestätigt Kasiya als weltweit größte Rutillagerstätte und zweitgrößte Grafitlagerstätte
    – In Mega-Lagerstätte Kasiya enthaltenes Rutil beläuft sich nunmehr auf 18 Mio. t – eine Verdreifachung gegenüber der vorherigen MRS
    – Enthaltenes Flockengrafit-Nebenprodukt beläuft sich nunmehr auf 23 Mio. t
    – Hoher allgemeiner Ressourcengehalt von 1,64 % Rutiläquivalent (abgebauter Rutil + abgebauter Grafit)
    – 662 Mio. t (37 %) von gesamter MRS werden in angedeuteter Kategorie angegeben, der Rest in vermuteter Kategorie
    – Rahmenuntersuchung soll aktualisiert werden, um beträchtliche Steigerung von MRS widerzuspiegeln und Auswirkungen von höheren Gehalten, gesteigerten Produktionsmengen und verlängerten Lebensdauer der Mine zu untersuchen
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65086/Sovereign_040522_DEPRcom.001.png

    Abb. 1: Bedeutsame Rutilressourcen (Quellen: siehe Anhang 1)

    * Formel: Rutilgehalt × Gewinnungsrate (97 %) × Rutilpreis (1.346 USD/t) + Grafitgehalt × Gewinnungsrate (62 %) × Grafitpreis (1.085 USD/t) / Rutilpreis (1.346 USD/t). Alle Annahmen stammen von der Rahmenuntersuchung 2021 des Unternehmens, die am 16. Dezember 2021 veröffentlicht wurde.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65086/Sovereign_040522_DEPRcom.002.png

    Abb. 2: Bedeutsame börsennotierte globale Flockengrafitressourcen
    (Quellen: siehe Anhang 1)

    Tab. 1: Mineralressourcenschätzung für Kasiya unter Anwendung
    eines
    Rutil-
    Cutoff-Gehalts von 0,7 %
    MineralressourcenTonnen Rutil Tonnen TGC Tonnen Rutiläquiv
    kategorie Materi(%) Rutil (%) TGC alent
    al (Mio.) (Mio.) Gehalt*
    (Mio.) (%)

    Angedeutet 662 1,05 % 6,9 1,43 % 9,5 1,73 %
    Vermutet 1.113 0,99 % 11,0 1,26 % 14,0 1,59 %
    Gesamt 1.775 1,01 % 18,0 1,32 % 23,4 1,64 %
    * Rutiläquivalent Formel: Rutilgehalt × Gewinnungsrate (97 %) × Rutilpreis (1.346 USD/t) + Grafitgehalt × Gewinnungsrate (62 %) × Grafitpreis (1.085 USD/t) / Rutilpreis (1.346 USD/t). Alle Annahmen stammen von der Rahmenuntersuchung 2021 des Unternehmens, die am 16. Dezember 2021 veröffentlicht wurde. ** Etwaige geringfügige Additionsfehler sind auf Rundungen zurückzuführen.

    Dr. Julian Stephens, Managing Director von Sovereign, sagte: Es ist eine wirklich bemerkenswerte Leistung unseres Teams, in nur zwei Jahren seit der ersten Entdeckung die bis dato größte Entdeckung von natürlichem Rutil gemacht zu haben. Die JORC-konforme MRS dieser Größenordnung und dieses Gehalts ist definitiv von hoher strategischer und globaler Bedeutung auf einem Markt, auf dem bei natürlichem Rutil ein extremer Nachfrageüberhang besteht.

    Der Quantensprung bei der Größenordnung wird es uns nun ermöglichen, in der bevorstehenden Aktualisierung der Rahmenuntersuchung einen potenziell hochgradigeren Durchsatz, höhere Produktionsmengen und eine längere Lebensdauer der Mine zu untersuchen. Das Unternehmen strebt einen umfassenden, CO2-armen und ökologisch nachhaltigen Betrieb von natürlichem Rutil und Grafit an, der sich auch positiv auf den ökologischen Fußabdruck der Titanpigment- und anderer Industrien auswirken und einen beträchtlichen Beitrag zur Wirtschaft von Malawi leisten wird.

    ANFRAGEN RICHTEN SIE BITTE AN

    Dr. Julian Stephens (Perth)
    Managing Director
    +61(8) 9322 6322
    Sam Cordin (Perth)
    +61(8) 9322 6322

    Sapan Ghai (London)
    +44 207 478 3900

    KASIYA – DIE GRÖSSTE RUTILLAGERSTÄTTE DER WELT

    Sovereign Metals Limited (ASX: SVM, AIM: SVML) (Sovereign oder das Unternehmen) freut sich, die aktualisierte Mineralressourcenschätzung (MRS) für Kasiya bekannt zu geben, die bestätigt, dass es sich um eine erstklassige Rutillagerstätte und eine potenzielle wesentliche Quelle für kritische Mineralien mit geringem ökologischem Fußabdruck handelt, nämlich natürlicher Rutil und Grafit.

    Nach der aktualisierten MRS ist Kasiya nunmehr die größte Rutillagerstätte der Welt und enthält mehr als doppelt so viel Rutil wie die nächstgrößere Rutillagerstätte, Sierra Rutile (Tab. 1, 2 und 3, Abb. 1). Darüber hinaus ist das Grafit-Nebenprodukt durch die MRS für Kasiya die zweitgrößte Flockengrafitlagerstätte der Welt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65086/Sovereign_040522_DEPRcom.003.jpeg

    Abb. 3: Karte von Kasiya mit Rutilgehalten im obersten Teil des Blocks

    Die MRS weist mächtige Zonen mit äußerst hochgradigem Rutil auf, die zusammenhängend über ein überaus großes Gebiet von über 180 km² vorkommen (Abb. 3). Die Rutilmineralisierung befindet sich in seitlich weitreichenden, oberflächennahen, flachen, deckenartigen Körpern in Gebieten, in denen das Verwitterungsprofil erhalten und nicht wesentlich erodiert ist.

    Insgesamt zeigt die neue MRS eine Reihe von neuen umfassenden, jedoch im Allgemeinen verborgenen hochgradigen Rutilzonen, insbesondere in den südlichen und östlichen Teilen des Ressourcengebiets. Die Entdeckung und die Beschreibung dieser neuen hochgradigen mineralisierten Zonen waren die primären Faktoren für die Verdreifachung der Ressourcenbasis.

    Insgesamt 662 Millionen t (37 %) der gesamten MRS werden in der Kategorie angedeutet mit 1,05 % Rutil und 1,43 % TGC bzw. einem abgebauten Gehalt von 1,73 % Rutiläquivalent bekannt gegeben.

    Die Lagerstätte ist expansiv und weist eine hochgradige Rutilmineralisierung auf, die in den obersten 3 bis 5 m ab der Oberfläche für gewöhnlich 1,2 bis 2,0 % aufweist. Eine mäßig hochgradige Mineralisierung, die im Allgemeinen 0,5 bis 1,2 % Rutil enthält, erstreckt sich ab 5 m bis zum Ende des Bohrlochs, wo sie in einer Tiefe von über 10 m in zahlreichen mittels Bohrungen definierten, von Norden nach Nordosten verlaufenden Zonen weiterhin offen ist.

    Grafit wird im Allgemeinen in Oberflächennähe, in den obersten 3 bis 5 m abgebaut, wobei die Gehalte für gewöhnlich im Bereich von 0,1 bis 0,5 % des gesamten grafitischen Kohlenstoffs (TGC) liegen. Die Grafitgehalte nehmen im Allgemeinen mit der Tiefe bis etwa 8 m zu und bleiben dann konstant im Bereich von 1 bis 8 % TGC. In der Tiefe wurde eine Reihe von hochgradigeren Grafitzonen identifiziert, die im Allgemeinen mit hochgradigerem Rutil an der Oberfläche in Zusammenhang stehen. Einige dieser Zonen weisen in einer Tiefe von über 8 m Grafitgehalte im Bereich von 4 bis 8 % TGC auf und stellen überaus bedeutsame Tonnagen an grobkörnigem Flockengrafit dar.

    Der hervorgehobene Cutoff-Gehalt von 0,70 % ergibt 1,8 Milliarden t mit einem Rutilgehalt von 1,01 %, wobei die hochgradigen Komponenten bei einem Cutoff-Gehalt von 1,20 % über 352 Millionen t mit einem Rutilgehalt von 1,44 % ergeben (Tab. 2). Der insgesamt gewonnene Rutiläquivalentgehalt für die MRS unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 0,7 % beträgt 1,64 % Rutiläquivalent. (Tab. 1).

    Tab. 2: Gesamte angedeutete und vermutete
    Mineralressourcenschätzung für

    Kasiya unter Anwendung unterschiedlicher Rutil-Cutoff-Gehalte
    Cutoff-GehRessource RutilgehalEnthalteneGrafitgehaEnthaltene
    alt (Mio. t) t r lt r
    (Rutil) Rutil (%) Grafit
    (%)
    (Mio. t) (Mio. t)
    0,40 % 2.825 0,84 % 23,8 1,26 % 35,5
    0,50 % 2.503 0,89 % 22,4 1,30 % 32,5
    0,60 % 2.155 0,95 % 20,4 1,33 % 28,6
    0,70 % 1.775 1,01 % 18,0 1,32 % 23,4
    0,80 % 1.391 1,09 % 15,1 1,24 % 17,3
    0,90 % 1.024 1,17 % 12,0 1,09 % 11,2
    1,00 % 727 1,26 % 9,2 0,92 % 6,7
    1,10 % 516 1,35 % 7,0 0,76 % 3,9
    1,20 % 352 1,44 % 5,1 0,55 % 1,9
    1,30 % 241 1,53 % 3,7 0,46 % 1,1
    1,40 % 165 1,62 % 2,7 0,43 % 0,7
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65086/Sovereign_040522_DEPRcom.004.jpeg

    Abb. 4: MRS-Profil für Kasiya mit angedeuteten und vermuteten Zonen
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65086/Sovereign_040522_DEPRcom.005.jpeg

    Abb. 5: Kernbohrungen bei Kasiya

    Die vollständige englische Originalmeldung können Sie unter folgendem Link abrufen:
    cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02506897-6A1085186?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die durch Wörter wie erwartet, antizipiert, angenommen, voraussichtlich, geplant und ähnliche Begriffe gekennzeichnet sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Sovereigns Erwartungen und Annahmen in Bezug auf zukünftige Ereignisse. Zukunftsgerichtete Aussagen sind notwendigerweise mit Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren behaftet, von denen viele nicht im Einflussbereich von Sovereign liegen und die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von solchen Aussagen unterscheiden. Es gibt keine Gewähr für die Richtigkeit von zukunftsgerichteten Aussagen. Sovereign hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Meldung nachträglich zu aktualisieren oder zu korrigieren, um damit den Umständen oder Ereignissen nach dem Datum der Meldung Rechnung zu tragen.

    Erklärung der sachkundigen Personen

    Die Informationen in dieser Pressemitteilung, die sich auf die Mineralressourcen beziehen, basieren auf Informationen, die von Richard Stockwell, einer sachkundigen Person, die Mitglied des Australian Institute of Geoscientists (AIG) ist, zusammengestellt wurden, und geben diese korrekt wieder. Herr Stockwell ist einer der Geschäftsführer von Placer Consulting Pty Ltd, einem unabhängigen Beratungsunternehmen. Herr Stockwell verfügt über ausreichende Erfahrung, die für die Art der Mineralisierung und die Art der Lagerstätte, um die es hier geht, sowie für die Tätigkeit, die er ausübt, relevant ist, um sich als kompetente Person gemäß der Definition in der Ausgabe 2012 des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves“ zu qualifizieren. Herr Stockwell erklärt sich mit der Aufnahme der auf seinen Informationen basierenden Sachverhalte in der Form und dem Kontext, in dem sie erscheinen, einverstanden.

    Die Informationen in dieser Pressemitteilung, die sich auf Explorationsergebnisse beziehen, basieren auf Informationen, die von Samuel Moyle, einer sachkundigen Person, die Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy (AusIMM) ist, zusammengestellt wurden, und geben diese korrekt wieder. Herr Moyle ist der Explorationsmanager von Sovereign Metals Limited und Inhaber von Aktien, nicht börsennotierten Optionen und leistungsbezogenen Ansprüchen an Sovereign. Herr Moyle verfügt über ausreichende Erfahrungen, die für die Art der Mineralisierung und die Art der Lagerstätte, die hier untersucht werden, sowie für die durchgeführten Aktivitäten relevant sind, um sich als sachkundige Person gemäß der Definition in der Ausgabe 2012 des „Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves“ zu qualifizieren. Herr Moyle erklärt sich damit einverstanden, dass die auf seinen Informationen basierenden Sachverhalte in der Form und im Kontext, in dem sie erscheinen, in den Bericht aufgenommen werden.

    Die Informationen in dieser Pressemitteilung, die sich auf metallurgische Testergebnisse – Rutil und Graphit beziehen, sind der Pressemitteilung vom 24. Juni 2019, 9. September 2020 und 7. Dezember 2021 entnommen. Die Pressemitteilung ist unter www.sovereignmetals.com.au abrufbar. Sovereign bestätigt, dass a) ihm keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die sich wesentlich auf die in der Pressemitteilung enthaltenen Informationen auswirken; b) alle in der Pressemitteilung enthaltenen wesentlichen Annahmen weiterhin gelten und sich nicht wesentlich geändert haben; und c) die Form und der Kontext, in dem die Ergebnisse der relevanten sachkundigen Personen in diesem Bericht dargestellt werden, gegenüber der Pressemitteilung nicht wesentlich geändert wurden.

    Diese ASX-Bekanntmachung wurde vom Managing Director des Unternehmens, Dr. Julian Stephens, genehmigt und zur Veröffentlichung freigegeben.

    Die vollständige englische Originalmeldung können Sie unter folgendem Link abrufen:
    cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02506897-6A1085186?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert, Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sovereign Metals Limited
    Ian Middlemas
    Level 9 BGC Centre, 28 The Esplanade
    6000 PERTH
    Australien

    email : info@sovereignmetals.com.au

    Pressekontakt:

    Sovereign Metals Limited
    Ian Middlemas
    Level 9 BGC Centre, 28 The Esplanade
    6000 PERTH

    email : info@sovereignmetals.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Sovereign Metals: JORC-konforme Ressource von 1,8 Mrd. Tonnen bestätigt Kasiya als größte jemals entdeckte Rutillagerstätte


    veröffentlicht am 5. April 2022 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 2 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: