• In Simbabwe scheint sich was zu tun. Um die Wirtschaft anzukurbeln, soll der Rohstoffsektor gestärkt werden.

    BildIn Simbabwe befinden sich neben den weltweit drittgrößten Vorräten an Metallen der Platingruppe auch Gold und andere Mineralien. Die Regierung will mit der Stärkung der Bergbaubranche eine wirtschaftliche Wende schaffen. Zum ersten Mal seit 2008 ist das Bruttoinlandsprodukt gesunken. Die Inflationsrate wird auf mehr als 900 Prozent geschätzt. Es mangelt dem Land an Fremdwährungen und auch an genügend Lebensmittel und einer sicheren Stromversorgung.

    Angestrebt wird eine Vervierfachung der Einnahmen aus der Bergbaubranche bis zum Jahr 2023, so der zuständige Bergbauminister Winston Chitando. In einem Strategiepapier weist er Goldexporte von vier Milliarden US-Dollar und Platinexporte in Höhe von drei Milliarden US-Dollar als Ziel aus. Damit sollen Arbeitsplätze sowie mehr Exporte und geschaffen und Fremdwährungspotenzial generiert werden.

    Es gibt bereits Unternehmen, die wie im Fall von Caledonia Mining – https://www.youtube.com/watch?v=V5mxWqmxI8Y&list=PLBpDlKjdv3yr385a-YXDpFASYcpkPafsD&index=5&t=3s – mit der Beteiligung einheimischer Investoren erfolgreich Goldproduktion betreiben. Im dritten Quartal 2019 produzierte Caledonia Mining 13.646 Unzen Gold, damit 7,3 Prozent mehr als im zweiten Quartal. Für 2019 werden insgesamt 50.000 bis 53.000 Unzen Gold erwartet. Und bis 2022 soll die Produktion auf 80.000 Unzen anwachsen.

    Doch es gibt nicht nur Bergbauprojekte in den Bergbau forcierenden Ländern, sondern auch Projekte, die einen besonderen Entstehungshintergrund besitzen. Hierbei denkt man etwa an Aurania Resources – https://www.youtube.com/watch?v=QAYv2kyzfkY&t=17s -. Dessen Flaggschiffprojekt The Lost Cities-Cutucu, gelegen in den Anden in Ecuador, lässt an eine Schatzsuche denken, beruht aber auf soliden historischen Daten. Auch wird das Projekt mit modernsten, geologischen Methoden seit vielen Jahren erforscht. Stand am Anfang eine alte Karte, so gestaltet sich die Suche nach Gold, Silber und Kupfer heute als aussichtsreich.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Caledonia Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/caledonia-mining-corp/ -) und Aurania Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/aurania-resources-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015150268438
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015150268438
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Rohstoffvorkommen für wirtschaftlichen Aufschwung


    veröffentlicht am 21. Oktober 2019 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 1 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: