• Der Entwickler von psychedelischen Behandlungstherapien steigt in den Telegesundheitsbereich mit Zugang zu fast 80.000 Klinikpatienten ein

    Vancouver (British Columbia, Kanada), 12. März 2021. Core One Labs Inc. (CSE: COOL, OTC: CLABF, Frankfurt: LD62 – WKN: A2P8K3) (das Unternehmen oder Core One) freut sich bekannt zu geben, dass es die Übernahme (die Transaktion) des gesamten ausstehenden Aktienkapitals von Bluejay Mental Health Group Inc. (Bluejay oder Bluejay Mental Health) per 11. März 2021 abgeschlossen hat.

    Eines der Aktiva von Bluejay Mental Health ist eine medizinische Spezialklinik in Langley in der kanadischen Provinz British Columbia, die über eine ganzheitliche Telemedizinplattform verfügt, die es medizinischen Dienstleistern ermöglicht, Patienten über eine sichere Telekommunikationsplattform aus der Ferne qualitativ hochwertige Versorgungen, Diagnosen und Behandlungen zu bieten.

    Die Übernahme von Bluejay Mental Health wird es dem Unternehmen ermöglichen, sein Patientennetzwerk zu erweitern, ein bewährtes Telegesundheitsmodell zu integrieren, das gemessene und aussagekräftige Daten verwendet, um klinische Daten mit Erkenntnissen aus dem echten Leben zu integrieren, sowie eine Produktentwicklung und eine digitale Full-Service-Plattform für mentale Gesundheit zu ermöglichen, die in der Lage ist, psychedelisch unterstützte Therapien und Arzneimittel in großem Umfang an Patienten zu vermarkten.

    Die Spezialklinik wurde im Jahr 2011 gegründet und ist ein Pionier in der medizinischen Cannabisbranche. Bis dato hat Bluejay über 77.000 Patienten in Kanada auf die Angemessenheit alternativer medizinischer Behandlungen bei Symptomen wie chronischen Schmerzen, Angstzuständen und posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS) untersucht. Mit einem Netzwerk von über 1.000 zuweisenden Ärzten aus ganz Kanada wird Bluejay dem Unternehmen dabei helfen, die Effizienz zu steigern und den Zugang der Patienten zu aufstrebenden psychedelischen Behandlungen zu optimieren. Die Klinik von Bluejay war eine der ersten medizinischen Kliniken, die Patienten bei alternativen Gesundheitsbehandlungen in Form von Cannabisverordnungen unterstützte, und verfügt über das sachkundige Personal, um der komplexen Gesetzgebung im Bereich der psychedelischen Behandlungen zu entsprechen.

    Die Mission von Bluejay besteht darin, Patienten bei der Rückkehr in ein voll funktionsfähiges Leben zu unterstützen, indem es Patientenforschung betreibt und die aktuellsten und relevantesten Informationen für Patienten und medizinisches Fachpersonal bereitstellt. In der Klinik von Bluejay werden Bewertungen durchgeführt und Pläne erstellt, die auf die spezifischen Bedürfnisse der Patienten abgestimmt sind und kontinuierlich angepasst werden. Bluejay maximiert die Patientenerfahrung mit den aktuellsten Produkten und Dienstleistungen, die in der medizinischen Cannabisbranche verfügbar sind. Seine Schwerpunktlegung auf die Heilung der mentalen Gesundheit hat dazu geführt, dass es sein Hauptaugenmerk heute auf die Bereitstellung von aufstrebenden Behandlungen in der psychedelischen Medizin richtet.

    Bluejay ist ein führender Ausbilder und verfügt über ein umfassendes Know-how im Bereich der Cannabinoidtherapie, zumal es mit Tausenden von Patienten und Züchtern gearbeitet hat. Darüber hinaus hat die Klinik maßgeblich zur Aufklärung von Ärzten und Patienten im Hinblick auf Richtlinien und Behandlungsprotokolle für Cannabis beigetragen. Die kombinierte Wissensbasis des Teams ermöglicht es Bluejay, zusammenzuarbeiten und Lösungen selbst für die komplexesten Fälle zu finden. In der Vergangenheit hat die Klinik Patienten aus ganz Kanada auf ihre Eignung für das Access to Cannabis for Medical Purposes Regulations Programm von Health Canada geprüft.

    Bluejay hat auch eigene Getränkemischungen unter Verwendung von nicht psychedelischen, funktionellen Pilzen formuliert, die es kommerziell verfügbar machen möchte, nachdem es von Health Canada eine natürliche Gesundheitsproduktnummer (NPN) für seine Produkte erhalten hat. Wenn die Anträge durch das behördliche Prüfverfahren von Health Canada akzeptiert werden, kann Bluejay in Kanada natürliche Gesundheitsprodukte auf den Markt bringen, die die im Antrag für natürliche und nicht verschreibungspflichtige Gesundheitsprodukte beschriebenen Kräuter- und Pilzformulierungen enthalten. Zurzeit hat Bluejay Mischungen formuliert, die einen Extrakt der Pilze Schmetterlings-Tramete und Igel-Stachelbart verwenden. Die drei Mischungen von Bluejay sind geschützt und umfassen Energy Blend, Relax Blend sowie unsere Focus Blend.

    Die umfassenden Patienten- und Ärztekontakte sowie die Erfahrung mit dem regulatorischen Umfeld von Bluejay in puncto Patientenbehandlungen öffnet die Tür für die zukünftigen Entwicklungen von psychedelischen Arzneimitteln von Core One in Kanada. Es gibt nur sehr wenige Kliniken, die mit der Erfahrung von Bluejay bei der Zusammenarbeit mit Health Canada hinsichtlich der Erstellung von Best-Practice-Behandlungsplänen im Bereich der alternativen Gesundheit Schritt halten können, sagte Joel Shacker, CEO des Unternehmens.

    Struktur der Transaktion
    Die Transaktion wurde gemäß einem Aktienkaufabkommen zwischen dem Unternehmen, Bluejay und den Aktionären von Bluejay (das endgültige Abkommen) vom 11. März 2021 durchgeführt. Gemäß dem endgültigen Abkommen und als Vergütung für die Übernahme von Bluejay emittierte Core One (i) 9.150.000 Stammaktien (die Vergütungsaktien) und (ii) 6.000.000 Warrants auf den Erwerb von Stammaktien (die Vergütungs-Warrants), die die Inhaber berechtigen, weitere 6.000.000 Stammaktien von Core One zu einem Preis von 0,05 Dollar pro Aktie zu erwerben.
    1.650.000 Vergütungsaktien unterliegen einem freiwilligen Poolvertrag, dem zufolge
    (a) zehn Prozent (10 %) nach dem Abschluss der Transaktion freigegeben werden;
    (b) weitere 30 Prozent (30 %) am 11. Juni 2021 freigegeben werden;
    (c) weitere 30 Prozent (30 %) am 11. September 2021 freigegeben werden;
    (d) weitere 30 Prozent (30 %) am 11. Dezember 2021 freigegeben werden.
    Das Unternehmen ist von Bluejay und dessen Aktionären unabhängig. Die geplante Übernahme stellt weder eine grundlegende Änderung noch eine Geschäftsänderung für das Unternehmen dar und führte auch nicht zu einer Änderung der Kontrolle über das Unternehmen im Sinne des geltenden Wertpapierrechts und der Bestimmungen der Canadian Securities Exchange. In Zusammenhang mit dem Abschluss der Transaktion hat das Unternehmen 200.000 Stammaktien ausgegeben, die zu gleichen Teilen zwischen zwei unabhängigen Dritten aufgeteilt wurden, die die Durchführung der Transaktion unterstützt haben.

    Über Core One Labs Inc.

    Core One ist ein biotechnologisches Forschungs- und Technologieunternehmen im Bereich Life Sciences, das sich darauf spezialisiert hat, psychedelische Medikamente durch neuartige Verabreichungssysteme und psychedelisch unterstützte Psychotherapie auf den Markt zu bringen. Core One hat einen zum Patent angemeldeten, dünnen oralen Filmstreifen (die Technologie) entwickelt, der sich sofort auflöst, wenn er in den Mund genommen wird, und organische Moleküle in präzisen Mengen an den Blutkreislauf abgibt, wobei eine hervorragende Bioverfügbarkeit aufrechterhalten wird. Das Unternehmen beabsichtigt, die Technologie weiterzuentwickeln und bei psychedelischen Verbindungen, wie z.B. Psilocybin, anzuwenden. Core One besitzt auch eine Beteiligung an medizinischen Kliniken, die zusammen eine Datenbank mit über 2750.000 Patienten unterhalten. Durch diese Kliniken, die Integration seines geistigen Eigentums, die Forschung und Entwicklung in Zusammenhang mit psychedelischen Behandlungen und neuartigen Arzneimitteltherapien, beabsichtigt das Unternehmen, eine behördliche Forschungsgenehmigung für die Weiterentwicklung von aus Psychedelika abgeleiteten Behandlungen für psychische Gesundheitsstörungen zu erhalten.

    Core One Labs Inc.
    Joel Shacker
    Chief Executive Officer

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    info@core1labs.com
    1-866-347-5058

    Vorsorglicher Hinweis/Haftungsausschluss:

    Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat diese Meldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit des Inhalts dieser Pressemeldung.

    Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Annahmen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung basieren. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen der Unternehmensführung wider. Sie stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. Das Unternehmen weist darauf hin, dass sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen grundsätzlich ungewiss sind, und dass die tatsächlichen Leistungen von einer Reihe bedeutsamer Faktoren beeinflusst werden können, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf die relativ kurze betriebliche Existenz des Unternehmens und die Notwendigkeit der Einhaltung strenger behördlicher Vorschriften. Demnach können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Rahmenbedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen abweichen, welche in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu berichtigen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

    Darüber hinaus ist Psilocybin derzeit eine Schedule-III-Droge gemäß dem Controlled Drugs and Substances Act (Kanada) und es ist eine Straftat, Substanzen gemäß dem Controlled Drugs and Substances Act (Kanada) ohne Rezept oder Genehmigung zu besitzen. Health Canada hat Psilocybin nicht als Medikament für irgendeine Indikation zugelassen. Core One ist weder direkt noch indirekt am illegalen Verkauf, der Produktion oder dem Vertrieb von psychedelischen Substanzen in den Ländern beteiligt, in denen das Unternehmen tätig ist. Core One glaubt zwar, dass psychedelische Substanzen zur Behandlung bestimmter Erkrankungen eingesetzt werden können, befürwortet aber nicht für die Legalisierung psychedelischer Substanzen für den Freizeitgebrauch. Core One handelt nicht mit psychedelischen Substanzen, es sei denn, sie werden im Rahmen von Laborversuchen und klinischen Studien innerhalb eines genehmigten regulatorischen Rahmens eingesetzt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Core One Labs Inc.
    Michelle Borthwick
    820 – 1130 West Pender Street
    BC V6E 4A4 Vancouver
    Kanada

    email : mborthwick@fiorecorporation.com

    Pressekontakt:

    Core One Labs Inc.
    Michelle Borthwick
    820 – 1130 West Pender Street
    BC V6E 4A4 Vancouver

    email : mborthwick@fiorecorporation.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Psychedelika-Experte Core One Labs meldet Meilenstein-Übernahme


    veröffentlicht am 12. März 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 3 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: