• Ganzheitliche Lösungen für Kritische Infrastrukturen, Industrie 4.0 und Smart Building

    BildFrankfurt am Main / Backnang / Neu-Isenburg / Saarbücken, 13.09.2018 – Die euromicron Gruppe, einer der führenden deutschen Spezialisten für Digitalisierung und das Internet der Dinge (IoT), zeigt auf der it-sa 2018 (09. bis 11. Oktober in Nürnberg) Cybersecurity-Lösungen für die digitale Transformation. Unter dem Motto „Keine Digitalisierung ohne Cybersecurity“ stellt euromicron auf Europas größter Messe für IT-Sicherheit in Halle 9, Stand 9-123, ganzheitliche Sicherheitskonzepte für Kritische Infrastrukturen, Industrie 4.0 und intelligente Gebäude vor.

    Mit den auf der it-sa präsentierten Konzepten zeigen drei Unternehmen der Gruppe, wie sich die digitale Transformation ohne Abstriche bei der Betriebssicherheit verwirklichen lässt. Dabei verfügt die telent GmbH über langjährige Praxiserfahrung als Systemintegrator und Spezialist für Planung, Aufbau und Betrieb sicherer Netze und Systeme im Bereich KRITIS. Die KORAMIS GmbH bringt darüber hinaus spezialisierte Expertise für ganzheitliche Lösungen rund um Cybersecurity, Automatisierungs-, Prozess- und Netzleittechnik mit. Als eines der führenden deutschen Systemhäuser im Zukunftsmarkt Internet der Dinge fokussiert sich die euromicron Deutschland GmbH mit ihren branchenübergreifenden Komplettlösungen auf die Bereiche innovative Gebäude-, Netzwerk- und Sicherheitstechnik.

    Betreiber Kritischer Infrastrukturen finden am Messestand Komplettlösungen, die sämtlichen Anforderungen des IT-Sicherheitsgesetzes entsprechen und die hohen Kriterien der Verfügbarkeit, Integrität und Vertraulichkeit erfüllen. Im Hinblick auf Industrie 4.0 werden am Messestand vor allem Lösungsansätze vorgestellt, die mittelständischen Betrieben einen sicheren Einstieg in die Digitalisierung ermöglichen und so entscheidend dazu beitragen, Ängste vor der Umsetzung von Smart-Industry-Konzepten abzubauen. Im Bereich Smart Building schließlich macht die euromicron Gruppe deutlich, wie sich die Möglichkeiten der intelligenten Gebäudesteuerung effektiv nutzen lassen, ohne einzelne Gewerke (wie Beleuchtung, Heizung, Klimatisierung) oder auch das Gebäudeganze der Gefahr von Cyber-Attacken auszusetzen.

    „Die Digitalisierung und das Internet der Dinge stellen Behörden und Unternehmen vor neue Sicherheitsherausforderungen, die mit traditionellen Lösungsansätzen nicht mehr bewältigt werden können“, erläutert Michael Krammel, Geschäftsführer der KORAMIS. „Um wirksamen Schutz gewährleisten zu können, muss eine zeitgemäße Cybersecurity-Strategie heute Menschen, Organisationen, Prozesse und Technologien gleichermaßen berücksichtigen“, so Krammel. „Unsere Cybersecurity-Lösungen werden diesen Anforderungen vollumfänglich gerecht“, ergänzt Nico Werner, Head of Cybersecurity bei telent. „Dazu kombinieren wir die jeweils technisch und wirtschaftlich sinnvollsten Bausteine aus den Bereichen Endgerät und Sensor, Infrastruktur, Plattform, Applikation und Service. Gerne demonstrieren unsere Berater vor Ort, wie wir individuelle Security-Anforderungen realisieren können“, so Werner.

    Nico Werner hält am 09. Oktober 2018 um 15:15 Uhr im Management Forum in Halle 9 einen Vortrag zum Thema „Cybersecurity der Business Enabler“. Weitere Informationen zur Messe finden Sie unter www.it-sa.de. Mit dem E-Code A394674 können Sie sich direkt für einen kostenfreien Messebesuch anmelden.

    Über euromicron AG:
    Die euromicron AG (www.euromicron.de) ist ein mittelständischer Technologiekonzern. Als deutscher Spezialist für das Internet der Dinge (IoT) versetzt euromicron ihre Kunden in die Lage, Geschäfts- und Produktionsprozesse zu vernetzen und damit den Weg der Digitalisierung erfolgreich zu beschreiten. Mit Lösungen für Digitalisierte Gebäude, Industrie 4.0, Kritische Infrastrukturen sowie den dazugehörigen Smart Services ist euromicron Partner des Mittelstands, von Großunternehmen und Organisationen der öffentlichen Hand. Maßgeschneiderte und innovative Technologielösungen gehören zur Kernkompetenz von euromicron. Mit ihrer Expertise in Sensorik, Endgeräten, Infrastrukturen, Software und Services ist euromicron in der Lage, ihren Kunden vernetzte und übergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Damit unterstützt euromicron ihre Kunden dabei, Flexibilität und Effizienz zu steigern sowie neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Zur euromicron Gruppe gehören 16 Tochterunternehmen, darunter ELABO, LWL-Sachsenkabel, MICROSENS und telent. Der seit 1998 börsennotierte Technologiekonzern mit Hauptsitz in Frankfurt am Main beschäftigt weltweit rund 1.800 Mitarbeiter an 30 Standorten. Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete die euromicron AG einen Gesamtumsatz von 332,9 Millionen Euro.

    Über die telent GmbH
    Die telent GmbH – ein Unternehmen der euromicron Gruppe – (www.telent.de) bietet maßgeschneiderte Technologielösungen und Smart Services im Bereich Kritischer Infrastrukturen (KRITIS). Für die betriebliche, sicherheitsrelevante Kommunikation plant, baut und betreibt telent für ihre Kunden die notwendigen Netzinfrastrukturen, bestehend aus modernsten Produkten und Systemen unterschiedlicher namhafter Hersteller. Bei der Vernetzung und Automatisierung digitaler Geschäftsprozesse setzt telent vor allem auf umfassende Kompetenz in den Bereichen Cybersecurity, moderne IP- und Betriebsfunknetze, IoT (Internet of Things) sowie Netzmanagement- und Assetmanagement-Systeme. Das Unternehmen bringt sein Know-how in den Aufbau einer geeigneten IoT-Infrastruktur ein, um Anwendungen für Smart City, Smart Energy und Smart Transportation sowie Lösungen für die Industrie und den öffentlichen Sektor in Deutschland schneller umzusetzen. Zum Unternehmen gehören die Tochtergesellschaften Netzikon GmbH, Anbieter digitaler Dienste für die Anbindung und Vernetzung intelligenter Geräte auf Basis der LoRa(TM) Funktechnologie, und KORAMIS GmbH mit Lösungen rund um Cybersecurity, Automatisierungs-, Prozess- und Netzleittechnik.

    Über euromicron Deutschland:
    Die euromicron Deutschland GmbH (www.euromicron-deutschland.de) ist eine Tochtergesellschaft der euromicron AG. Mit der Unternehmenszentrale in Neu-Isenburg und einem bundesweit flächendeckenden Niederlassungsnetz ist sie eines der führenden deutschen Systemhäuser im Zukunftsmarkt Internet der Dinge. Geschäftlicher Schwerpunkt sind branchenübergreifende Komplettlösungen im Bereich intelligenter Gebäudetechnologien (Smart Building Solutions) aus den Bereichen Netzwerke, IT-Sicherheit Kommunikation und Sicherheitssysteme. Zu den Kunden gehören namhafte Netzbetreiber und Energieversorger, Privatunternehmen aus den Bereichen Transport, Logistik und Verkehr, Unternehmen der öffentlichen Hand und Behörden, Institutionen und Einrichtungen im Gesundheitswesen, Banken und Versicherungen.

    Über KORAMIS
    Die KORAMIS GmbH (www.koramis.de) bietet seit 1999 Lösungen rund um die Automatisierungs-, Prozess- und Netzleittechnik an. Die Bündelung der Kompetenzen in der Industrial Automation und Industrial Software unter Berücksichtigung der Anforderungen an Industrial Security sowie eigene Forschungsaktivitäten versetzt KORAMIS im fortlaufenden Prozess der Digitalen Transformation in die Lage, ganzheitliche Lösungen im Rahmen von Industrie 4.0 und des Internets der Dinge – kurz IoT- anzubieten. In diesem Zusammenhang hat KORAMIS den Begriff „Industrielles Kontinuitätsmanagement“ – kurz ICM – geprägt und eingeführt. Die Notwendigkeit und Motivation zur kontinuierlichen Weiterentwicklung von Prozessen und Lösungen im Bereich Security führt dazu, dass KORAMIS bereits seit vielen Jahren in den unterschiedlichen Themenfeldern mit spezialisierten Instituten, Technologie-Partnern und Systemlieferanten eng zusammenarbeitet und aktiv in Richtlinien- und Gremienarbeitskreisen, wie beispielsweise der Plattform Industrie 4.0, mitwirkt. Dank der internationalen Erfahrung und der Spezialisierung im Bereich Industrial Security kann KORAMIS heute viele renommierte Unternehmen zu seinen Kunden zählen und wurde für sein Engagement schon mehrfach ausgezeichnet.

    Pressekontakt euromicron AG:
    euromicron AG
    Investor & Public Relations
    Zum Laurenburger Hof 76
    60594 Frankfurt am Main
    Telefon: +49 69 631583-0
    Telefax: +49 69 631583-17
    E-Mail: IR-PR@euromicron.de
    www.euromicron.de
    ISIN DE000A1K0300
    WKN A1K030

    euromicron Social Media Profile:
    www.euromicron.de/aktuelles/social-media

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    euromicron AG
    Herr Uli Schunk
    Zum Laurenburger Hof 76
    60594 Frankfurt
    Deutschland

    fon ..: +49 69 631583-284
    fax ..: Telefax/fax: +49 69 63158
    web ..: https://www.euromicron.de
    email : uli.schunk@euromicron.de

    Die euromicron AG (www.euromicron.de) ist ein mittelständischer Technologiekonzern. Als deutscher Spezia-list für das Internet der Dinge (IoT) versetzt euromicron ihre Kunden in die Lage, Geschäfts- und Produktions-prozesse zu vernetzen und damit den Weg der Digitalisierung erfolgreich zu beschreiten. Mit Lösungen für Digitalisierte Gebäude, Industrie 4.0, Kritische Infrastrukturen sowie den dazugehörigen Smart Services ist euromicron Partner des Mittelstands, von Großunternehmen und Organisationen der öffentlichen Hand. Maß-geschneiderte und innovative Technologielösungen gehören zur Kernkompetenz von euromicron. Mit ihrer Expertise in Sensorik, Endgeräten, Infrastrukturen, Software und Services ist euromicron in der Lage, ihren Kunden vernetzte und übergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Damit unterstützt euromicron ihre Kunden dabei, Flexibilität und Effizienz zu steigern sowie neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Zur euro-micron Gruppe gehören 16 Tochterunternehmen, darunter ELABO, LWL-Sachsenkabel, MICROSENS und telent. Der seit 1998 börsennotierte Technologiekonzern mit Hauptsitz in Frankfurt am Main beschäftigt welt-weit rund 1.800 Mitarbeiter an 30 Standorten. Im Geschäftsjahr 2017 erwirtschaftete die euromicron AG einen Gesamtumsatz von 332,9 Millionen Euro.

    Pressekontakt:

    euromicron AG
    Herr Uli Schunk
    Zum Laurenburger Hof 76
    60594 Frankfurt

    fon ..: +49 69 631583-284
    web ..: https://www.euromicron.de
    email : uli.schunk@euromicron.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    it-sa 2018: euromicron Gruppe zeigt Cybersecurity-Konzepte für die digitale Transformation

    Schlagwörter:


    veröffentlicht am 14. September 2018 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 4 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: