• Volles Haar als Schönheitsideal

    Volles, schönes und glänzendes Haar gilt vor allem in der westlichen Welt als Schönheitsideal, steht für Wohlstand und Gesundheit, Jugendlichkeit und Vitalität. Doch gerade sehr viele Männer haben hierzulande leider das Nachsehen, da sie sehr häufig unter Haarausfall leiden. Dies kann unterschiedliche Ursachen haben, kann genetisch oder stressbedingt sein. Dennoch durchlaufen die Patienten vor allem einen Leidensdruck, weil sie sich mit der bisherigen Situation unwohl fühlen und probieren einige Mittel wie „Haarwachstinkturen“ aus, die das Haar erneut wachsen lassen sollen, allerdings ohne nennenswerte Ergebnisse oder Fortschritte. Der Weg ist meist lang und beschwerlich, ehe sich die Patienten mit der Thematik der Haartransplantation auseinandersetzen. Die allermeisten suchen zunächst nach geeigneten Kliniken oder Ärzten hier in Deutschland, doch allzu häufig werden sie durch die sehr hohen Preise abgeschreckt. Die Kosten betragen etwa zwischen 2.500 – 8.000 Euro und werden von den hiesigen Krankenkassen nicht übernommen.

    Die Haartransplantation in der Türkei als echte Alternative

    Da die Preise wie oben bereits angedeutet, sehr teuer werden können, ist die Behandlung in der Türkei eine echte Alternative zu deutschen Kliniken. Häufig vermitteln auch Vermittlungsagenturen wie „Health Travels“ und andere Anbieter den Kontakt zur Klinik und stellen eine Art Pauschalangebot für den Patienten zusammen, so dass dieser sich um nicht viel Papierkram und mehr kümmern muss. In der Türkei kostet eine Haartransplantation nur einen Bruchteil des oben genannten Preises, schon unter 2000 Euro lassen sich hervorragende Ergebnisse feststellen. Abgerechnet wird nicht als komplette Behandlung, sondern häufig die einzelnen Haarfollikel, die dem Patienten in die Kopfhaut gesetzt werden, damit sie dort gewissermaßen „anwachsen“ können. Hier werden selbstverständlich die eigenen Haare verwendet, falls es möglich ist. Die Vermittlungsagenturen arbeiten mit deutschsprachigen Mitarbeitern, bzw. Patientenbetreuern zusammen, da sich das Angebot vermehrt an Patienten aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz richtet. Auch sprechen oft die behandelnden Ärzte ebenfalls Deutsch, dies trägt natürlich zur Vertrauensbindung seitens des Patienten bei. Die Vermittlungsagenturen übernehmen auf Wunsch den kompletten Ablauf der Reise, also auch die Anreise, Unterbringung im Hotel, die Fahrt zur Klinik und auch den Transfer zum Flughafen für die Rückreise. Der Aufenthalt in der Klinik dauert nur wenige Stunden, eine Übernachtung im Krankenhaus ist nicht nötig.

    Sich vorab Informationen einholen

    Bevor man sich für Klinik X oder die Vermittlungsagentur Y entscheidet, sollte man sich umfassend über das Vorhaben informieren. Häufig gibt es externe Erfahrungsberichte im Netz, die sich nicht auf den Seiten der Kliniken oder Vermittlungsagenturen befinden. So hat man die Möglichkeit, sich seine eigene Meinung zu bilden. Auch kann man im Bekannten- oder Verwandtenkreis herumfragen, vielleicht hat Jemand schon eine solche oder eine ähnliche Behandlung unternommen. Auch auf Facebook gibt es unter Umständen die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen. Man sollte sich jedenfalls nicht einreden lassen, dass die Behandlungen in der Türkei „schlechter“ sind. Die Ärzte dort sind genauso gut ausgebildet wie deutsche Ärzte und haben Medizin studiert und sich ggf. weitergebildet. Gerne senden die Kliniken auf Mailanfrage auch erste Informationen zu oder man kann sich direkt auf deren Internetseite informieren und dort Fragen stellen, die meist von deutschsprachigen Betreuern beantwortet werden. Wer sich also umfassend informiert und ein gutes Gefühl hat, der sollte diese Erfahrung ruhig wagen und ausprobieren. Meist zeigen die Ärzte den Patienten vorher-nachher Bilder von bereits behandelten Patienten. Ebenso wird sehr viel Wert auf ein natürliches Aussehen der Haare bzw. der Wachstumsrichtung gelegt. Sehr viele Kliniken beschränken sich darauf, nur einen Patienten am Tag zu behandeln, damit es nicht zur Massenabfertigung kommt, hier behandelt der Chefarzt die Patienten zudem persönlich.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Weber Turzim Danismanlik Ic ve Dis Tic. Ltd. Sti.
    Herr Clemens Weber
    Berra Sokak 12 / 33
    34762 Istanbul
    Türkei

    fon ..: +90 (0) 216 344 11 23
    web ..: https://www.haartransplantation-tuerkei.com/
    email : info@healthtravels.de

    Pressekontakt:

    Weber Turzim Danismanlik Ic ve Dis Tic. Ltd. Sti.
    Herr Clemens Weber
    Berra Sokak 12 / 33
    34762 Istanbul

    fon ..: +90 (0) 216 344 11 23
    web ..: https://www.haartransplantation-tuerkei.com/
    email : info@healthtravels.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Informationen zu Haartransplantationen in der Türkei


    veröffentlicht am 15. November 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 1 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: