• Die wichtigsten Tipps für einen reibungslosen Immobilienerwerb an der Costa del Sol

    Viele Menschen möchten sich ihren Wohntraum im Süden erfüllen und ziehen einen Immobilienkauf als Zweitwohnsitz oder sogar Neuanfang in Betracht. Durch die gute Erreichbarkeit, kulturelle Vielfalt und das einzigartige Klima gehört Spanien für viele Deutsche zu den beliebtesten Urlaubs- und Auswandererzielen. Doch auch hier gibt es Stolperfallen beim Immobilienerwerb, die sich mit Know-how und einen zuverlässigen Experten vor Ort von Anfang an vermeiden lassen.

    Zunächst einmal bestehen keine Einschränkungen für EU-Bürger hinsichtlich eines Haus- oder Wohnungskaufs in Spanien. Dabei macht es hinsichtlich des Immobilienerwerbs keinen Unterschied, ob der Erwerber aus Deutschland oder Spanien stammt. Die spanische Verfassung gewährt allen EU-Bürgern die gleichen Rechte und garantiert dem Käufer den Schutz des Eigentums. Die Immobilienpreise variieren je nach Region, doch gehört die Costa del Sol mit vielen neuen Bauprojekten zu den begehrtesten Wohnlagen der Deutschen. Nach wie vor ist der mondäne Yachthafen Puerto Banús von Marbella sowie die Umliegenden Städte ein beliebter Hotspot für Urlauber und Residenten.

    Was viele Kaufinteressenten nicht wissen: Auf den Immobilienpreis muss stets die Steuer aufgerechnet werden. Handelt es sich beispielsweise um ein Neubauprojekt, das von einem Bauträger als juristische Person veräußert wird, wird die Mehrwertsteuer (IVA) erhoben. Diese variiert wiederrum je nach Art der Immobilie. Ist der Verkäufer eine Privatperson, ist die Grunderwerbssteuer, die „impuesto sobre transmisiones patriomoniales“, zu entrichten. Darüber hinaus ist die jährliche Steuererklärung beim spanischen Finanzamt für alle Immobilienbesitzer verpflichtend. Eigentümer, die mehr als 183 Tage im Jahr in Spanien verbringen oder die „residencia“ besitzen, sind unbeschränkt und mit ihrem weltweiten Vermögen steuerpflichtig.

    So eindeutig gelagert ein Hauskauf zunächst auch sein mag – Kaufinteressenten aus Deutschland sollten in jedem Fall einen erfahrenen Experten zu Rate ziehen, der den gesamten Kaufprozess unterstützt und Probleme von Anfang an vermeidet. Um speziell Interessenten aus Deutschland einen optimalen Service zu bieten, gibt das Informationsportal newEstepona.com einen umfassenden Überblick über alle aktuellen Neubauprojekte in Estepona – dem begehrten Hotspot an der Costa del Sol. Hinter dem Projekt steht ein Team aus erfahrenen Immobilien- und Marketingexperten aus Spanien und Deutschland, die Interessenten bei Ihrem Immobilienkauf optimal unterstützen möchten. Weitere Informationen zum Immobilienerwerb in Spanien oder die Themen „Estepona Immobilien“ oder „Wohnung kaufen Estepona“ sind unter www.newEstepona.com erhältlich.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    NewEstepona.com
    Herr Sascha Tiebel
    Calle del Manzano 12
    29680 Estepona
    Deutschland

    fon ..: 0214 7079011
    web ..: https://www.newestepona.com
    email : info@wavepoint.de

    Seit 1998 macht wavepoint die Werbewelt ein bisschen besser. Als Full-Service Werbeagentur für Web, Print und Kommunikation bietet wavepoint daher ein breites Spektrum professioneller Dienstleistungen und Produkte in allen Bereichen der Werbung. Von der professionell gestalteten Website mit komplexen Datenbanksystem über ein kreatives Corporate Design bietet wavepoint schnelle und unkomplizierte Lösungen bis hin zur fertigen Auslieferung.

    Pressekontakt:

    wavepoint GmbH & Co. KG
    Frau Christiane Tiebel
    Moosweg 2
    51377 Leverkusen

    fon ..: 0214 7079011
    web ..: https://www.wavepoint.de
    email : info@wavepoint.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Immobilienkauf in Spanien


    veröffentlicht am 19. Oktober 2018 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 5 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: