• Nachdem es im Januar und im Februar mal ziemlich bergab ging mit dem Goldpreis, der März auch nicht so toll war, scheint nun die Sonne wieder.

    Ende März befand sich der Preis des Goldes mit 1.678 US-Dollar je Feinunze auf einem Tiefpunkt. Schuld waren jedenfalls ein höherer US-Dollar sowie steigende Renditen der US-Staatsanleihen. Doch nun scheint er in einer Erholungsphase zu sein und notiert deutlich höher. Begonnen hat die Preiskorrektur bereits im August 2020. Der Boden könnte jetzt erreicht sein. Kaufchancen können jetzt vielleicht am besten genutzt werden, denn der Abwärtstrend, der letzten August begann, ist noch aktiv. Was Anleger brauchen, was aber auch belohnt wird, ist ein gesundes Maß an Geduld.

    Aus saisonaler Sicht sollte der Goldpreis spätestens im Juli nach oben durchstarten. Und dann kommt noch die Hoffnung dazu, dass die Corona-Pandemie durch die steigenden Impfzahlen immer mehr zurückgedrängt wird. Denn dann könnte die Inflation an Fahrt aufnehmen und wenn dann noch der US-Dollar schwächelt, dann stehen die Chancen für einen starken Goldpreis sehr gut. Gold ist nun mal eine gute Absicherung gegen inflationäre Tendenzen. So halten Experten für dieses Jahr einem Goldpreis wieder bei rund 2.000 US-Dollar je Unze für durchaus möglich. Stimmen, die den Goldpreis viel höher sehen, gibt es immer, aber selbst bei vorsichtigen Voraussagen könnte dies gerade die Aktionäre von Goldgesellschaften erfreuen. Denn bei einem Investment in Goldaktien erhält man einen Hebel auf den Goldpreis.

    Zu den aussichtsreichen Goldkandidaten gehören Kore Mining oder Revival Gold.

    Kore Mining – https://www.youtube.com/watch?v=7IjKFCIujEU – besitzt die Projekte Imperial und Long Valley (Gold, Silber) in Kalifornien. Die Exploration läuft auf Hochtouren. Besonders dem Imperial-Projekt wird großes Potenzial zugeschrieben.

    Revival Gold – https://www.youtube.com/watch?v=7ycZsRd97-0 – arbeitet auf seinem Beartrack-Arnett-Goldprojekt in Idaho. Auf der früher produzierenden Liegenschaft werden noch mehrere Millionen Unzen Gold vermutet.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Kore Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/kore-mining-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Gold – ein Stehaufmännchen


    veröffentlicht am 17. April 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 3 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: