• Das Thema Sicherheit im Internet ist aufgrund der exorbitant steigenden Mengen an Daten ein Zukunftsthema mit sehr hohem Fokus. Nahezu alle Global Player sind von der Sicherheit der unternehmenseigenen Daten abhängig. Über alle Branchen hinweg arbeiten die Unternehmen mit Daten. Aus diesem Grund werden die Daten als das Gold des 21. Jahrhunderts bezeichnet. Mit einer hohen Datenqualität und Datenkompetenz bieten sich den Unternehmen deutliche Vorteile gegenüber den Wettbewerbern. Um der gestiegenen Cyber-Sicherheit gerecht zu werden nutzen mehr und mehr Unternehmen die sogenannte OSINT-Taktik. Dabei handelt es sich um Open Source Intelligence. Dieser Begriff aus der IT-Sicherheitsbranche bezeichnet die Sammlung von Daten aus freien Web-Quellen. Die Zusammenfassung und Analyse der Daten kann bei richtiger Anwendung die Gefahr für Attacken im Internet deutlich minimieren. Um dem Missbrauch frei verfügbarer Daten vorzubeugen, wird von den Unternehmen auf die Möglichkeit der Open Source Intelligence zurückgegriffen. Dank permanenter Analyse können Sicherheitsexperten die Informationen, welche außerhalb der Organisation einsehbar sind, analysieren und optimieren. Möglicherweise unsichere Vernetzungen von Geräten oder nicht gepatchte Software können von den Tools schnell erkannt und im Anschluss korrigiert werden.

    Verschiedene Aktiengesellschaften im Segment der Open Source Intelligence bieten Anlegern gute Chancen. Die Themenfelder Daten, Cybersicherheit und Risikominimierung sind branchenunabhängig und weltweit relevant.

    Cogia AG (ISIN:DE000A3H2226)

    Das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main ist in den Segmenten Web- und Social-Media-Monitoring, Marktforschung und Open Source Intelligence aktiv. Mit der Erschließung und Auswertung von Daten ist die Aktiengesellschaft auf einen der Zukunftsmärkte schlechthin fokussiert. Mit der Sparte Cogia intelligence erhalten die Kunden aus allen Branchen rund um den Globus eine Kombination aus einer hohen Fachexpertise und Individualität in Bezug auf die Beratungen.

    Der Anbieter von Produkten und Lösungen zur Erschließung und Auswertung von Daten aus sämtlichen Web-Quellen hat mit Searcheye eine hervorragende Lösung zur Identifikation von Gefährdungslagen. Die Open-Source-Intelligence Anwendung überprüft kontinuierlich das Internet und gibt umfassende Einblicke in Gefährdungslagen. Mit der Echtzeit-Verarbeitung profitieren die Kunden sofort. Die Aufbereitung der Daten kann nutzerspezifisch erfolgen.
    Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Open-Source-Intelligence Lösungen und seit mehr als 10 Jahren am Markt. Die Cogia AG hat namehafte und weltweit agierende Unternehmen als Kunden in Bezug auf die Datenanalyse. Dazu zählen unter anderem BMW, die Lufthansa oder Commerzbank.

    Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von mehr als 4,5 Millionen Euro und bietet ein hohes Wachstumspotenzial.

    Palo Alto Networks Inc. (ISIN: US6974351057):

    Bei der Palo Alto Networks Inc. handelt es sich um einen Anbieter mit einer breiten Produktpalette im Bereich der Cyber Security. Das IT-Sicherheitsunternehmen mit Sitz in Santa Carla, Kalifornien, USA, ist in mehr als 150 Ländern aktive und hat Umsätze in Milliardenhöhe. Das Unternehmen ist auf Firmenkunden spezialisiert und unterstützt die Cyber-Sicherheit im Bereich von Clouds, Netzwerken und mobilen Geräten.

    Crowdstrike Holdings Inc.(ISIN: US22788C1053):

    Das Unternehmen wurde im Jahr 2011 gegründet und fokussiert sich auf die Bereiche Software und Beratung. Die enormen Wachstumsraten haben Crowstrike innerhalb von kurzer Zeit zu einem der Marktführer im Segment der Sicherheit von mobilen Endgeräten gemacht. Die vergleichsweise junge Firma hat Open Source Intelligence Lösungen, welche umfassend schützen. Das Unternehmen bietet zudem moderne und individuelle Lösungen auf Basis von künstlicher Intelligenz. Die Aktie mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 30 Milliarden Euro konnte eine Kursvervielfachung in den letzten Jahren verzeichnen.

    Gerade im Bereich der Cyber Security tummeln sich weitere spannende Fonds & Aktien:

    Der Fonds Allianz Cyber Security (ISIN: LU2286300715):

    Der Fond ist global angelegt und investiert in Aktien aus dem Bereich der Cyber Security mit Fokus auf Open Source Intelligence. Enthalten sind bspw. Crowdstrike (ISIN: US22788C1053), Microsoft (ISIN: US5949181045) und Alphabet (ISIN: US02079K3059). Der Fonds hat einen Ausgabeaufschlag von 5 Prozent und verfügt über eine breite Diversifizierung über eine Vielzahl von Wertpapieren. Mit einem Fondsvermögen von knapp 190 Millionen Euro ist der Fonds mit einem hohen Volumen versehen.

    Weitere Cybersecurity-Aktien

    Weitere Aktien aus dem Segment Cybersecurity sind bspw. Fortinet Inc (ISIN US34959E1091), ein Anbieter von vollintegrierten, leistungsstarken Sicherheitslösungen für die gesamte IT-Infrastruktur. Die in Deutschland ansässige secunet Sec. Networks (ISIN DE0007276503) deckt die gesamte Wertschöpfungskette im Bereich der IT-Security ab. Die in den USA ansässige Cloudflare (ISIN US18915M1071) ist primär im Bereich Software und Beratung tätig. Das Unternehmen hat eine in Deutschland zunehmend starke Fangemeinde. Ebenfalls eine große Fangemeinde in Deutschland hat die in Denver, USA ansässige Palantir Technologies (ISIN US69608A1088). Das Unternehmen ist spezialisiert auf Datenanalyse und vertreibt Spezialsoftware u.a. an Geheimdienste und Sicherheitsbehörden.

    Fazit:

    Das stark wachsenden Segment der Open Source Intelligence ist ein attraktives Investmentsegment. Die Verknüpfung von Daten, Analyse und Sicherheit bietet ein umfassendes Paket – branchenunabhängig und global!

    Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden über interessante Nebenwerte-Aktien? Dann lassen Sie sich in unseren kostenlosen Verteiler eintragen mit dem Stichwort: Nebenwerte. Einfach per Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

    Quellen:
    www.cogia.de/ueberuns
    www.cogia.de/searcheye
    www.it-business.de/mit-open-source-intelligence-die-it-sicherheit-erhoehen-a-1033523/
    www.security-insider.de/was-ist-open-source-intelligence-osint-a-929161/
    www.paloaltonetworks.de/about-us
    www.finanzen.net/aktien/palo_alto_networks-aktie
    www.crowdstrike.com/wp-content/uploads/2020/03/cst-351-course-syllabus.pdf
    www.gevestor.de/finanzwissen/oekonomie/rankings/top-5-cybersecurity-firmen-wachsen-ueberdurchschnittlich-803926.html
    www.onvista.de/aktien/CROWDSTRIKE-HOLDINGS-INC-Aktie-US22788C1053

    Disclaimer/Risikohinweis

    Interessenkonflikte: Mit der Cogia AG existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von Cogia AG. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung.

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Informationen zu den Unternehmensrisiken können der Investor Relations-Webseite von Cogia AG abgerufen werden: www.cogia.ag

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Verfasste Artikel können vor der Veröffentlichung Cogia AG vorgelegt worden sein, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Aktien von Cogia AG können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu

    Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Dr. Reuter Investor Relations zu Open Source Intelligence Aktien: Cogia AG, Palo Alto Networks, Crowdstrike Holdings


    veröffentlicht am 24. Januar 2022 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 2 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: