• Nikolaus Fendt liefert mit „Der Hettenbach und das Tal der Wertach bei Augsburg“ den dritten Teil seiner informativen Reihe rund um die Region um den Hettenbach.

    BildWie auch in den ersten zwei Bänden der Reihe, wird in Band 3 ausgehend von der Naturgeschichte des Hettenbach seine Stellung als Grenze zwischen der freien Reichsstadt Augsburg und den benachbarten Herrschaften sowie seine Bedeutung bei der Eingliederung von Ostschwaben und Augsburg ins Königreich Bayern beschrieben. Mit Korrektion der Wertach um 1850 wurden die Wertachniederungen kultivierbar und es entstanden ganze Stadtteile. Um 1870 wurde die Wasserkraft des Hettenbach nutzbar gemacht und die Streitigkeiten der Wassernutzer, sowohl des Hettenbach, als mit diesem um das Wertachwasser konkurrierendem Senkelbach werden auf Grundlage von Behördenakten beschrieben. Als Folge der Begradigung entstanden in der Wertach erhebliche Erosionsschäden. Der Autor beschreibt, was der Wertach in Hinblick auf Veränderung und Verschmutzung in den letzten 200 Jahren angetan wurde.

    Im dritten Band der Reihe „Der Hettenbach und das Tal der Wertach bei Augsburg“ von Nikolaus Fendt geht es vor allem um die Wertach, ihrer Korrektion, den Wasserbauwerken, der Nutzbarmachung und Verteilung der Wertachniederung und der Wandel von der Viehweide zu Arbeiterwohnquartieren. Der Autor, geboren 1949 in Augsburg und aufgewachsen in der Hettenbachvorstadt, befindet sich seit 2014 im wohl verdienten Ruhestand und präsentiert mit seiner Reihe rund um den Hettbach ein historisch wertvolles Werk, das nicht nur Anwohner ansprechen wird.

    „Der Hettenbach und das Tal der Wertach bei Augsburg – Band 3“ von Nikolaus Fendt ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-19959-0 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Der Hettenbach und das Tal der Wertach bei Augsburg – Band 3 der regional-historischen Buchreihe


    veröffentlicht am 9. November 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 2 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: