• Coquitlam, BC, 1. März 2021 – Canada Silver Cobalt Works Inc. (TSXV: CCW) (OTC: CCWOF) (Frankfurt: 4T9B) (das Unternehmen oder Canada Silver Cobalt) freut sich, eine neue Initiative zum Recycling von Batterien unter Verwendung des eigens entwickelten hydrometallurgischen Re-2Ox-Verfahrens bekannt zu geben.

    Eckdaten

    – Das Unternehmen hat in der Einrichtung von SGS Canada mit den Labor- und Pilotstudien für das Recycling von Batterien mit dem Re-2Ox-Verfahren begonnen. Re-2Ox ist das einzige bekannte hydrometallurgische Verfahren, das speziell für die Gewinnung und das Recycling von Metallen aus Lithium-Ionen-, Nickel-Hybrid- und Nickel-Cadmium-Batterien entwickelt wurde und entsprechend angepasst werden kann.

    – Die grundlegende Prozesschemie des Re-2Ox-Verfahrens kann auch an die Gewinnung von Seltenerdmetallen aus Nickel-Hybrid-Batterien angepasst werden.

    – Mit dem Re-2Ox-Verfahren wurde bei SGS Canada aus einem Kobaltkonzentrat mit mehreren Elementen Kobaltsulfat in Batteriequalität gewonnen, das die internationalen Batteriespezifikationen erfüllt.

    Das Unternehmen hat Elektroden aus einer kommerziellen Nickel-Cadmium-Batterie erhalten, um bei SGS Canada mit den ersten Rahmenbewertungen zu beginnen. Es werden Labortests gefolgt von Pilotstudien durchgeführt. Der gleiche Ablauf wird auf alle drei Batterietypen angewendet.

    Jüngsten Daten zu den weltweiten Verkäufen von Lithium-Ionen-Batterien aus dem Jahr 2016 deuten auf eine Diskrepanz zwischen dem Absatz von 500.000 Tonnen und einer Recyclingkapazität von lediglich 94.000 Tonnen hin. Nimmt man an, dass die Recyclingkapazitäten ausschließlich für Lithium-Ionen-Batterien genutzt wird, würde dies nur 19 % der jährlichen Produktionsmengen decken. Bis 2024 soll sich die Lücke zwischen Recyclingkapazität und Batterieproduktion nach Angaben von Propulsion Quebec noch vergrößern, wobei nur mehr 9 % der 3.000.000 Tonnen durch Recyclingkapazitäten abgedeckt werden.

    Der Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft erfordert grüne (umweltfreundliche) Batterietechnologien. Echte Nachhaltigkeit kann jedoch nur mit einer effizienten Methode für die Wiedergewinnung von wertvollen Materialien aus Altbatterien erreicht werden, sodass eine Deponierung vermieden werden kann. Das Recycling von Lithium-Ionen-Batterien beginnt gewöhnlicherweise mit der Trennung des Außengehäuses von den Zellen. Die Kathode und die Anode in der Zelle werden zusammen verwendet, um ein Pulver zu erzeugen, das als schwarze Masse bezeichnet wird. Die resultierende Mischung enthält wertvolle Minerale wie Lithium, Kobalt, Nickel, Mangan und Grafit.

    Canada Silver Cobalt bedient sich eines rein hydrometallurgischen Ansatzes, wobei das Re-2Ox-Verfahren zur selektiven Laugung eingesetzt wird, um die Rückgewinnung dieser Metalle zu verbessern. Recyclinganlagen, die ausschließlich hydrometallurgische Verfahren nutzen, sind eine Seltenheit und in Europa gibt es nur eine einzige. Canada Silver Cobalt wird das erste Unternehmen in Nordamerika sein, das diese Methode verwendet.

    Über Canada Silver Cobalt Works Inc.

    Canada Silver Cobalt Works veröffentlichte die allererste Ressourcenschätzung im Gowganda Camp bzw. im Großraum des Cobalt Camp im Mai 2020. Es wurden insgesamt 7,56 Millionen Unzen Silber in der vermuteten Kategorie ermittelt. In 27.400 Tonnen Material aus zwei Teilbereichen (1A und 1B) der Robinson Zone, beginnend ab einer senkrechten Tiefe von rund 400 Metern, war sehr hochgradiges Silber (8.582 Gramm pro Tonne [ungedeckelt] oder 250,2 Unzen pro Tonne) enthalten. Die Entdeckung ist in allen Richtungen offen (1A und 1B befinden sich rund 800 Meter östlich der Abbaustätten der Mine Capitol entfernt). Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, sind nicht notwendigerweise wirtschaftlich rentabel (siehe Pressemeldung von Canada Silver Cobalt Works vom 28. Mai 2020). Referenzierter Bericht: Rachidi, M., 2020, NI 43-101 Technical Report Mineral Resource Estimate for Castle East, Robinson Zone, Ontario, Canada, Gültigkeitsdatum 28. Mai 2020; Unterschriftsdatum 13. Juli 2020).

    Der Vorzeigebetrieb Castle und das 78 km² große Konzessionsgebiet Castle, beide in Besitz von Canada Silver Cobalt, befinden sich im ehemals produktiven, ertragreichen Silberbergbaurevier Gowganda im Norden der Provinz Ontario und bergen im Hinblick auf Silber, Kobalt, Nickel, Gold und Kupfer beachtliches Explorationspotenzial. Mit einem unterirdischen Zugang zu Castle, einer Pilotanlage für die Herstellung von kobaltreichem Konzentrat mittels Gravitation vor Ort, einer Verarbeitungsanlage (TTL Laboratories) in der Stadt Cobalt und einem geschützten hydrometallurgischen Verfahren, dem Re-2Ox-Verfahren, für die Herstellung von Kobaltsulfat in technischer Qualität sowie Nickel-Mangan-Kobalt-(NMC)-Formulierungen, ist Canada Silver Cobalt aus strategischer Sicht bestens gerüstet, um sich als kanadischer Marktführer im Silber-Kobalt-Sektor zu positionieren.

    Frank J. Basa
    Frank J. Basa, P. Eng.
    Chief Executive Officer

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unseren Ansprechpartner:

    Frank J. Basa, P.Eng.
    Chief Executive Officer
    416-625-2342

    Canada Silver Cobalt Works Inc.
    3028 Quadra Court
    Coquitlam, B.C., V3B 5X6
    CanadaSilverCobaltWorks.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Aussagen über die Übertragung der hierin beschriebenen Konzessionsgebiete an ein anderes börsennotiertes Unternehmen im Austausch gegen Aktien; die Verteilung der Aktien an die Aktionäre des Unternehmens als Dividende, die zeitliche Planung und den Inhalt der zukünftigen Arbeitsprogramme, die geologischen Interpretationen, den Erwerb von Grundrechten, die potenziellen Methoden der Rohstoffgewinnung, etc. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen prognostiziert werden. Sofern dies nicht von den kanadischen Wertpapiergesetzen gefordert wird, verpflichtet sich das Unternehmen nicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten Erwartungen vernünftig sind, kann keine Zusicherung gegeben werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen. Dementsprechend werden Aktionäre, Investoren und andere Personen gewarnt, sich vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Canada Silver Cobalt Works
    Frank J. Basa
    3028 Quadra Court
    V3B 5X6 Coquitlam, BC
    Kanada

    email : frank@grupomoje.com

    Pressekontakt:

    Canada Silver Cobalt Works
    Frank J. Basa
    3028 Quadra Court
    V3B 5X6 Coquitlam, BC

    email : frank@grupomoje.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Canada Silver beginnt mit Tests zum Batterierecycling unter Verwendung des Re-2Ox-Verfahrens


    veröffentlicht am 1. März 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 3 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: