• AMERICAN MANGANESE INC. UNTERZEICHNET ABSICHTSERKLÄRUNG MIT BATTERY SAFETY SOLUTIONS B.V.

    Partnerschaft soll eine im Kreislauf geführte Komplettlösung für das Upcycling von Lithiumionenbatterien ermöglichen

    Beginn der Vermarktung ist Ende 2019 geplant

    11. Dezember 2018 – Surrey, BC

    Larry W. Reaugh, President und Chief Executive Officer von American Manganese Inc. (American Manganese oder AMY oder das Unternehmen) (TSX.V: AMY; OTC US: AMYZF; FWB: 2AM), freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding oder MOU) mit Battery Safety Solutions B.V. (BSS) unterzeichnet hat. Zweck dieser Vereinbarung ist es, eine Partnerschaft zur Entwicklung und Vermarktung einer im geschlossenen Kreislauf geführten Lösung für das Upcycling von Kathodenmaterialien in Lithiumionenbatterien zu gründen (Kreislaufwirtschaft). Die Vertragsparteien werden sich bei ihren Initiativen zunächst auf Lithiumionenbatterien der Untertypen LCO, NMC, NCA und/oder LMO konzentrieren.

    BSS, ein holländisches Privatunternehmen, hat sich auf die Sammlung, Entladung und Demontage von Lithiumionenbatterien spezialisiert und wird sein Know-how auf den Gebieten des europäischen Marketings, der Kundenbindung, der Sammlung und des Transports, des sicheren Umgangs, der elektrischen Entladung, der sicheren Lagerung, Sortierung und mechanischen Behandlung einbringen, um Kobalt- und Mangankonzentrate aus entsorgten Lithiumionenbatterien zu gewinnen.

    BSS hat ein einzigartiges Verfahren entwickelt, das eine Lithiumionenbatterie im Bruchteil der Zeit gegenüber herkömmlichen Methoden vollständig entlädt und die Entladungsenergie anschließend zu 100 % speichert. Sobald die Batterie entladen ist, kann BSS die Lithiumionenbatterie sicher in ihre Bestandteile zerlegen und diese sortieren. Die Due-Diligence-Prüfung der BSS-Technologie wurde im Rahmen von Treffen am Standort von Kemetco Labs absolviert.

    AMY hat von BSS Proben von zerlegten Batterien erhalten, die nach mehrwöchigen Tests im Labormaßstab unter Einsatz des von AMY zum Patent angemeldeten Verfahrens positive Ergebnisse lieferten. AMY wird von BSS weiterhin Bestandteile zerlegter Batterien erhalten und damit das Verfahren zur Umwandlung dieser Bestandteile in ein hochwertiges Endprodukt bei einem sehr hohen Recycling-Wirkungsgrad weiterentwickeln und optimieren. AMY wird sein geistiges Eigentum und sein Know-how rund um die wissenschaftlichen und technischen Aspekte sowie das Anlagendesign einbringen.

    Wir haben mehrere Proben von zerlegten Batteriekomponenten aus allen Teilen der Welt erhalten und analysiert und sind der Meinung, dass das BSS-Verfahren einzigartig und derzeit das fortschrittlichste Verfahren am Markt ist, meint Herr Reaugh. In dieser strategischen Partnerschaft werden wir die einzigartigen Kenntnisse und Fähigkeiten der beiden Branchenführer zusammenführen und daraus die beste Komplettlösung für den Kunden entwickeln, optimieren und anschließend einer Vermarktung zuführen. Unser Ziel ist es, bis Ende 2019 die Marktreife zu erlangen. Ich möchte auch darauf hinweisen, dass die BSS-Technologie für die Verarbeitung von Reststoffen aus Kathodenmaterialien nicht erforderlich ist.

    Über Battery Safety Solutions B.V.

    Battery Safety Solutions bietet die beste Lösung mit der höchstmöglichen Recyclingquote für alle Batterien und verfügt über ein riesiges Netzwerk von Partnern und Lieferanten. Mit einem Know-how und Erfahrungsschatz, der insgesamt 65 Jahre umfasst, ist BSS auf die Sammlung, Speicherung, Entladung und Demontage von Lithiumionenbatterien in Europa spezialisiert.

    Nähere Informationen erhalten Sie unter www.batterysafetysolutions.com

    Über American Manganese Inc.

    American Manganese Inc. ist ein auf kritische Metalle spezialisiertes Unternehmen, das ein Verfahren zur Gewinnung von Metallen aus Lithiumionenbatterien, wie z. B. Kobalt, Lithium, Nickel, Mangan und Aluminium, zum Patent angemeldet hat. Dank einer neuartigen Kombination aus Reagenzien und Betriebsanlagen ist AMY in der Lage, Kathodenmetalle zu 100 % mit einem Reinheitsgrad in Batteriequalität zu extrahieren. American Manganese Inc. hat die Absicht, seine zum Patent angemeldete Technologie und sein patentrechtlich geschütztes Know-how dahingehend zu nutzen, um sich als Branchenführer für das Recycling von Lithiumionen-Altakkus aus Elektrofahrzeugen zu etablieren (Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Geschäftsplan des Unternehmens vom 25. Juli 2018.).

    Für das Management

    AMERICAN MANGANESE INC.

    Larry W. Reaugh
    President & Chief Executive Officer

    Nähere Informationen:

    Telefon: 778 574 4444
    E-Mail: lreaugh@amymn.com
    www.americanmanganeseinc.com

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45433/PR-Dec11.2018_DEPRcom.001.png

    Informieren Sie sich über unsere Finanzierung im Stockhouse DealRoom

    americanmanganeseinc.com/deal-room

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45433/PR-Dec11.2018_DEPRcom.002.png

    Hier der Link zum Video des Unternehmens

    www.youtube.com/watch?reload=9&v=R48CDcZ72qs&feature=youtu.be

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, bei denen es sich um Aussagen über die Zukunft auf Basis aktueller Erwartungen und Annahmen handelt. Zu diesem Zweck können Aussagen, die sich auf historische Tatsachen beziehen, als zukunftsgerichtete Aussagen gewertet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind typischerweise mit Risiken und Unsicherheiten behaftet und es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als genau oder korrekt herausstellen. Anleger sollten sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    American Manganese Inc.
    Teresa Piorun
    #2, 17942 55th Avenue
    V3S 6C8 Surrey
    Kanada

    email : tpiorun@amymn.com

    Pressekontakt:

    American Manganese Inc.
    Teresa Piorun
    #2, 17942 55th Avenue
    V3S 6C8 Surrey

    email : tpiorun@amymn.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    American Manganese Inc. unterzeichnet Absichtserklärung mit Battery Safety Solutions B.V.


    veröffentlicht am 11. Dezember 2018 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 2 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: