• Alberto Mattle, Unternehmer aus München: „Die Angst, alleine zu leben und dass einem dabei etwas passiert, kennt vermutlich jeder? Was ist, wenn ich stürze und nicht an mein Telefon komme?

    BildDas Ambient Assisted Livin, kurz AAL-System, umfasst eine Dienstleistung und ein Produkt, das in den Alltag der Menschen neue Technologien einführt, um die Lebensqualität für Menschen in jeder Lebensphase, besonders im Alter, zu steigern. AAL bedeutet im Deutschen „Altersgerechte Assistenzsysteme für ein gesundes und unabhängiges Leben“. Diese Dienstleistung benötigen jedoch meiner Meinung nach nicht nur auf Menschen in höherem Alter, denn leider kann in jeder Lebensphase einem Menschen etwas Schlimmes zustoßen, z. B. beim Ausstieg aus der Badewanne am Boden auszurutschen und sich den Kopf zu stoßen.

    Alberto Mattle, Investor vieler Immobilienobjekte weiß: „Hierbei sollte man festhalten, dass Barrierefreiheit nichts mit dem Alter zu tun hat. Ein sehr erfolgreiches AAL-System ist das Hausnotrufsystem. Die betroffene Person bekommt einen Notrufknopf, der mit Angehörigen oder Pflegekräften in Kontakt steht. Nach dem Drücken des Knopfes werden die Helfer direkt gerufen und der Standort der in Gefahr stehenden Person wird ihnen angezeigt. Bereits für unter 20 Euro pro Monat ist dieses Gerät erhältlich und wird in bestimmten Fällen von der Pflegekasse übernommen“.

    Ein weiteres AAL-System ist das Sturzmeldesystem. Es werden Sensoren unter den Schuhen oder im Boden angebracht, die einen Sturz bemerken und direkt Alarm melden. Zusätzlich gibt es auch universelle Fernsteuerungen, die erkennen, ob die Person den Herd angelassen oder das Fenster offengelassen hat, und dies melden. Auch Haushaltsgeräte oder TV, Internetzugang und Telefon sind mit diesem System verbunden.

    Festzuhalten ist, dass das AAL-System die Zukunft der Menschen im Bereich Sicherheit und Wohnen darstellt und einem Menschen das Leben retten kann! Lieber Vorsorge als Nachsorge ist hierbei die Devise. AAL-Systeme sind sicher eine Überlegung wert!

     

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    GM Grundbesitz GmbH & Co. KG
    Herr Alberto Mattle
    Schloßstraße 19
    82031 Grünwald
    Deutschland

    fon ..: 089 / 540 489 369
    web ..: https://gm-grundbesitz.de
    email : britt@heudorf.de

    Der Schweizer Alberto Mattle ist Immobilien-Unternehmer in München. Er ist Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter und Eigentümer der GM Grundbesitz GmbH & Co. KG in München. Seine Leidenschaft zu hochwertigsten Materialien und bester Bauweise zeichnet seine Projekte aus. Gerade im Erwerb und Verkauf von Grundstücken in besten Lagen sieht er seinen Schwerpunkt.
    Alberto Mattle fokussieren in München die Stadtteile Nymphenburg, Lehel, Herzogpark Bogenhausen, Altbogenhausen. Sehr gerne kauft er von Privatpersonen oder auch von qualifizierten Maklern.

    Pressekontakt:

    GM Grundbesitz GmbH & Co. KG
    Herr Alberto Mattle
    Schloßstraße 19
    82031 Grünwald

    fon ..: 089 / 540 489 369
    email : britt@heudorf.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Alberto Mattle – AAL-System! Brauch ich das?


    veröffentlicht am 12. Februar 2021 in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde auf Presseverteiler online 0 x angesehen

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Presseverteiler online verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Content verlinken? Der Quellcode lautet: